Adidas hebt Prognose für 2017 an

Bild und Copyright: Adidas.

Bild und Copyright: Adidas.

Nachricht vom 27.07.2017 27.07.2017 (www.4investors.de) - Der Sportartikelhersteller Adidas hat am Donnerstag seine Schätzungen für das laufende Jahr erhöht. Für 2017 peilt der DAX-Konzern einen Umsatzanstieg von 17 Prozent bis 19 Prozent an, damit 5 Prozentpunkte mehr als zuvor. Hintergrund sei eine starke Entwicklung im ersten Halbjahr. Im fortgeführten Geschäft will Adidas nun einen Überschuss zwischen 1,36 Milliarden Euro und 1,39 Milliarden Euro erzielen, bisher peilte man in der Spitze eine Summe von 1,225 Milliarden Euro an.

Im zweiten Quartal hat Adidas den Umsatz um rund ein Fünftel auf 5 Milliarden Euro erhöhen können. Beim Betriebsergebnis weist der süddeutsche Konzern einen Anstieg von 429 Millionen Euro auf 505 Millionen Euro aus - „trotz des Einmalertrags in Höhe von rund 70 Millionen Euro im Zusammenhang mit der vorzeitigen Beendigung des Sponsorenvertrags mit Chelsea F.C., der im Vorjahresquartal enthalten war”, wie es von Seiten der Gesellschaft heißt. Belastungen im Ergebnis für den nicht fortgeführten Bereich ergeben ich aus den Verkäufen der Marken TaylorMade und CCM Hockey in Höhe von 200 Millionen Euro.

Aktuelle Indikationen für die Adidas Aktie notieren am Donnerstagabend bei 183,70/184,30 Euro, nachdem das Papier den XETRA-Handel bei 177 Euro nahezu unverändert beendet hatte. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.


PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview
Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview




Aktie: Adidas
WKN: A1EWWW
ISIN: DE000A1EWWW0
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.adidas-group.com/de
Branche: Sportartikelhersteller

Der Sportartikelhersteller Adidas aus Herzogenaurach verfügt über mehrere etablierte Marken: adidas, Reebok sowie die Golfsportmarke TaylorMade. Hinter dem US-Konkurrenten Nike ist Adidas der zweitgrößte Sportartikelhersteller der Welt und ging wie die deutlich kleinere PUMA aus den Aktivitäten der Gebrüder Dassler hervor. Bekannt ist Adidas vor allem für die Fußball-Produkte wie Trikots, Fußballschuhe und Fußbälle.

Die Adidas-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.11.2017 - m-u-t AG hebt erneut die Gewinnprognose an
23.11.2017 - USU Software bestätigt Prognosen - „aktionärsfreundliche Dividendenpolitik”
23.11.2017 - Morphosys: Gute Neuigkeiten von Janssen!
23.11.2017 - KWS Saat bestätigt Prognose
23.11.2017 - JDC Group erwartet starkes viertes Quartal
23.11.2017 - Daldrup + Söhne: Neues zu Geothermieprojekten
23.11.2017 - Vita 34 meldet Gewinnrückgang - Prognose bestätigt
23.11.2017 - Evotec Aktie: Es bleibt sehr spannend!
23.11.2017 - First Sensor Aktie: Nächste Etappe der Rallye voraus?
23.11.2017 - Voltabox Aktie: Gelingt die Bodenbildung?


Chartanalysen

23.11.2017 - Evotec Aktie: Es bleibt sehr spannend!
23.11.2017 - First Sensor Aktie: Nächste Etappe der Rallye voraus?
23.11.2017 - Voltabox Aktie: Gelingt die Bodenbildung?
23.11.2017 - Nordex Aktie: Eine ganz heiße Sache
22.11.2017 - Geely Aktie: Haben sich die Bullen ausgetobt?
22.11.2017 - BYD Aktie: Aufwärtsdrang schon wieder beerdigt?
22.11.2017 - mic AG: Gelingt der Aktie jetzt der große Sprung?
22.11.2017 - Evotec Aktie: Jetzt einsteigen - oder draußen bleiben?
22.11.2017 - Medigene Aktie: Shortseller in der Falle?
21.11.2017 - Fintech Group: Achtung, Aktie mit einem weiteren Kaufsignal


Analystenschätzungen

23.11.2017 - ThyssenKrupp: Was ist mit Tata Steel?
23.11.2017 - ArcelorMittal: Gibt es wieder eine Dividende?
23.11.2017 - Fresenius: Sinnvolle Entscheidung
23.11.2017 - Software AG: IoT als Impulsgeber
23.11.2017 - SAF-Holland: USA bringt Impulse
23.11.2017 - Deutsche Telekom: Aktie bleibt ein Kauf
23.11.2017 - Vestas: Ein klares Minus für den Nordex-Konkurrenten
23.11.2017 - Drillisch: Ausgezeichnete Perspektiven
23.11.2017 - Salzgitter: Keine Kaufempfehlung mehr
23.11.2017 - Nordex Aktie: Beerdigt ein Analyst alle Hoffnungen?


Kolumnen

23.11.2017 - Bovespa konsolidiert im November 2017 nach kräftigem Kursanstieg - Commerzbank Kolumne
23.11.2017 - Wie kontrovers war die Diskussion im EZB-Rat wirklich? - National-Bank Kolumne
23.11.2017 - Deutschland - BIP: Exporte legen los – Außenbeitrag wichtiger Wachstumspfeiler - VP Bank Kolumne
23.11.2017 - BMW Aktie: Neue Tiefs möglich - UBS Kolumne
23.11.2017 - DAX: 13.000 Punkte wieder im Fokus - UBS Kolumne
22.11.2017 - US-Daten zum Auftragseingang im Fokus - National-Bank Kolumne
22.11.2017 - Beiersdorf Aktie: Neues Allzeithoch in Reichweite - UBS Kolumne
22.11.2017 - DAX: Verlorenes Terrain zurückerobert - UBS Kolumne
21.11.2017 - Politische Sondierungen in Berlin deuten in Summa auf Neuwahlen - National-Bank Kolumne
21.11.2017 - Jamaika gescheitert – was sind die Folgen für Kapitalmärkte und Wirtschaft - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR