Adva Aktie stürzt ab - Gewinnwarnung

Nachricht vom 29.08.2017 29.08.2017 (www.4investors.de) - Bei der Adva Aktie verdirbt nicht nur Nordkoreas Raketentest den Börsianern heute die Laune. Das Papier liegt vorbörslich am Dienstag vor allem aufgrund einer gestrigen Gewinnwarnung der Gesellschaft massiv im Minus. Hatte die Adva Aktie den XETRA-Handel am Montag noch bei 6,029 Euro leicht im Plus beendet, so notieren aktuelle Indikationen am heutigen Morgen bei 5,37/5,45 Euro deutlich im Minus.

Die Prognosesenkung für 2017 sei „weitestgehend auf die unerwartet schwache Auftragslage zurückzuführen”, so Adva. Inklusive der Übernahme von MRV Communications werde man im laufenden Quartal einen Umsatz zwischen 110 Millionen Euro und 125 Millionen Euro erzielt, bisherige Planungen gingen von 120 Millionen Euro bis 130 Millionen Euro aus. Auf Proforma-Basis erwartet das Unternehmen eine Marge zwischen 3 Prozent im Verlust und 2 Prozent im Gewinn. Bisherigen Angaben der Gesellschaft zufolge sollte die Gewinnspanne zwischen 2 Prozent und 5 Prozent liegen.

Doch damit noch nicht genug, weitere Belatungen sind zu erwarten: „Die vorgenannten Zahlen berücksichtigen keine Einmalaufwendungen, die im Zusammenhang mit einem Personalabbau entstehen werden. Um den Wert der MRV-Akquisition zu maximieren und die Profitabilität im gesamten Unternehmen zu steigern, wird ADVA Optical Networking die Zahl seiner Mitarbeiter reduzieren”, kündigt das Unternehmen am Dienstag an. Im Management des TecDAX-Konzerns rechnet man mit einmaligen Kosten in Höhe von 9 Millionen Euro, die in diesem Jahr anfallen. Die Einsparungen aus dem Personalabbau sollen sich auf 15 Millionen Euro pro Jahr belaufen, so Adva.

Die komplette News zur Gewinnwarnung des Unternehmens: hier klicken.


(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“




Aktie: Adva Optical Networks
WKN: 510300
ISIN: DE0005103006
Aktienindex: TecDAX
Homepage: http://www.advaoptical.de/
Branche: Netzwerk-Komponenten und -Ausrüstung




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.01.2018 - Nordex Aktie: Eine trügerische Ruhe!
23.01.2018 - Steinhoff Aktie: Die Krise ist noch lange nicht ausgestanden!
23.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kursrallye im Anmarsch?
23.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das sieht richtig gut aus, aber…
22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung


Chartanalysen

23.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kursrallye im Anmarsch?
23.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das sieht richtig gut aus, aber…
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - E.On: Minus beim Kursziel der Aktie
22.01.2018 - Deutsche Telekom: Spekulationen sorgen für Kursplus
22.01.2018 - Lufthansa: Zurückhaltung für 2018
22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen


Kolumnen

23.01.2018 - Daimler Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.01.2018 - DAX: Die Rallye geht weiter - UBS Kolumne
22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR