EU-Kommission zieht bei den BIP-Prognosen für Europa nach - National-Bank


Ich habe die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.


Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 10.11.2017 10.11.2017 (www.4investors.de) - Zum Wochenausklang werden heute die Daten zum US-Verbrauchervertrauen gemeldet. Wir gehen davon aus, dass der US-Konsument weiterhin sehr zuversichtlich in die Zukunft schaut: Am US-Arbeitsmarkt erfolgt ein massiver Stellenaufbau, die Aktienportfolios der privaten Haushalte haussieren, die Immobilienmärkte verzeichnen seit Jahren permanente Wertzuwächse. Summa summarum sind sowohl die Einkommensperspektiven als auch die Bilanzen der privaten Haushalte sehr solide, nach wie vor liegt die US-Sparquote deutlich höher als sie es mit Blick auf die Vermögensposition der Haushalte sein sollte. Von daher nimmt es kein Wunder, dass die Stimmung der US-Verbraucher so gut ist wie zuletzt 1997 im Umfeld des New Economy Booms! Selbst in den guten weltwirtschaftlichen Jahren 2003-2006 wurden dann solche Werte für dieses so richtungsweisende Stimmungsbarometer nicht verzeichnet. All dies verweist darauf, dass der US-Aufschwung noch länger trägt – im Kern geschuldet bislang unterdurchschnittlichen Wachstumsraten seit der Lehman-Krise - aber auch der Hoffnung auf einen ordnungspolitischen Kurswechsel. Derweil verzögert sich die Umsetzung der Steuerreform gemäß jüngster Vorschläge der Republikaner. Sie bleibt aber auf der Agenda.

Aus Europa kommen heute kaum Impulse. Die EU Kommission folgte mit der Hochstufung der BIP-Prognosen für die Eurozone dem Trend der meisten Prognostiker. Erwartet werden Zuwachsraten von 2,2 % im laufenden und 2,1% im nächsten Jahr. Dies entspricht auch unserer Einschätzung: Aufgrund des aufgestauten Nachholbedarfs in Europa werden auch die europäischen Partnerländer stärker wachsen als sonst üblich und dies voraussichtlich über das Jahr 2020 hinaus. Auch in Deutschland ist ein Ende des Aufschwungs derzeit quasi nicht absehbar. Die guten globalen Rahmenbedingungen bieten ein optimales Umfeld für die Exportnation Deutschland.

Zum Wochenausklang sollte das traditionell kurstützende risk-off an den Kapitalmärkten den Bund Future grundsätzlich stützen. Auch wenn die Zinssätze weiterhin spürbar zu tief sind. Im Saldo rechnen wir für den heutigen Handelsverlauf mit einer moderaten Aufwärtsbias bei Kursen in einer Handelsspanne von 162,05 – 163,15 Indexpunkten. Die Rendite der 10jährigen US-Treasuries sollte heute zwischen 2,32 % und 2,43 % notieren.


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der NationalBank AG. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“



Aktie: National-Bank
WKN: 808150
ISIN: DE0008081506
Branche: Kolumnisten

News und Informationen zur National-Bank Aktie





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - Stemmer Imaging: Börsengang ist deutlich überzeichnet
22.02.2018 - artec technologies holt sich frisches Kapital
22.02.2018 - cyan: Heliad steigt ein
22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel
22.02.2018 - QSC: Feedback von der Konferenz
22.02.2018 - Brain: Vorübergehende Schwäche
22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR