USA: Anhaltende Abwesenheit von Inflation – Rückenwind für Euro und Dax - Nord LB Kolumne

Nachricht vom 11.08.2017 11.08.2017 (www.4investors.de) - Soeben wurden vom Bureau of Labor Statistics aktuelle Zahlen zu den Konsumentenpreisen (CPI) in den USA bekanntgegeben. Demnach kam es im Juli zu einem nur geringfügigen Anstieg um 0,1% M/M. Die Jahresrate zog zum ersten Mal seit vier Monaten wieder leicht an – auf 1,7%. Bei den Konsumentenpreisen exklusive Nahrung und Energie ergaben exakt dieselben Veränderungsraten.

Die Preisdaten sind leicht unterhalb der Prognosen ausgefallen. Allerdings hatte gestern bereits die Veröffentlichung zu den (sogar rückläufigen) Produzentenpreisen erkennen lassen, dass mit einer moderateren Entwicklung auch bei den Konsumentenpreisen gerechnet werden musste. Insofern sollte von keiner ganz so großen Überraschung gesprochen werden.

Beim Blick auf die Details fällt auf, dass es zwar zu einer signifikanten Gegenbewegung bei den zuletzt stark verbilligten Preisen für Flugtickets kam, dagegen setzte sich die Abwärtsbewegungen bei den Preisen für Hotelübernachtungen und für Fahrzeuge fort. Der Preisrückgang bei den Energiepreisen bremste die Gesamtrate ebenfalls etwas.

Die Phase niedrigen Preisdrucks setzt sich länger fort als erwartet. Mit 1,7% liegt die Inflationsrate weiter unter dem angepeilten Zielbereich der Federal Reserve. Die Notenbanker wird diese Tatsache dazu bewegen, mit einem weiteren Zinsschritt abzuwarten. Insofern wird auf dem Weg der langsamen Normalisierung des Leitzinsniveaus auf der kommenden FOMC-Sitzung im September eine Pause eingelegt.

Angesichts der anhaltend guten Arbeitsmarktlage sollte perspektivisch aber dennoch mit gewissen Lohnschüben gerechnet werden, was den Preisdruck in den kommenden Monaten etwas erhöhen dürfte. Damit wird auch die Kernrate exklusive Nahrung und Energie wieder stärker zulegen. Zusammen mit einem aktuell recht schwachen US-Dollar dürfte die Inflationsrate zum Jahresende etwas höher notieren – wir rechnen dann wieder mit einem Wert von über 2% – so dass dann im Dezember die nächste moderate Zinsanhebung vorgenommen wird.

Dagegen sollte aber ungeachtet der Inflationstendenzen der von der Federal Reserve gut vorbereitete Beginn der ersten Wertpapierverkäufe auf der nächsten FOMC-Sitzung im September verkündet werden. Nur ein deutlicher Konjunktureinbruch würde sie davon noch abhalten.

Als markanteste Auswirkung der Bekanntgabe der CPI-Zahlen kann die Bewegung auf dem Devisenmarkt erwähnt werden: Der Euro überwand erneut die Marke von 1,18 USD. Aber auch der Dax erhielt leichten Rückenwind und übersprang immerhin wieder die wichtige Marke von 12.000 Punkten.

Fazit: Die Phase niedrigen Preisdrucks setzt sich mit einem nur geringen Anstieg der Konsumentenpreise um 0,1% M/M fort. Die Inflationsrate zog im Juli – erstmals seit vier Monaten – zwar wieder leicht an. Mit 1,7% liegt sie aber weiterhin auf niedrigem Niveau und unter der von der Federal Reserve angepeilten Zielmarke. Grundsätzlich bleiben signifikante Lohnschübe aus, was sich aber perspektivisch durchaus ändern dürfte. Auch der schwache US-Dollar könnte sich etwas inflationstreibend auswirken. Entsprechend rechnen wir zum Jahresende mit einer höheren Inflationsrate und einer Zinsanhebung der Fed im Dezember. Ungeachtet dessen wird die US-Notenbank aber im September den Beginn der Wertpapierverkäufe verkünden.


Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

PfeilbuttonMedigene: Chancen mit völlig neuen Therapieansätzen - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonWilex: Ehrgeizige Ziele und 18 spannende Monate - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!




Aktie: Dollar
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Währung der USA - Wechselkurs Euro/US-Dollar

News und Informationen zur Dollar Aktie

comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.08.2017 - Solarworld Aktie: Ausgerechnet Asbeck macht das einzig Richtige!
17.08.2017 - ADO Properties: Mieterträge sollen steigen
17.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das wird jetzt kritisch!
17.08.2017 - Kontron Aktie: Die Tage an der Börse sind gezählt
17.08.2017 - Berentzen-Gruppe: „Wir werden neue Initiativen starten“
17.08.2017 - 11880 Solutions: Zahlen liegen über den Planungen
17.08.2017 - curasan AG: „Gespräche mit Investoren in einem fortgeschrittenen Stadium”
17.08.2017 - mic AG verkauft micData-Aktienpaket
17.08.2017 - Cliq Digital meldet Gewinnzuwachs - Aktie deutlich im Plus
17.08.2017 - Sixt steigert den Gewinn - Halbjahreszahlen


Chartanalysen

17.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das wird jetzt kritisch!
17.08.2017 - Baumot Aktie: Unterwegs in Richtung Pennystock?
17.08.2017 - MagForce Aktie: Rallye in Richtung der 9-Euro-Marke?
17.08.2017 - Daimler Aktie: Ist der Absturz beendet?
17.08.2017 - Rocket Internet Aktie: Ganz wichtige Nachrichten!
17.08.2017 - K+S Aktie: Steht ein Crash bevor?
16.08.2017 - Evotec Aktie: Kursparty, oder doch nicht?
16.08.2017 - Teva Pharma Aktie nach dem Absturz: Kommt jetzt die große Kurserholung?
16.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Drohen jetzt massive Kursverluste?
16.08.2017 - Pantaleon Aktie: Boden gefunden?


Analystenschätzungen

17.08.2017 - SMA Solar: Übertriebener Kursanstieg dank China
17.08.2017 - Elmos Semiconductor: Aktie laut Experte unattraktiv
17.08.2017 - Aurubis: Positive Aussichten sorgen für neues Kursziel
17.08.2017 - Ströer: Ein Lieblingswert
17.08.2017 - TAG Immobilien: Doppelte Hochstufung
17.08.2017 - Kuka: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
17.08.2017 - ArcelorMittal: 2 Euro Aufschlag
17.08.2017 - Deutsche Telekom: Keine Kritik an der Branche
17.08.2017 - Novo Nordisk: Reaktionen auf die Studiendaten
17.08.2017 - K+S: Wenig Hoffnung für den Kalipreis


Kolumnen

17.08.2017 - USA: Produktion nicht berauschend – aber auch nicht ganz schlecht - Nord LB Kolumne
17.08.2017 - Wie die Digitalisierung Sicherheitsstandards verändert - AXA IM Kolumne
17.08.2017 - Inflationsdynamik ist Thema unter den US-Notenbankern - National-Bank Kolumne
17.08.2017 - Air Berlin in der Insolvenz – wie geht es weiter? - Commerzbank Kolumne
17.08.2017 - Adidas Aktie: Trendbruch möglich - UBS Kolumne
17.08.2017 - DAX: Kauflaune wieder zurück - UBS Kolumne
16.08.2017 - Inflationsrate steigt erstmals seit 2012 wieder über 2% - Commerzbank Kolumne
16.08.2017 - US-Konsumenten senden ein Lebenszeichen - National-Bank Kolumne
16.08.2017 - Münchener Rück Aktie: Bearish Engulfing Pattern zeigt auf neue Tiefs - UBS Kolumne
16.08.2017 - DAX: Gegenbewegung geht Luft aus - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR