EBZ: Mario Draghi mildert seine Sintra-Rede ab - VP Bank Kolumne

Nachricht vom 20.07.2017 20.07.2017 (www.4investors.de) - Der Euro deutlich stärker und die langlaufende Renditen deutlich höher, so das Fazit nach Mario Draghis Sintra-Rede. Diese Marktreaktion konnte dem EZB-Chef nicht recht sein, denn praktisch sind die monetären Gegebenheiten restriktiver geworden. Die Aufwertungen des Euro bremsen den ohnehin schleppenden Inflationsanstieg und mit dem Renditenanstieg verteuern sich Kredite mit längerer Laufzeit. Mario Draghi blieb deshalb heute in seiner Wortwahl vorsichtig. Nach wie vor behalten sich die Währungshüter vor, bei Bedarf das Wertpapieraufkaufvolumen auch auszuweiten. An den Finanzmärkten war erwartet worden, dass dieser Passus gestrichen wird.

Draghi trat verbal auf die Bremse. Der Notenbankchef betonte mehrmals, dass die Inflationsrate nicht das Niveau erreicht habe, dass sich die EZB wünsche. Darüber hinaus sei der geldpolitische Rat einstimmig gewesen, dass bei der heutigen Sitzung keine Änderungen der geldpolitischen Ausrichtung vorgenommen werde. Gleichwohl werden die Währungshüter über die weitere geldpolitische Ausrichtung im Herbst diskutieren.

Mario Draghi klang im Vergleich zu seiner in Portugal gehaltenen Rede wesentlich zurückhaltender. Vor allem der nach wie vor verhaltene Inflationsausblick macht es der EZB schwer, eine klare Linie einzuschlagen. Die EZB wird im Herbst über die Zukunft der monatlichen Wertpapierkäufe beraten. Mario Draghi gab aber kein klares Signal, dass es dann auch tatsächlich zu einer Reduktion der Wertpapierkäufe kommen wird. Sollte die Kerninflationsrate in den kommenden Monaten nachgeben, was durchaus möglich ist, wird eine Reduktion der monatlichen Anleihekäufe schwierig zu verkaufen sein. Mario Draghi machte auch deutlich, dass straffere Finanz-Bedingungen das letzte sei, was die EZB wolle. Konkret heißt dies: Wertet der Euro weiter auf oder kommt es zu einem weiteren Renditeanstieg, wird dies auf die Geldpolitik der EZB Einfluss haben. Die Frankfurter Währungshüter dürften in diesem Falle eine restriktivere Geldpolitik weiter in die Zukunft verschieben.

Um es kurz zu machen: Die heutige EZB-Sitzung gab keinen handfesten Hinweis, dass die EZB plant, einen deutlich restriktiveren Kurs im Herbst oder zum Jahresende einzuschlagen. Eine Reduktion der monatlichen Wertpapierkäufe dürfte wohl in homöopathischen Dosen vollzogen werden. Die Aufwertungen des Euro während der Pressekonferenz können deshalb nur verwundern.


Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau
PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview
Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview




Aktie: Euro
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Währung Europa - Wechselkurs EUR/US-Dollar

News und Informationen zur Euro Aktie

13.07.2015 - Griechenland-Krise: Weißer Rauch aus Brüssel - DAX und Euro gewinnen deutlich
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Axel Springer will sich von aufeminin trennen
11.12.2017 - Steinhoff: Sehr interessante News!
11.12.2017 - Staramba bereitet sich auf Staramba.spaces vor
11.12.2017 - BMW: China stützt das Absatzwachstum
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert die Börse auf die aktuellen News?
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
11.12.2017 - Medigene und RXi kooperieren bei Krebstherapien
11.12.2017 - FinTech Group erwartet 2018 Gewinnanstieg - Aktie im Plus
11.12.2017 - Wirecard: Was läuft da mit einer französischen Großbank?


Chartanalysen

11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!
08.12.2017 - First Sensor Aktie: Treffer! Und nun?
08.12.2017 - Commerzbank Aktie: Achtung, Kaufsignal!
08.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Entscheidung
08.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Bodenbildung?
08.12.2017 - Aixtron Aktie: Bärenparty vorbei? Die Chancen steigen!
08.12.2017 - Evotec Aktie: Kommt jetzt das Comeback?


Analystenschätzungen

11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung
11.12.2017 - Aurubis: Steigendes Kursziel
11.12.2017 - Siemens: IPO sorgt für Hochstufung
11.12.2017 - Allianz: Doppelte Hochstufung der Aktie
08.12.2017 - ProSiebenSat.1: Noch überwiegt die Zurückhaltung
08.12.2017 - Hella: Starkes Plus beim Kursziel der Aktie
08.12.2017 - Deutsche Bank: Guter Wochenausklang
08.12.2017 - Commerzbank: Wenige Unsicherheiten
08.12.2017 - Dialog Semiconductor: Ab 2019 wird es schwierig


Kolumnen

11.12.2017 - ICO – Das smartere Crowdfunding oder nur ein vorübergehender Hype?
11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - Risk-off zum Wochenausklang dürfte vermutlich kursstützend wirken - National-Bank Kolumne
08.12.2017 - Bayer Aktie: An massiver Unterstützung angelangt - UBS Kolumne
08.12.2017 - DAX: Es fehlen frische Impulse - UBS Kolumne
08.12.2017 - Aufschwung in Deutschland weiter intakt - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR