BYD und Geely: Aktien setzen Höhenflug fort, aber…

Nachricht vom 09.10.2017 09.10.2017 (www.4investors.de) - BYD und Geely - beide chinesischen Automobilaktien haben in der letzten Zeit einen steilen Höhenflug verzeichnet, der aktuell von immer neuen Verlaufshochs geprägt wird. Während die BYD Aktie im Handel an der Börse in Hongkong heute bis auf 83,70 Hongkong-Dollar klettert und damit ein neues Verlaufshoch notiert wird, bleibt die Geely Aktie mit dem direkt zu Handelsbeginn erreichten Tageshoch bei 27,35 Hongkong-Dollar knapp unter dem Freitagshoch, notiert bei 27,65 Hongkong-Dollar, das damit weiterhin das Haussehoch bei dem Papier darstellt.

Interessant: Obwohl sich beide Papier heute im Bereich ihrer Topmarken aufhielten, geben die Aktienkurse auf Schlusskursbasis im Vergleich zum Freitag nach. BYD geht mit einem Schlusskurs von 80,35 Hongkong-Dollar und 0,12 Prozent Tagesminus aus dem Handel. Bei der Geely Aktie liegt der Schlusskurs bei 26,85 Hongkong-Dollar, ein Tagesminus von 1,83 Prozent. Charttechnisch sind beide Tagesverluste zwar auf den ersten Blick nicht spektakulär und Besorgnis erregend, doch auffällig ist, dass beide Titel doch spürbar unter ihren Tageshochs aus dem heutigen Hongkonger Handel gegangen sind. Der Blick auf die Candlestickcharts der beiden Automobilaktien zeigt damit in beiden Fällen potenzielle Risikoformationen, die im heutigen Handel entstanden sind, aber für tatsächliche bearishe Auswirkungen noch per Verkaufssignal bestätigt werden müssten. Dass die Geely Aktie heute phasenweise das gerade erst aufgerissene Gap bei 26,10/26,40 Hongkong-Dollar unterschritten hat, könnte als zusätzliches Warnsignal angesehen werden.

Hier noch einmal unser letztes charttechnisches Fazit zur BYD Aktie: Eine erste Unterstützungszone für die BYD Aktie erstreckt sich nun um 79,30/79,45 Hongkong-Dollar, heute mit einem Tagestief bei 79,65 Hongkong-Dollar getestet. Nicht weit darunter liegen weitere kleinere Supports um 75,65/76,90 Hongkong-Dollar. Unverändert gilt zudem: Der Bereich 71,60/72,20 Hongkong-Dollar nimmt weiter die Rolle der ersten starken Supportzone ein, darunter findet wie zuletzt schon skizziert bei 64,10/67,00 Hongkong-Dollar im Fall stärkerer Gewinnmitnahmen nach dem Kursverlauf der letzten Handelstage eine weitere Unterstützung.

Hier noch einmal unser Fazit zur Geely Aktie: Im Bereich um 24,40/24,70 Hongkong-Dollar trifft das Papier im Falle erneut aufkommenden Gewinnmitnahmen auf eine erste starke Unterstützungszone. Um 24,00 Hongkong-Dollar und bei 23,20/23,50 Hongkong-Dollar sind weitere Supports zu sehen.


(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“








Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”
22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?


Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - E.On: Minus beim Kursziel der Aktie
22.01.2018 - Deutsche Telekom: Spekulationen sorgen für Kursplus
22.01.2018 - Lufthansa: Zurückhaltung für 2018
22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen


Kolumnen

22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR