ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa

Bild und Copyright: Myimagine / shutterstock.com

Bild und Copyright: Myimagine / shutterstock.com

Nachricht vom 16.10.2017 16.10.2017 (www.4investors.de) - Seit Ende 2016 notieren die Aktien der ProCredit an der Frankfurter Börse. Die Erstnotiz fand damals im regulierten Markt (Prime Standard). Der erste Kurs lag bei 12,29 Euro. Zum Highflyer hat sich das Papier bisher nicht entwickelt. Zwar notierte die Aktie im Februar bei 22,50 Euro, danach ging es aber abwärts. Inzwischen liegt man wieder um die 12 Euro und damit auf Höhe der Börsenpremiere. Marktteilnehmern ist der Wert trotz zehnmonatiger Börsenhistorie nicht bekannt, wie sich auch am schwachen Handelsvolumen zeigt. Dabei liegt die Marktkapitalisierung bei rund 660 Millionen Euro.

Die ProCredit ist eine Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt, die seit 2003 existiert und unter der Aufsicht der BaFin steht. Der Fokus liegt auf dem Bank- und Kreditgeschäft in Südost- und Osteuropa. Dort werden 91 Prozent aller Kredite vergeben. Diese haben meist eine Größe zwischen 30.000 Euro und 3 Millionen Euro. Der höchste Einzelkredit beläuft sich auf 13 Millionen Euro. Die Zielgruppe der Bank sind kleine und mittelständische Unternehmen. Ein besonders hohes Kreditengagement gibt es in Bulgarien, Serbien und dem Kosovo. Das gesamte Kreditvolumen liegt bei 3,8 Milliarden Euro, davon entfallen 90 Prozent auf Geschäftskredite. Verbraucherkredite werden nicht vergeben. Ziel ist es, in Osteuropa die „Hausbank“ des Mittelstands zu werden.

Zuletzt hat die Bank an einer Effizienzverbesserung gearbeitet. Um Kosten einzusparen, hat man die Filialdichte deutlich verringert. Von 645 Filialen und Servicestellen Ende 2013 ging es auf 186 Mitte 2017 nach unten. Auch die Zahl der Mitarbeiter wurde in diesem Zeitraum von 11.500 auf 3.650 reduziert. Gleichzeitig wird das Investment in das eigene Personal gestärkt. Mehr als 10 Millionen Euro werden dafür jährlich ausgegeben, unter anderem für ein Trainingszentrum in Fürth. Dies zahlt sich offenbar aus, da der Durchschnittsangestellte seit 14 Jahren für die Bank arbeitet. Zu den Besonderheiten der Bank zählt, dass man kein Boni ausschüttet.

In einem Gespräch mit unserer Redaktion nennt ProCredit-Vorstand Borislav Kostadinov 2017 ein Übergangsjahr. Die Restrukturierung und die Schließung von Filialen wirken sich kurzfristig negativ auf die Margen aus, sollen jedoch langfristig einen positiven Effekt haben. Die Rentabilität dürfte in diesem Jahr daher auch nur bei 7 Prozent bis 9 Prozent liegen, in den vergangenen Jahren stand sie bei 12 Prozent bis 13 Prozent. Mittelfristig will die Bank eine Rentabilität von 10 Prozent erreichen. Beim Gewinn soll rund ein Drittel an die Aktionäre geben. Zuletzt lag die Dividendenrendite bei etwa 3 Prozent. Bei der harten Kernkapitalquote kommt mancher Mitbewerber ins Schwärmen, sie stand zur Jahresmitte bei 13,0 Prozent.

Dass die Bank in der Finanzwelt fest verankert ist, macht die Aktionärsstruktur deutlich. Zu den Hauptaktionären der Bank zählen die KFW (14,5 Prozent) und die zur Weltbankgruppe gehörende IFC mit 11,0 Prozent. Der Streubesitz steht bei 33,8 Prozent, allerdings sind eine Reihe von Investoren mit 3 Prozent bis 5 Prozent investiert.

Trotz dieser renommierten Investoren ist die Bank in Deutschland weitgehend unbekannt, vermutlich auch durch den Fokus auf den Osten. Daran möchte man jedoch arbeiten. Mit der Zentrale in Frankfurt, der Börsennotierung im Prime Standard und einer verstärkten Kapitalmarktkommunikation sind zumindest die Grundlagen dafür geschaffen.


PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview
Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview




Aktie: ProCredit Holding
WKN: 622340
ISIN: DE0006223407
Branche: ProCredit-Bankengruppe, bestehend aus Banken mit Schwerpunkt im operativen Geschäft auf kleine und mittlere Unternehmen in Südost- und Osteuropa

News und Informationen zur ProCredit Holding Aktie

19.10.2017 - ProCredit Bank: Kooperation mit der EIB
22.12.2016 - ProCredit Holding: Bankengruppe geht an die Börse
08.12.2016 - ProCredit Holding will an die Börse
14.11.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Deutliche Wachstumssteigerung der ProCredit Banken in ...
26.10.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die EIB-Gruppe unterzeichnet im Rahmen der EU4Business ...
26.10.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Erstes EIB-Darlehen in Landeswährung für KMU in der ...
19.10.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: KMU in Rumänien profitieren vom ersten ...
18.10.2017 - ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die ProCredit Gruppe und der ADAMI Medienpreis setzen ihre ...
14.08.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Bankengruppe setzt im ersten Halbjahr 2017 ...
20.07.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Juncker Plan: 820 Mio. EUR für KMU, da EIF und ...
07.07.2017 - DGAP-Adhoc: Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 ...
07.07.2017 - DGAP-News: Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 ...
18.05.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Hauptversammlung bestätigt die zur Wiederwahl ...
16.05.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die ProCredit Bankengruppe veröffentlicht ihren ...
15.05.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Bankengruppe im ersten Quartal 2017 auf ...
12.05.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Holding Mitglied der Social Stock Exchange ...
29.03.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die Gruppe der ProCredit Banken wächst im ...
02.03.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: 50 Mio. EUR zugunsten von KMU in Georgien: EIF und ...
09.02.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: 70 Mio. EUR für KMU im Kosovo, in Serbien und in der ...
07.02.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die in Deutschland ansässigen Unternehmen der ...
22.12.2016 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Erster Handelstag an der Frankfurter ...
20.12.2016 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Billigung des ...
16.12.2016 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Holding schließt den Verkauf der Banco PyME ...
08.12.2016 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Holding bereitet Notierung an der Frankfurter ...
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.11.2017 - Drillisch: Neues aus dem Aufsichtsrat
22.11.2017 - Nordex Aktie: Beginnt gerade die Erholungsrallye?
22.11.2017 - Geely Aktie: Haben sich die Bullen ausgetobt?
22.11.2017 - BYD Aktie: Aufwärtsdrang schon wieder beerdigt?
22.11.2017 - CTS Eventim: Online-Geschäft verbessert die Margen
22.11.2017 - Pantaflix: Neuer China-Deal
22.11.2017 - Varta: Operativer Gewinn hat sich verdoppelt
22.11.2017 - Tele Columbus: Aktie nach neuer Prognose im Minus
22.11.2017 - Aurelius verkauft Studienkreis-Gruppe an IK Investment Partners
22.11.2017 - mic AG: Gelingt der Aktie jetzt der große Sprung?


Chartanalysen

22.11.2017 - Geely Aktie: Haben sich die Bullen ausgetobt?
22.11.2017 - BYD Aktie: Aufwärtsdrang schon wieder beerdigt?
22.11.2017 - mic AG: Gelingt der Aktie jetzt der große Sprung?
22.11.2017 - Evotec Aktie: Jetzt einsteigen - oder draußen bleiben?
22.11.2017 - Medigene Aktie: Shortseller in der Falle?
21.11.2017 - Fintech Group: Achtung, Aktie mit einem weiteren Kaufsignal
21.11.2017 - BYD Aktie setzt noch einen drauf - Kaufsignale
21.11.2017 - Commerzbank Aktie: Kommt der große Durchbruch?
21.11.2017 - Deutsche Bank Aktie: Spekulieren auf die Konsolidierung?
21.11.2017 - Evotec Aktie: Nervöse Shortseller - war das nur der Anfang?


Analystenschätzungen

22.11.2017 - Energiekontor: Neues Kursziel für die Aktie
22.11.2017 - Deutsche Rohstoff: Nach der Warnung
22.11.2017 - Uniper: Eine klare Ablehnung
22.11.2017 - Rheinmetall: Plus 16 Prozent
22.11.2017 - S+T: Weiter im Höhenflug
22.11.2017 - Novo Nordisk: Ein positiver Unterton
22.11.2017 - Aurelius: Exit stützt die Kaufempfehlung
22.11.2017 - Österreichische Post: Quartalszahlen beeinflussen Kursziel
22.11.2017 - BASF: Neues Kaufvotum
22.11.2017 - Wirecard: Gewinnprognose sinkt


Kolumnen

22.11.2017 - US-Daten zum Auftragseingang im Fokus - National-Bank Kolumne
22.11.2017 - Beiersdorf Aktie: Neues Allzeithoch in Reichweite - UBS Kolumne
22.11.2017 - DAX: Verlorenes Terrain zurückerobert - UBS Kolumne
21.11.2017 - Politische Sondierungen in Berlin deuten in Summa auf Neuwahlen - National-Bank Kolumne
21.11.2017 - Jamaika gescheitert – was sind die Folgen für Kapitalmärkte und Wirtschaft - Commerzbank Kolumne
21.11.2017 - HeidelbergCement Aktie: Kampf mit Trendlinie geht weiter - UBS Kolumne
21.11.2017 - DAX: Schwankungsintensität steigt - UBS Kolumne
20.11.2017 - DAX: Scheitern der Jamaika-Sondierungen als weiterer Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
20.11.2017 - Hohe politische Unsicherheit führt zu Kurssprung beim US-Dollar - National-Bank Kolumne
20.11.2017 - Walt Disney Aktie: Richtungsentscheidung naht - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR