BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte

Nachricht vom 23.10.2017 23.10.2017 (www.4investors.de) - Starke Kursgewinne prägten lange Zeit die Entwicklungen bei den Aktien der beiden chinesischen Autokonzerne BYD und Geely. Doch mittlerweile mehren sich nach der Hausse die charttechnischen Warnsignale bei beiden Papieren. Nach Verlusten zuvor gab es am Freitag zwar eine kurze Kurserholung, zum heutigen Wochenauftakt übernehmen bei beidem Papieren aber wieder die Bären das Kommando. Im Montagshandel an der Börse in Hongkong verliert die BYD Aktie 3,69 Prozent auf 73,00 Hongkong-Dollar, geht damit nicht weit oberhalb des Tagestiefs, notiert bei 72,50 Hongkong-Dollar, aus dem Handel. Für Geelys Aktienkurs geht es mit 2,09 Prozent etwas moderater nach unten. Für die Autoaktie wurden zuletzt 25,75 Hongkong-Dollar gezahlt nach einem Tagestief bei 25,50 Hongkong-Dollar.

Mit den Entwicklungen drohen weitere charttechnische Verkaufssignale bei beiden Aktien und der Boden, auf dem sich derzeit die Bullen bewegen, wird zunehmend wackeliger. Der Blick auf die Lage der beiden Papiere:

Bei der BYD Aktie droht weiter ein stabiles charttechnisches Verkaufssignal an den Unterstützungen zwischen 75,65 Hongkong-Dollar und 76,75/76,90 Hongkong-Dollar. Während mit einem Tageshoch bei 76,40 Hongkong-Dollar heute der obere Bereich nicht einmal ernsthaft getestet werden konnte, bleibt die untere Zone derzeit umkämpft. Damit droht dem Papier weiter ein Kursrutsch in Richtung der nächsten Unterstützungsmarken bei 71,60/72,20 Hongkong-Dollar und bei 64,10/67,00 Hongkong-Dollar, falls sich die Verkaufssignale verfestigen. Eine solche Entwicklung würde zugleich dem Szenario einer Topbildung am Verlaufshoch zwischen 81,60/81,90 Hongkong-Dollar und 83,70 Hongkong-Dollar Vorschub leisten.

Zur Geely Aktie: Das Papier rutschte heute wieder unter die Unterstützungszone zwischen 25,90 Hongkong-Dollar und 26,10/26,40 Hongkong-Dollar ab - eine Situation, die aus der vergangenen Woche mit dem Rutsch auf 24,15 Hongkong-Dollar schon bekannt ist. Es bleibt dabei: Kleinerer Support kommt bei 24,40/24,70 Hongkong-Dollar auf, wenn sich dieses Verkaufssignal verfestigt. Um 24,00/24,15 Hongkong-Dollar und bei 23,20/23,50 Hongkong-Dollar sind weitere und stärkere Supportmarken für die Geely Aktie zu finden. Ein Rutsch unter diese Zonen indes würde auch hier dem Topbildungsszenario Vorschub leisten - die Haussetopzone ist bei 27,60/27,75 Hongkong-Dollar notiert.


NEU! Interaktive Chartanalyse-Tools für die BYD Company Limited Aktie: Hier klicken!!

(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“



Aktie: BYD Company Limited
WKN: A0M4W9
ISIN: CNE100000296
Branche: Produzent von wiederaufladbaren Batterien für mobile Anwendungen, zum Beispiel in Handys und Automobilen, elektronischen Bauteilen, LED-Leuchtmittel, Autos sowie Speicherkraftwerken.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2018 - United Labels springt in die schwarzen Zahlen
19.02.2018 - mybet: Hauptversammlung macht Weg frei für Kapitalmaßnahme
19.02.2018 - GEA: Auftrag aus der Lithiumbranche
19.02.2018 - K+S: Erfolg vor Gericht
19.02.2018 - Linde will 7 Euro Dividende je Aktie zahlen
19.02.2018 - Siemens: Börsengang nimmt Form an
19.02.2018 - TLG Immobilien kauft Bürohaus in Eschborn
19.02.2018 - KAP Beteiligung steigert Umsatz und Gewinn
19.02.2018 - Consus: Finanzvorstand verstorben
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs


Chartanalysen

19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!


Analystenschätzungen

19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating
19.02.2018 - Klassik Radio: Coverage startet – Starke Kursentwicklung
19.02.2018 - Infineon: Weiteres Aufwärtspotenzial
19.02.2018 - QSC: Keine Sorge vor den Zahlen
19.02.2018 - Dialog Semiconductor: Intakte Situation
19.02.2018 - Ströer: Im Wachstumsmodus
19.02.2018 - Daimler: Kurs gerät nach US-Meldung unter Druck
19.02.2018 - Vossloh: Kursziel gerät stark unter Druck
19.02.2018 - Fresenius: Die Dollarschwäche wirkt sich aus
19.02.2018 - Allianz: Ein leichtes Plus


Kolumnen

19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR