Steinhoff: Und wieder einmal…


Ich habe die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.


Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 18.01.2018 18.01.2018 (www.4investors.de) - Bei Steinhoff gibt es erneut eine Personalie zu melden. Während sich der Konzern komplett bedeckt hält, was den Bilanzskandal und die Sanierungs- sowie Finanzierungsbemühungen angeht, kommt die nächste einer mittlerweile ganzen Reihe von Personalien an die Öffentlichkeit. Jayendra Naidoo ziehe sich mit sofortiger Wirkung aus dem Supervisory Board der Gesellschaft zurück, um sich auf seine Tätigkeit bei der Steinhoff Africa Retail Limited zu konzentrieren. Sein Platz soll extern besetzt werden.

Das Unternehmen, kurz STAR und neu an die Börse gegangen, gehört zu Steinhoffs wichtigsten operativen Aktivitäten und kündigte im Dezember Refinanzierungspläne an, mit denen man dem krisengeschüttelten Mutterkonzern aus der Patsche helfen will - ein Kredit über eine Milliarde Euro soll refinanziert und an Steinhoff zurückgezahlt werden. Noch hat STAR allerdings keinen Vollzug melden können. Für die MDAX-notierte und hoch verschuldete Steinhoff wäre ein erfolgreicher STAR-Refinanzierungsdeal ein wichtiger Schritt, um den finanziellen Druck zu mildern, da allein 2018 Kredite über 1,5 Milliarden Euro zur Rückzahlung fällig sind. Zudem muss der Konzern noch kurzfristig eine Liquiditätslücke von 200 Millionen Euro im operativen Geschäft schließen, soll hierbei aber voran kommen, wie gestern das Magazin „Finance” in seiner Onlineausgabe berichtet hat. Hier noch einmal unsere gestrige Steinhoff-News dazu:

Steinhoff Aktie mit Kurssprung - was ist der Grund?


„Nach einem weiteren Schwächeanfall der Steinhoff Aktien am Mittwochvormittag erholt sich der Aktienkurs des niederländisch-südafrikanischen Krisenkonzerns im heutigen Handelsverlauf deutlich. Am Nachmittag notiert die Steinhoff Aktie mit mehr als 11,5 Prozent im Plus bei 0,437 Euro und damit quasi auf Tageshoch, während am Morgen noch Kurse bis zu 0,365 Euro notiert wurden. Auslöser der Aufwärtsbewegung im heutigen Handel sind Spekulationen, dass Steinhoff bei den Verhandlungen mit Banken um eine dringend benötigte Finanzierung des operativen Geschäfts voran kommt. Dies berichtet das Magazin „Finance” am Mittwoch in seiner Online-Ausgabe und beruft sich dabei auf mehrere Quellen, die mit dem Fall betraut seien.

Dem Bericht zufolge könne ein Abschluss einer Finanzierung kurz bevor stehen. Es soll um einen Betrag von 200 Millionen Euro gehen, der Steinhoff Africa zur Verfügung gestellt werden solle und den diese anschließend an Steinhoff Europe weiterreichen werde. Die Summe wurde zuletzt schon als Liquiditätslücke an der Börse genannt, die Steinhoff noch zu schließen habe, um einen kurzfristigen Zusammenbruch des operativen Geschäftes in einigen Bereichen aus Geldmangel zu verhindern. Während einige Sparten des Unternehmens jüngst neue Finanzierungsdeals gemeldet haben, räumte Steinhoff zuletzt selber ein, dass noch erheblicher Finanzierungsbedarf in einigen operativen Bereichen bestehe. Kann das MDAX-notiere Unternehmen die Lücke nicht schließen, droht die Pleite. Knackpunkt der Verhandlungen dürften Sicherheiten für die bisherigen Gläubiger sein.

Ein Abschluss der Verhandlungen ist offen. Von Steinhoff gibt es keinen Kommentar zu den Vorgängen.”

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Steinhoff - noch mehr News: Der Ausverkauf geht weiter

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken

(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“







Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - Deutsche Telekom: Höttges bleibt Vorstandschef, Dannenfeldt geht
21.02.2018 - cyan plant den Börsengang
21.02.2018 - ProSiebenSat.1: Dyson-Chef Conze wird Ebeling-Nachfolger
21.02.2018 - Gerry Weber erweitert Vorstand - neue Restrukturierungen
21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?


Analystenschätzungen

21.02.2018 - mic: Fast 100 Prozent sind möglich
21.02.2018 - Deutsche Bank: Eine leichte Kritik
21.02.2018 - Vestas: Hochstufung beim Konkurrenten von Nordex
21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR