Commerzbank Aktie: Eine alles entscheidende Phase

Nachricht vom 21.03.2017 (www.4investors.de) - An der Börse fokussiert sich heute im Bankensektor alles auf die Deutsche Bank, die ihre Kapitalerhöhung startet. Die Commerzbank Aktie steht zwar im Schatten dieses Termins, allerdings ist der DAX-Titel charttechnisch einen Blick wert. Nach dem jüngsten Kurssprung von 6,965 Euro auf Freitag erreichte 8,706 Euro steht nämlich ein wichtiges mögliches Kaufsignal zur Disposition. Die jüngste Handelsspanne zwischen dem Hoch vom Freitag und dem gestrigen Tagestief bei 8,345 Euro dürfte dabei eine wichtige Rolle spielen.

Unverändert sind zwei charttechnische Hürden im Blickpunkt: Zum einen eine Widerstandszone unterhalb von 8,495 Euro, zum anderen eine zweite Zone direkt darüber bei 8,65 Euro – ergänzt nun durch das neue Verlaufshoch. Ein stabiler Ausbruch hierüber und damit über das Jahreshoch 2016 würde bei der Commerzbank Aktie ein massives Kaufsignal generieren und Bodenbildungsphantasien weiter anheizen. Daran ändert nichts, dass sich schon in einer Zone an der 9-Euro-Marke weitere Hindernisse befinden, die nicht zu unterschätzen wären. Erste Unterstützungen befinden sich dagegen bei 8,25/8,34 Euro und oberhalb von 8,10 Euro.

Die Commerzbank Aktie notiert im XETRA-Handel bei leichtere Aktienkursgewinne 8,52 Euro mit 1,96 Prozent im Plus. Mehr zur Lage bei der Deutschen Bank Aktie: ...hier weiterlesen.


(Ads)

PfeilbuttonVilleroy + Boch: Klares Versprechen an die Aktionäre - Exklusiv-Interview mit Markus Warncke
PfeilbuttonmVISE AG: Exklusiv-Interview mit Vorstand Manfred Götz - „Starkes Interesse an unseren Lösungen“
PfeilbuttonPyrolyx:Recycelte Reifen öffnen Milliardenmarkt - Exklusiv-Interview!


Aktie: Commerzbank
WKN: CBK100
ISIN: DE000CBK1001
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.commerzbank.de/
Branche: Finanzdienstleister - Großbank

Die Commerzbank gehört zu den größten Bankengruppen Deutschlands. Ein einschneidendes Ereignis in der Commerzbank-Historie ist die Übernahme der Dresdner Bank, die das Unternehmen von der Allianz gekauft hat. 2009 wurden die Gesellschaften verschmolzen. Der Zukauf hat die Commerzbank stark belastet und als eine Folge der US-Finanzmarktkrise musste die Gesellschaft mit milliardenschwerer Unterstützung des Bundes durch eine Teilverstaatlichung gerettet werden. Nach der Finanzmarktkrise hat die Commerzbank einen groß angelegten Konzernumbau eingeleitet, man will sich wieder vor allem auf die Geschäfte im Bereich der Privatkunden und Firmenkunden konzentrieren. Zum Commerzbank-Konzern gehört unter anderem auch die Comdirect Bank. An der SDAX-notierten Direktbank ist der Konzern mit mehr als 81 Prozent der Anteile beteiligt.

Die Commerzbank-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert. Im DAX 30 ist sie neben der Aktie der Deutsche Bank der einzige Vertreter der Bankbranche.
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.03.2017 - Morphosys: Sproll zieht sich vorübergehend zurück
23.03.2017 - PNE Wind Aktie: Kurs Richtung 3 Euro und darüber?
23.03.2017 - Medigene Aktie: Erholungsrallye nach Zahlen voraus?
23.03.2017 - Aumann - IPO: MBB-Tochter wird Kapitalerhöhung voll platzieren
23.03.2017 - Deutsche Bank Aktie: Und was kommt jetzt?
23.03.2017 - Medigene Aktie: Mit Spannung erwartete News sind da!
22.03.2017 - Bijou Brigitte: Stabile Dividende
22.03.2017 - PNE Wind zahlt nach Allianz-Deal Sonderdividende - Kursrallye geht weiter
22.03.2017 - Cenit: Zukauf in Frankreich
22.03.2017 - Hermle steigert Umsatz, Gewinn und Dividende


Chartanalysen

23.03.2017 - Medigene Aktie: Erholungsrallye nach Zahlen voraus?
23.03.2017 - Deutsche Bank Aktie: Und was kommt jetzt?
22.03.2017 - Adva Aktie im Minus: Ein Grund zur Sorge?
22.03.2017 - K+S Aktie: Schlechte News am Mittwoch
22.03.2017 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt einmal in aller Ruhe...
22.03.2017 - Nordex Aktie: Der Grundstein für den Umschwung?
22.03.2017 - Daimler Aktie: Das sind schlechte News!
22.03.2017 - Medigene Aktie: Das sieht übel aus, aber...
21.03.2017 - Evotec Aktie: Geht die Hausse weiter?
21.03.2017 - Medigene Aktie: Stehen schlechte News bevor?


Analystenschätzungen

23.03.2017 - Brenntag: 5 Euro Aufschlag
23.03.2017 - Fuchs Petrolub: Zahlen sorgen für neues Kursziel der Aktie
22.03.2017 - Deutsche Wohnen: Erfolgreiches Jahr
22.03.2017 - KWS Saat: Kursziel sinkt nach der neuen Prognose
22.03.2017 - WCM: Keine Kaufempfehlung mehr
22.03.2017 - Deutsche Börse: Auch alleine im Wachstumsmodus
22.03.2017 - BMW: Gewinnprognosen steigen
22.03.2017 - Adidas: Im Vorteil gegenüber Nike
22.03.2017 - BMW: Übergangsjahr
22.03.2017 - MTU: Nach den Zahlen


Kolumnen

23.03.2017 - US-Regierung steht vor der ersten großen Bewährungsprobe - National-Bank Kolumne
23.03.2017 - Allianz Aktie: Der Aufwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
23.03.2017 - DAX: Die Abwärtsrisiken überwiegen - UBS Kolumne
22.03.2017 - Inflationsrate in Großbritannien steigt über Notenbankziel - Commerzbank-Kolumne
22.03.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Der Aufwärtstrend ist in Gefahr - UBS Kolumne
22.03.2017 - DAX: Bruch der 12.000er-Marke trübt die Stimmung - UBS Kolumne
21.03.2017 - Warum die SNB ihre Zinsen nochmals senken könnte – Bank Sarasin Kolumne
21.03.2017 - Indien: BJP gewinnt Parlamentswahlen von Uttar Pradesh - Commerzbank-Kolumne
21.03.2017 - Austrittserklärung UKs aus der EU erfolgt am 29. März - National-Bank Kolumne
21.03.2017 - Infineon Aktie: Der langfristige Aufwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR