wallstreet:online: „Wir prüfen derzeit mehrere Optionen“

Zmojda: „Wir als wallstreet:online AG würden ja ganz massiv von einem erstarkenden Interesse am Thema Börse profitieren“. Bild und Copyright: wallstreet:online AG.

Zmojda: „Wir als wallstreet:online AG würden ja ganz massiv von einem erstarkenden Interesse am Thema Börse profitieren“. Bild und Copyright: wallstreet:online AG.

Nachricht vom 15.02.2017 (www.4investors.de) - Stefan Zmojda, Vorstand der wallstreet:online AG, hofft auf positive Impulse des neuen Marktsegments „Scale“, das Anfang März den Entry Standard ablösen wird. „ Wir hoffen natürlich, dass die neuen Strukturen einen positiven Beitrag für den Kapitalmarkt und die Aktienkultur in Deutschland beisteuern“, sagt Zmojda im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de. Noch offen ist, in welchem Marktsegment die Zukunft der Aktie von wallstreet:online liegt.


www.4investors.de: Die Deutsche Börse AG hat zum 1. März 2017 ein neues Marktsegment angekündigt, das den Entry Standard ersetzen soll. Hat sie die Entscheidung der Börse überrascht und können sie diese angesichts der vielen Pleiten im Entry Standard für Aktien und Anleihen nachvollziehen?

Zmojda:
Wir sind von dieser Entscheidung nicht überrascht worden. Grundsätzlich begrüßen wir es, wenn Dinge neu ausgerichtet und somit eventuell verbessert werden. So verhält es sich auch mit unserer Meinung zum neuen Marktsegment der Deutsche Börse AG.

www.4investors.de: Kann das neue Segment das Vertrauen in den Kapitalmarkt zurück bringen, das in den letzten Jahren durch den Neuen Markt und den Entry Standard verloren gegangen ist?

Zmojda:
Die Antwort auf diese Frage wird die Zeit geben. Wir hoffen natürlich, dass die neuen Strukturen einen positiven Beitrag für den Kapitalmarkt und die Aktienkultur in Deutschland beisteuern. Wir als wallstreet:online AG, mit einem der führenden Finanzportale in Deutschland, würden ja ganz massiv von einem erstarkenden Interesse am Thema Börse profitieren.

www.4investors.de: Sind sie mit dem neuen Segment in der vorgeschlagenen Form zufrieden oder hätten sie es anders aufgebaut?

Zmojda:
Wir können derzeit noch nicht einschätzen, inwieweit wir mit diesem Segment zufrieden sind. Wir als kleinere börsennotierte Gesellschaft müssen uns sehr viel mehr Gedanken über einen Wechsel in das neue Segment machen. Es sind ja nicht nur die deutlich höheren Kosten, sondern auch die umfangreicheren Pflichten, die wir umsetzen müssten.

www.4investors.de: Wie werden sie als betroffene Gesellschaft nun reagieren – wird es einen Wechsel in das neue Segment mit seinen deutlich umfangreicheren Folgepflichten geben, oder steht der Zwangswechsel in ein niedriger reguliertes Segment bevor?

Zmojda:
Wir prüfen derzeit mehrere Optionen und werden nach sorgfältiger Prüfung der Ergebnisse in Ruhe eine Entscheidung treffen.


(Ads)

PfeilbuttonXtrade: Der neue CFD Investment-Kanal
PfeilbuttonPyrolyx:Recycelte Reifen öffnen Milliardenmarkt - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonEterna: Für weitere Marktveränderungen gut gewappnet - Interview zur neuen Anleihe
PfeilbuttonMensch und Maschine: Exklusiv-Interview mit Adi Drotleff - Dividende wird steigen!


Aktie: wallstreet:online
WKN: A16101
ISIN: DE000A161010
Homepage: http://www.wallstreet-online.de/
Branche: Internetportale, Finanzdienstleistungen
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2017 - Nordex: Crash nach der Warnung
23.02.2017 - Corestate Capital Holding holt sich frisches Geld
23.02.2017 - Wirecard dementiert neue Gerüchte entschieden
23.02.2017 - Nordex Aktie: Ganz schlechte Nachrichten!
23.02.2017 - UBM verkauft zwei polnische Immobilienprojekte
23.02.2017 - Helma Aktie stürzt - Prognosen gesenkt
23.02.2017 - Aus Twintec wird Baumot Group
23.02.2017 - Laurel soll saniert werden
23.02.2017 - Stada: Advent bietet verbindlich
23.02.2017 - Wirecard - „Affäre Zatarra“: Staatsanwalt ermittelt wegen Kursmanipulationsverdacht


Chartanalysen

23.02.2017 - Daimler Aktie: Raus aus der Konsolidierung, aber...
23.02.2017 - Evotec Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.02.2017 - Paion Aktie: Raus aus der Tristesse?
22.02.2017 - Nordex Aktie: Alles wartet auf dieses eine Signal!
22.02.2017 - LPKF Laser Aktie: Wird die Luft jetzt dünn?
22.02.2017 - Deutsche Bank Aktie: Ein Trendentscheid steht bevor!
22.02.2017 - Commerzbank Aktie: Ein Blick kann sich lohnen!
22.02.2017 - Medigene Aktie: Gute Nerven sind gefragt!
21.02.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Die Rallye geht weiter - Kaufsignal
21.02.2017 - Morphosys Aktie: Das wäre so wichtig!


Analystenschätzungen

23.02.2017 - Airbus: Kurs zieht an
23.02.2017 - Indus: Weitere Zukäufe in der Pipeline
23.02.2017 - Ströer: Noch ein Lob
23.02.2017 - Deutsche Bank: Schwieriges Jahr
23.02.2017 - Volkswagen: Was bringen die Zahlen?
23.02.2017 - ThyssenKrupp: Brasilien sorgt für neues Kursziel
23.02.2017 - Ströer: Dickes Plus beim Kursziel der Aktie
23.02.2017 - Aareal Bank: Erwartungen werden reduziert
23.02.2017 - TAG Immobilien: Kaufempfehlung entfällt
23.02.2017 - Henkel: Rekorde sind eingepreist


Kolumnen

23.02.2017 - Deutschland BIP: Bauinvestitionen legen ordentlich zu - VP Bank Kolumne
23.02.2017 - Politische Risiken im Euroraum beunruhigen die Investoren - National-Bank Kolumne
23.02.2017 - ifo-Index setzt Serie der konjunkturellen Positivüberraschungen fort - Commerzbank-Kolumne
23.02.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Kurssprung eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.02.2017 - DAX: Das Allzeithoch rückt in greifbare Nähe - UBS Kolumne
22.02.2017 - ifo-Geschäftsklima: Die Rückkehr der Zuversicht - Nord LB Kolumne
22.02.2017 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex steigt unerwartet - VP Bank Kolumne
22.02.2017 - DAX: 12.000 Punkte - Trump-Rally wird zum Risiko - Nord LB Kolumne
22.02.2017 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum überraschen erneut positiv - Commerzbank-Kolumne
22.02.2017 - Siemens Aktie: Allzeithoch rückt in greifbare Nähe - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR