Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt

Bild und Copyright: Volvo/Geely.

Bild und Copyright: Volvo/Geely.

Nachricht vom 18.10.2017 18.10.2017 (www.4investors.de) - Dass die Geely-Tochter Volvo gestern mit einer neuen Elektroautomarke „Polestar” den Konkurrenten Tesla offen attackierte, lässt an der Börse in Hongkong die Akteure am Mittwoch ziemlich kalt. Geelys Aktienkurs pendelt weiter in der engen Tradingspanne der vergangenen Tage, Tageshoch und Tagestief liegen mit 26,65/27,05 Hongkong-Dollar eng beieinander - ungewöhnlich eng für die sonst so schwankungsfreudige Aktie des chinesischen Autobauers, für die zuletzt 26,70 Hongkong-Dollar gezahlt wurden, ein Minus von 0,37 Prozent zum Vortag.

Mitte 2019 soll nun das erste Polestar-Modell an den Markt kommen, das am Dienstag vorgestellt wurde: Ein 600 PS starkes Hybridfahrzeug, das als „Polestar 1” vermarktet werden soll. Der Vertrieb des Fahrzeugs soll als „Flatrate-Abomodell” über das Internet laufen. Es ist das erste von drei Fahrzeugtypen, die Konzernangaben zufolge derzeit geplant sind - eines davon, der „Polestar 2”, soll in direkte Konkurrenz zum Tesla Model 3 gehen und ab Ende 2019 produziert werden. Das dritte Modell, „Polestart 3”, soll ein SUV-ähnliches Auto mit Elektroantrieb sein.

Wohin wendet sich der Kurstrend bei Geely?


Während Volvo gestern endgültig ein neues Kapital in der Konzerngeschichte aufschlug, ist ein neues charttechnisches Kapitel für den Aktienkurs des Mutterkonzerns der Schweden noch nicht zu sehen. Weiterhin schwebt das Papier nach der jüngsten Haussebewegung zwischen einer deutlicheren Konsolidierung und einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. Neue charttechnische Signale sind also gefragt, hierbei spieen natürlich vor allem die Begrenzungen der aktuellen Seitwärtsbewegung eine Rolle.

Es bleibt also bei den zuletzt skizzierten charttechnischen Szenarien für die Geely Aktie: In der Zone zwischen 26,10/26,40 Hongkong-Dollar und 25,90 Hongkong-Dollar tritt die Automobilaktie auf eine Unterstützungsmarke, die kurzfristig trendrelevant bleibt. Ein Rutsch hierunter bringt das Risiko von Gewinnmitnahmen und damit mehr oder weniger deutliches Konsolidierungspotenzial mit sich. Schon um 24,40/24,70 Hongkong-Dollar trifft das Papier im Falle eines solchen Verkaufsignals auf die erste starke Unterstützungszone. Um 24,00 Hongkong-Dollar und bei 23,20/23,50 Hongkong-Dollar sind zudem weiterhin die nächsten Supportmarken für die Geely Aktie zu finden. Nach oben hin bleibt der Bereich bei 27,60/27,75 Hongkong-Dollar die entscheidende Marke. Ein stabiler Ausbruch hierüber bestätigt die intakte primäre Haussebewegung.

(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“








Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.01.2018 - SinnerSchrader bestätigt Ausblick
16.01.2018 - Rational legt Eckdaten für 2017 vor
16.01.2018 - Francotyp-Postalia: Neues vom Aktienrückkauf
16.01.2018 - Steinhoff Aktie stabilisiert sich - verlaufen die Gespräche mit Banken gut?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?
16.01.2018 - Nordex Aktie: Ist die große Wende perfekt?
16.01.2018 - Bitcoin Group mit News - Aktie unter Druck
15.01.2018 - Nordex: Großauftrag für schwedische Windpark-Projekte
15.01.2018 - Seidensticker arbeitet profitabler


Chartanalysen

16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?
16.01.2018 - Nordex Aktie: Ist die große Wende perfekt?
15.01.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Das wird spannend!
15.01.2018 - Lufthansa: Fatale Gefahr für den Aktienkurs?
15.01.2018 - SGL Carbon Aktie: Unterwegs zum nächsten Kaufsignal?
15.01.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Es wird jetzt richtig ungemütlich
15.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Beruhigt sich die Lage wieder?
15.01.2018 - mic AG: Achtung bei der Aktie tut sich etwas!
15.01.2018 - Nordex Aktie: Das wird ein harter Fight!


Analystenschätzungen

16.01.2018 - E.On: Ein Favorit der Analysten
16.01.2018 - SAP: Ein wenig Sorge
16.01.2018 - Allianz: Gibt es eine neue Prognose?
16.01.2018 - Volkswagen: Ein dickes Plus
15.01.2018 - Airbus: Luft nach oben
15.01.2018 - Volkswagen und die Reform
15.01.2018 - Daimler: Kaum Potenzial
15.01.2018 - Puma: Doppelte Abstufung der Aktie
15.01.2018 - Drägerwerk: Gewinnerwartungen steigen
15.01.2018 - Metro: Kurs unter Druck


Kolumnen

16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
15.01.2018 - USA: Ende der Woche könnte der „shut down” der Verwaltung drohen - National-Bank Kolumne
15.01.2018 - DAX: „Pokerface“ und Inverse SKS - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2018 - Münchener Rück Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2018 - DAX: Unterstützung bei 13.200 Punkten hat erneut gehalten - UBS Kolumne
12.01.2018 - USA: Höhere Kernrate erhöht Wahrscheinlichkeit für Rate Hike im März - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR