Biofrontera sieht sich im Plan, Aufbau des Vertriebs belastet Ergebnis

Biofrontera-Chef Hermann Lübbert baut den Vertrieb für das Hautmedikament Ameluz in den USA aus – das belastet aktuell die Ergebnisse. Die Planungen für 2017 bestätigt der Manager. Bild und Copyright: Biofrontera.

Biofrontera-Chef Hermann Lübbert baut den Vertrieb für das Hautmedikament Ameluz in den USA aus – das belastet aktuell die Ergebnisse. Die Planungen für 2017 bestätigt der Manager. Bild und Copyright: Biofrontera.

Nachricht vom 19.05.2017 19.05.2017 (www.4investors.de) - Am Freitagvormittag legt Biofrontera die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres vor. Der Umsatz des Unternehmens aus Leverkusen ist 1,02 Millionen Euro auf 2,62 Millionen Euro gestiegen. Zugleich sind allerdings auch die Kosten deutlich geklettert, vor allem im Vertriebsbereich. „Wir hatten einen sehr erfolgreichen Start in das Jahr 2017, vor allem aufgrund unseres neuen und nun wichtigsten Absatzmarktes USA. Dort bauen wir unsere Investitionen in Marketing und Vertrieb für die Behandlung von Aktinischen Keratosen weiter aus“, sagt Biofrontera-Chef Hermann Lübbert. Unter dem Strich steht als Folge ein Quartalsverlust von 3,46 Millionen Euro gegenüber 0,44 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Zudem wurde die Entwicklung durch Sondereffekte im Jahr zuvor beeinflusst. Per Ende März dieses Jahres verfüge man über mehr als 15,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln, so das Unternehmen, nachdem Anfang 2017 eine Wandelanleihe über 5 Millionen Euro ausgegeben wurde.

Mit der Entwicklung liege man im Plan, heißt es am Freitag in der Quartalsmitteilung von Biofrontera. Bei der Prognose für 2017 nimmt die Gesellschaft keine Veränderungen vor: Unverändert wird ein Umsatz zwischen 14 Millionen Euro und 18 Millionen Euro erwartet, unter dem Strich wird ein Verlust zwischen 14 Millionen Euro und 17 Millionen Euro prognostiziert.

In den USA will man für das Hautmedikament Ameluz die Zulassung in der Indikation Basalzellkarzinom beantragen, noch im laufenden Quartal solle es hierzu ein Treffen mit der FDA geben. In Europa hat der Konzern bereits eine solche Zulassungserweiterung im Januar erhalten. Man verhandele derzeit in einigen europäischen Ländern die Erstattungssituation für Ameluz, dies sei „eine Voraussetzung bevor mit Verkäufen begonnen werden kann“. Im Laufe des Quartals will Biofrontera bei der europäischen Behörde zudem eine Zulassungserweiterung für die Behandlung von aktinischen Keratosen mit Tageslicht-PDT beantragen.

Die Biofrontera Aktie notiert im XETRA-Handel bei Aktienkursverluste 3,78 Euro mit 5,5 Prozent im Minus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.


PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonGeldanlage - GBC AG: Anleger profitieren vom Wissen der Insider - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonKPS AG: „Wir wollen uns als Top-Player in Europa etablieren“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonTimeless Hideaways emittiert Anleihe: Frisches Geld für Traumziele - Exklusiv-Interview!




Aktie: Biofrontera
WKN: 604611
ISIN: DE0006046113
Branche: Entiwcklung von Medikamenten zur Behandlung von Haut- und Entzündungskrankheiten
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2017 - Syzygy legt Quartalszahlen vor
20.07.2017 - mybet Holding: Peuler bleibt Vorstand
20.07.2017 - BMW: Neues aus dem Vorstand
20.07.2017 - Wige Media: Aktionäre machen Weg frei für neuen Namen
20.07.2017 - Sixt hebt Prognose für 2017 an - Aktienkurs klettert
20.07.2017 - SKW Stahl: Speyside Capital auf der „Lauer”
20.07.2017 - Nordex Aktie: Analysten ziehen Vestas vor - starke Auftragslage?
20.07.2017 - RIB Software: Neuer Auftrag von Procter + Gamble
20.07.2017 - Viscom hebt Prognose an - Aktie haussiert
20.07.2017 - Baumot Aktie unter Druck: Aktienkurs droht wieder abzukippen


Chartanalysen

20.07.2017 - Gazprom Aktie: Hausse voraus? Hier kann was passieren, aber...
20.07.2017 - Infineon Aktie: Aufbruch zu neuen Kaufsignalen?
20.07.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht nicht so gut aus
20.07.2017 - Evotec Aktie unter Druck: Jetzt aussteigen?
20.07.2017 - QSC Aktie: Neue Kaufsignale - wohin geht die Rallye?
19.07.2017 - Commerzbank Aktie: Hier drohen Risiken!
19.07.2017 - Gazprom Aktie: Keine Panik, Dividende - Chart sieht interessant aus
19.07.2017 - Sygnis Aktie: Kursrallye möglich, aber…
19.07.2017 - bet-at-home.com Aktie: Wichtige Trading-Signale stehen bevor
19.07.2017 - Aurelius Aktie: Gute News im Anmarsch?


Analystenschätzungen

20.07.2017 - Zalando: Kursziel für die Aktie wird gesenkt
20.07.2017 - Staramba: Die Dynamik wächst - spekulative Kaufempfehlung
20.07.2017 - Pantaleon Aktie: Kursziel deutlich erhöht - Umbenennung in Pantaflix
20.07.2017 - SAP Aktie: Gewinnprognosen werden gesenkt
20.07.2017 - RWE: Neue Prognose steht an
20.07.2017 - SAP: Dreistelliges Kursziel
20.07.2017 - ThyssenKrupp: Plus 20 Prozent
19.07.2017 - Infineon: Ein Blick nach vorne
19.07.2017 - Volkswagen: Keine Reaktion auf die Daimler-Aktion
19.07.2017 - Daimler: VW und BMW im Vorteil


Kolumnen

20.07.2017 - EBZ: Mario Draghi mildert seine Sintra-Rede ab - VP Bank Kolumne
20.07.2017 - EZB kündigt Politikwechsel für Herbst an – Sintrarede zeigt Dilemma der EZB - Nord LB Kolumne
20.07.2017 - Bank of Japan: Inflationsziel verschoben - schon wieder! - Nord LB Kolumne
20.07.2017 - Mario Draghi steht vor der „Quadratur des Kreises” - National-Bank Kolumne
20.07.2017 - USA: Wohl nur eine vorübergehende Atempause bei den Bauaktivitäten - Commerzbank-Kolumne
20.07.2017 - Deutsche Telekom Aktie: Langfristiger Aufwärtstrend erreicht - UBS Kolumne
20.07.2017 - DAX: Inside Day zeigt Nervosität - UBS Kolumne
19.07.2017 - Edelmetalle mit Nachholbedarf - Hansainvest Kolumne
19.07.2017 - Schweizer Wirtschaft profitiert von europäischem Wachstum – Sarasin Kolumne
19.07.2017 - Crowdinvesting: Deutsche Medien starren auf den Baum in der Kurve und übersehen das Einhorn

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR