BMW: Währungseffekte und Kostensteigerungen belasten

Nachricht vom 07.11.2017 07.11.2017 (www.4investors.de) - Der Autobauer BMW hat am Dienstag Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. Es wird ein leichter Umsatzanstieg von 23,36 Milliarden Euro auf 23,42 Milliarden Euro ausgewiesen. Vor Zinsen und Steuern haben die Münchener einen Gewinn von 2,3 Milliarden Euro erzielt, womit die Summe leicht unter den 2,38 Milliarden Euro aus dem Vorjahresquartal liegt. Je BMW Aktie sinkt der Überschuss im gleichen Zeitraum von 2,75 Euro auf 2,68 Euro. Belastungen für die Ergebnisse resultierten aus Kostensteigerungen im dritten Quartal, hinzu kamen Investitionen sowie Aufwendungen für Forschung und Entwicklung des Unternehmens.

Für das Gesamtjahr peilt der Autobauer einen „soliden” Gewinnzuwachs vor Steuern an, vorher sprach man von einem „leichten” Gewinnplus, das man 2017 erzielen wolle. In der Autosparte will man vor Zinsen und Steuern weiter zwischen 8 Prozent und 10 Prozent Marge erzielen. „Dabei gehen wir angesichts zentraler Technologie- und Strategieprojekte sowie der Umsetzung der größten Modelloffensive in der Geschichte der BMW Group unverändert von höheren Aufwendungen im vierten Quartal aus. Hinzu kommen ein politisch volatiles Umfeld sowie hohe Vorleistungen für die Elektromobilität und das autonome Fahren”, sagt BMW-Chef Krüger am Dienstag.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die BMW Aktie bei 87,60 Euro mit 2,63 Prozent im Minus.


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - BMW: Gewinnerwartungen legen zu

Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview




Aktie: BMW
WKN: 519000
ISIN: DE0005190003
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.bmwgroup.com/
Branche: Automobile und Motorräder

Der Automobilbauer BMW gehört zu den wichtigsten Produzenten von Luxuslimousinen weltweit. Diese werden unter der gleichnamigen Kernmarke vertrieben, ebenso gibt es BMW-Motorräder. Dagegen hat sich der Konzern von Husqvarna Motorcycles getrennt. Zum BMW-Konzern, der seinen Sitz in München hat, gehören zudem die beiden britischen Automarken Mini und Rolls-Royce. Produziert wird auf verschiedenen Kontinenten.

Hauptaktionär von BMW ist die Quandt-Familie, die bei der Sanierung des Autokonzerns in den 1960er-Jahren eine Schlüsselrolle spielte. Die BMW-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.11.2017 - TLG Immobilien begibt Anleihe
20.11.2017 - Nanogate: Auf Einkaufstour
20.11.2017 - WCM: Neue Vorstände
20.11.2017 - Consus Real Estate: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
20.11.2017 - Joh. Friedrich Behrens: Umsatz übertrifft Prognose
20.11.2017 - Porr: Neuer Finanzvorstand
20.11.2017 - Consus Real Estate holt sich frisches Geld
20.11.2017 - BYD Aktie: Favorit für das Jahr 2018?
20.11.2017 - Evotec: Eine Falle für die Bären?
20.11.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Größere Erholungsrallye gestartet?


Chartanalysen

20.11.2017 - BYD Aktie: Favorit für das Jahr 2018?
20.11.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Größere Erholungsrallye gestartet?
20.11.2017 - Allianz Aktie: Eine wichtige Marke hat gehalten!
20.11.2017 - Verbio Aktie: Erholungsrallye gestartet?
20.11.2017 - Baumot Aktie: Droht der Fall zurück ins Pennystockniveau?
20.11.2017 - Commerzbank Aktie: Hier stehen wichtige News an!
20.11.2017 - bet-at-home.com Aktie: Das sieht gar nicht gut aus
20.11.2017 - Evotec Aktie: Eine sehr schwierige Situation!
20.11.2017 - Paion Aktie: An dieser Marke entscheidet sich Einiges!
19.11.2017 - Evotec Aktie: Wichtige Infos für die nächsten Tage


Analystenschätzungen

20.11.2017 - Lufthansa: Ein klarer Aufschlag
20.11.2017 - Volkswagen: Kursziel liegt bei 210 Euro
20.11.2017 - ProSiebenSat.1: Aktie wird hochgestuft
20.11.2017 - Daimler: 2018 soll höhere Gewinne bringen
20.11.2017 - Mologen: Klare Zuversicht
20.11.2017 - Siemens: Aktie bleibt ein Kauf
20.11.2017 - Wirecard: Viel Zuversicht
20.11.2017 - Evotec Aktie: Plötzliche Wende - auch das steckt dahinter!
20.11.2017 - Nordex: Ein harter Rückschlag
20.11.2017 - Volkswagen und die neuen Ziele


Kolumnen

20.11.2017 - DAX: Scheitern der Jamaika-Sondierungen als weiterer Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
20.11.2017 - Hohe politische Unsicherheit führt zu Kurssprung beim US-Dollar - National-Bank Kolumne
20.11.2017 - Walt Disney Aktie: Richtungsentscheidung naht - UBS Kolumne
20.11.2017 - DAX: Widerstand bleibt gültig - UBS Kolumne
17.11.2017 - Jamaika-Verhandlungen vorerst ohne Durchbruch - National-Bank Kolumne
17.11.2017 - Gute US-Berichtssaison, aber nicht so stark wie im ersten Halbjahr - Commerzbank Kolumne
17.11.2017 - Volkswagen Aktie: Pullback bestätigt mittelfristig intakten Aufwärtstrend - UBS Kolumne
17.11.2017 - DAX: Wichtige 13.000-Punkte-Marke zurückerobert - UBS Kolumne
16.11.2017 - Rentenmarkt erfordert aktives Management - Hansainvest Kolumne
16.11.2017 - Philadelphia Fed Index weiterhin auf hohem Niveau - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR