ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa

Bild und Copyright: Myimagine / shutterstock.com

Bild und Copyright: Myimagine / shutterstock.com

Nachricht vom 16.10.2017 16.10.2017 (www.4investors.de) - Seit Ende 2016 notieren die Aktien der ProCredit an der Frankfurter Börse. Die Erstnotiz fand damals im regulierten Markt (Prime Standard). Der erste Kurs lag bei 12,29 Euro. Zum Highflyer hat sich das Papier bisher nicht entwickelt. Zwar notierte die Aktie im Februar bei 22,50 Euro, danach ging es aber abwärts. Inzwischen liegt man wieder um die 12 Euro und damit auf Höhe der Börsenpremiere. Marktteilnehmern ist der Wert trotz zehnmonatiger Börsenhistorie nicht bekannt, wie sich auch am schwachen Handelsvolumen zeigt. Dabei liegt die Marktkapitalisierung bei rund 660 Millionen Euro.

Die ProCredit ist eine Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt, die seit 2003 existiert und unter der Aufsicht der BaFin steht. Der Fokus liegt auf dem Bank- und Kreditgeschäft in Südost- und Osteuropa. Dort werden 91 Prozent aller Kredite vergeben. Diese haben meist eine Größe zwischen 30.000 Euro und 3 Millionen Euro. Der höchste Einzelkredit beläuft sich auf 13 Millionen Euro. Die Zielgruppe der Bank sind kleine und mittelständische Unternehmen. Ein besonders hohes Kreditengagement gibt es in Bulgarien, Serbien und dem Kosovo. Das gesamte Kreditvolumen liegt bei 3,8 Milliarden Euro, davon entfallen 90 Prozent auf Geschäftskredite. Verbraucherkredite werden nicht vergeben. Ziel ist es, in Osteuropa die „Hausbank“ des Mittelstands zu werden.

Zuletzt hat die Bank an einer Effizienzverbesserung gearbeitet. Um Kosten einzusparen, hat man die Filialdichte deutlich verringert. Von 645 Filialen und Servicestellen Ende 2013 ging es auf 186 Mitte 2017 nach unten. Auch die Zahl der Mitarbeiter wurde in diesem Zeitraum von 11.500 auf 3.650 reduziert. Gleichzeitig wird das Investment in das eigene Personal gestärkt. Mehr als 10 Millionen Euro werden dafür jährlich ausgegeben, unter anderem für ein Trainingszentrum in Fürth. Dies zahlt sich offenbar aus, da der Durchschnittsangestellte seit 14 Jahren für die Bank arbeitet. Zu den Besonderheiten der Bank zählt, dass man kein Boni ausschüttet.

In einem Gespräch mit unserer Redaktion nennt ProCredit-Vorstand Borislav Kostadinov 2017 ein Übergangsjahr. Die Restrukturierung und die Schließung von Filialen wirken sich kurzfristig negativ auf die Margen aus, sollen jedoch langfristig einen positiven Effekt haben. Die Rentabilität dürfte in diesem Jahr daher auch nur bei 7 Prozent bis 9 Prozent liegen, in den vergangenen Jahren stand sie bei 12 Prozent bis 13 Prozent. Mittelfristig will die Bank eine Rentabilität von 10 Prozent erreichen. Beim Gewinn soll rund ein Drittel an die Aktionäre geben. Zuletzt lag die Dividendenrendite bei etwa 3 Prozent. Bei der harten Kernkapitalquote kommt mancher Mitbewerber ins Schwärmen, sie stand zur Jahresmitte bei 13,0 Prozent.

Dass die Bank in der Finanzwelt fest verankert ist, macht die Aktionärsstruktur deutlich. Zu den Hauptaktionären der Bank zählen die KFW (14,5 Prozent) und die zur Weltbankgruppe gehörende IFC mit 11,0 Prozent. Der Streubesitz steht bei 33,8 Prozent, allerdings sind eine Reihe von Investoren mit 3 Prozent bis 5 Prozent investiert.

Trotz dieser renommierten Investoren ist die Bank in Deutschland weitgehend unbekannt, vermutlich auch durch den Fokus auf den Osten. Daran möchte man jedoch arbeiten. Mit der Zentrale in Frankfurt, der Börsennotierung im Prime Standard und einer verstärkten Kapitalmarktkommunikation sind zumindest die Grundlagen dafür geschaffen.


(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“



Aktie: ProCredit Holding
WKN: 622340
ISIN: DE0006223407
Branche: ProCredit-Bankengruppe, bestehend aus Banken mit Schwerpunkt im operativen Geschäft auf kleine und mittlere Unternehmen in Südost- und Osteuropa
02.02.2018 - DGAP-Adhoc: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Holding: Erfolgreiche Platzierung der ...
02.02.2018 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Erfolgreiche Platzierung der ...
01.02.2018 - DGAP-Adhoc: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Holding beschließt eine Barkapitalerhöhung ...
17.01.2018 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Jüngster Rating Report der MSCI ESG RESEARCH hebt ...
12.01.2018 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die ProCredit Holding bestätigt das anhaltend starke ...
29.11.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: oekom research bestätigt PRIME-Status der ProCredit ...
14.11.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Deutliche Wachstumssteigerung der ProCredit Banken in ...
26.10.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die EIB-Gruppe unterzeichnet im Rahmen der EU4Business ...
26.10.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Erstes EIB-Darlehen in Landeswährung für KMU in der ...
19.10.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: KMU in Rumänien profitieren vom ersten ...
18.10.2017 - ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die ProCredit Gruppe und der ADAMI Medienpreis setzen ihre ...
14.08.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Bankengruppe setzt im ersten Halbjahr 2017 ...
20.07.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Juncker Plan: 820 Mio. EUR für KMU, da EIF und ...
07.07.2017 - DGAP-Adhoc: Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 ...
07.07.2017 - DGAP-News: Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 ...
18.05.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Hauptversammlung bestätigt die zur Wiederwahl ...
16.05.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die ProCredit Bankengruppe veröffentlicht ihren ...
15.05.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Bankengruppe im ersten Quartal 2017 auf ...
12.05.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Holding Mitglied der Social Stock Exchange ...
29.03.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die Gruppe der ProCredit Banken wächst im ...
02.03.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: 50 Mio. EUR zugunsten von KMU in Georgien: EIF und ...
09.02.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: 70 Mio. EUR für KMU im Kosovo, in Serbien und in der ...
07.02.2017 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Die in Deutschland ansässigen Unternehmen der ...
22.12.2016 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Erster Handelstag an der Frankfurter ...
20.12.2016 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Billigung des ...
16.12.2016 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Holding schließt den Verkauf der Banco PyME ...
08.12.2016 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: ProCredit Holding bereitet Notierung an der Frankfurter ...




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Interessante News!
20.02.2018 - FCR Immobilien: Bei weitem keine Vollplatzierung
20.02.2018 - Bilfinger will Schadenersatz von früheren Vorständen
20.02.2018 - Mologen holt neuen Investor ins Boot
20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an


Chartanalysen

21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft
20.02.2018 - RWE: Zu hohe Erwartungen?
20.02.2018 - ProSiebenSat.1: Spannung vor den Quartalszahlen
20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR