Steinhoff: Interessante News von zwei Töchtern - Aktie unbeeindruckt

Bild und Copyright: Steinhoff.

Bild und Copyright: Steinhoff.

Nachricht vom 28.12.2017 28.12.2017 (www.4investors.de) - Im Bilanzskandal bei Steinhoff liegen die entscheidenden Informationen weiterhin nicht auf dem Tisch. Niemand weiß genau, welche Ausmaße die offensichtlich falschen Wertansätze in der Bilanz des Möbel- und Retailkonzerns haben. Damit ist auch unklar, welcher Schaden Anlegern entstanden ist oder noch entstehen könnte. Derweil hoffen viele, dass der Konzern sich über sein gut laufendes operatives Geschäft retten kann. Probleme bleiben die hohen Schulden, die nach einer wahren Shoppingtour von Steinhoff in den letzten Jahren entstanden sind, und die Liquidität des Unternehmens. Nachdem zuletzt klar wurde, dass die Banken vorsichtiger werden, gab es hier zuletzt keine wesentlichen Neuigkeiten mehr.

Dafür melden sich die Steinhoff-Tochterkonzerne zu Wort. Gerade erst konnte sich die wichtige US-Tochter Mattress Firm einen Kredit über 225 Millionen Dollar auf revolvierender Basis sichern - allerdings gegen Sicherheiten. Von der Summe stehen 75 Millionen Dollar sofort zur Verfügung, darüber hinaus gibt es Erhöhungsoptionen. Die Analysten von Wedbush sehen hierin ein Indiz, dass ein Verkauf von Mattress Firm durch Steinhoff unwahrscheinlicher wird. Zudem verweisen die Experten auf besser als erwartete Verkaufszahlen am „Black Friday” und „Cyber Monday ” sowie erste Verbesserungen bei den durchschnittlichen Shopumsätzen. Zudem will Mattress Firm weitere schlecht laufende Shops schließen - rund 200 sollen es sein.

Steinhoff Asia Pacific reagiert auf den Bilanzskandal beim Mutterkonzern


Aktuelle operative Nachrichten kommen auch von Steinhoffs Aktivitäten in der Pazifikregion. Michael Ford, Chief Executive bei Steinhoff Asia Pacific, spricht von einem starken Handelsgeschäft über die verschiedenen Marken hinweg. Im Dezember sollen die Umsätze bisher um mehr als 12 Prozent gestiegen sein. Vom Skandal bei der Mutter sieht sich die Gesellschaft zwar nicht betroffen, es zeigen sich aber dennoch gewisse Sorgen. So hat man sich die Dienste der Rechtsanwälte bei Minter Ellison und der Strategieberater bei Ferrier Hodgson gesichert. Ford begründet den Schritt mit den signifikanten Unsicherheiten beim Mutterkonzern Steinhoff International.

Bei der Steinhoff Aktie lösen die Neuigkeiten am Donnerstagmorgen aber keine große Veränderung aus. Nachdem der Aktienkurs des MDAX-notierten Konzerns gestern bei 0,302 Euro leicht im Plus aus dem Handel ging, liegen aktuelle Indikationen um 0,308/0,311 Euro im Tradegate-Handel.

(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“








Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.01.2018 - Biotest: Creat Group bekommt grünes Licht für Übernahme - Verkauf des US-Geschäfts
20.01.2018 - SinnerSchrader: Abfindungsangebot von Accenture läuft
19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - asknet hebt Ergebnisprognose an


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR