Ausrüstungsinvestitionen bleiben wichtige Säule des BIP-Wachstums in den USA - Commerzbank Kolumne

Nachricht vom 28.09.2017 28.09.2017 (www.4investors.de) - Die US-Unternehmen sind so gut ausgelastet wie lange nicht. Um zusätzliche Nachfrage zu befriedigen, müssen nun die Unternehmen Kapazitäten erweitern und ihre Produktivität steigern – d.h. sie müssen mehr investieren. Daher überrascht es nicht, dass die Bestellungen für Investitionsgüter sich seit einem Jahr im Aufwind befinden. Im August lag der Zuwachs bei den Auslieferungen für zivile Investitionsgüter ohne Flugzeuge ggü. dem Vormonat bei 0,7%. Das entspricht auch dem über mehrere Monate hinweg gerechneten Durchschnitt. Folglich dürften die Ausrüstungsinvestitionen im dritten Quartal annualisiert um über 8% zugelegt haben.

Anleihen


Deutschland: GFK-Verbrauchervertr. (Okt), 8:00Uhr
Euroraum: EU-Vertrauensindikatoren (Sep), 11:00 Uhr
USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe, 14:30 Uhr
Deutschland: Preisdaten Bundesländer (Sep), heute

Gestern kamen Staatsanleihen weltweit deutlich unter Druck. Die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen stieg zwischenzeitlich um 7 Bp. auf 0,48%, die 2-jähriger Bundesanleihen um 3 Bp. auf -0,69%. Gründe für den Renditeanstieg liegen vor allem in den USA. So stellte US-Präsident Trump die lang erwarteten Steuersenkungspläne vor. Danach soll der Spitzensteuersatz der Einkommensteuer auf 35%, der Spitzensteuersatz von Unternehmen auf 20% sinken. Sollte die Steuerreform eine Mehrheit im Kongress finden, wäre es die erste große Reform der neuen US-Regierung. Diese könnte die US-Wirtschaft deutlich unterstützen. Außerdem belasteten die Aussagen von Fed-Chefin Janet Yellen die Staatsanleihen. Sie hatte am Dienstagabend davor gewarnt, die Zinswende zu langsam zu vollziehen, weil sonst eine Überhitzung am Arbeitsmarkt drohen könnte. Außerdem belasteten kräftige US-Daten wie die Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter die Rentenmärkte, die Auftragseingänge stiegen im August mit +1,7% M/M stärker als erwartet(siehe im Blickpunkt). Die Aussicht auf Steuersenkungen sowie die Rede von Fed-Chefin Yellen weckten Zinserhöhungserwartungen für Dezember. Eingepreist wird eine Erhöhung um 25 Bp. zu 73%, Anfang September lag sie noch bei 20%. Die Zinserhöhungserwartungen in den USA beflügelten vor allem den US-Dollar. Der EUR, der schon in den letzten Tagen nachgegeben hatte, schwächte sich gestern auf 1,1719 USD weiter ab. Ein schwächerer EUR wiederum kommt der EZB entgegen, da dadurch die Importpreise ansteigen könnten. Heute werden die Verbraucherpreise in den deutschen Bundesländern gemeldet.

Aktien


Hennes & Mauritz, Ergebnis Q3
Merck KGaA, Kapitalmarkttag
Rocket Internet, Ergebnis H1
Tui, Buchungs-Update

Die Aktienmärkte in Europa tendierten zur Wochenmitte mit Ausnahme der Börse in der Schweiz (SMI-Index: -0,2%) freundlich. Den mit Abstand größten Indexgewinn erzielte der spanische Ibex-Index mit einem Plus von 1,8%. Neben soliden Vorgaben aus Asien sorgten vor allem der gestiegene Ölpreis, der häufig ein Indiz für eine robuste globale Wirtschaft ist sowie der erneut schwächere Euro für Rückenwind. In diesem Umfeld gewann der Dax 0,4% und nahm damit weiter Kurs auf sein historisches Hoch bei 12.951 Punkten (20. Juni 2017). Gesucht waren im deutschen Leitindex vor allem Bankwerte. So stieg der Kurs der Commerzbank um 2,9% (Deutsche Bank: +2,7%). Verantwortlich hierfür zeichnete v.a. die deutlich gestiegene Rendite für die 10jährige deutsche Staatsanleihe. Die jüngsten Äußerungen der US-Notenbankchefin Janet Yellen deuteten auf eine weitere Leitzinserhöhung in den USA noch in diesem Jahr hin. Gefragt war auch die Aktie von Siemens (+1,2%), die insbesondere von der deutsch-französischen Zugfusion profitierte. Auf europäischer Sektorenebene waren vor allem Aktien aus dem Bereich Banken gefragt, die im Schnitt um 2% zulegen konnten. Am Ende der Performanceskala rangierte der Bereich Immobilien, dessen Indexmitglieder im Schnitt um 0,7% nachgaben. Die Börsen in den USA tendierten am Mittwoch freundlicher. Der Dow Jones-Index gewann 0,3% und profitierte v.a. von den geplanten Steuersenkungen für Unternehmen und Verbraucher. Auf Sektorenebene (S&P 500-Index) waren insbesondere Finanzwerte gefragt, die im Schnitt um 1,3% stiegen. Versorgeraktien verloren dagegen durchschnittlich 1,3%. Die Börsen in Asien tendierten heute Morgen uneinheitlich. Der Nikkei 225-Index gewann 0,5%.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Commerzbank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau




Aktie: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008
Branche: Deutscher Aktien Index
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2017 - Paion: Wichtige Meldung aus Japan
17.12.2017 - ams: Neuer Vorstand kommt am Jahresanfang
17.12.2017 - Steinhoff Aktie: Die Woche der Wahrheit
15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR