Deutsche Bank Aktie: Cool bleiben nach dem Schock

Nachricht vom 03.02.2017 (www.4investors.de) - Ein höher als erwartet ausgefallener Verlust für 2016 hat die Deutsche Bank Aktie am Donnerstag massiv fallen lassen. Dass der Aktienkurs deutlich fiel und die Börse geradezu geschockt auf die Zahlen reagierte, lag sicherlich auch an der massiven Erholungsbewegung von 9,898 Euro auf 19,97 Euro in den Wochen zuvor. Charttechnische Verkaufssignale an der Unterstützungszone unterhalb von 18,76/18,84 Euro verstärkten die Abwärtsbewegung im gestrigen Handel. Schon in den Tagen zuvor rutschte das Papier ab, gestern sauste die Deutsche Bank Aktie bis auf 17,82 Euro ab und beendete den Handel bei Aktienkursverluste 18,18 Euro mit 5,21 Prozent im Minus.

Die Erholungstendenz zeigt sich auch am Freitagmorgen: Derzeit werden aktuelle, noch allerdings begrenzt aussagekräftige Indikationen für die Deutsche Bank Aktie bei 18,29/18,33 Euro notiert. Damit kommt wieder die breite charttechnische Signalzone unterhalb von 18,76/18,84 Euro in den Blickpunkt.

Konsolidierung oder Trendwende?


Unverändert gilt: Charttechnisch hat die Kursentwicklung der vergangenen Tage die Deutsche Bank Aktie klar im Trend geschwächt, ohne dass dieser übergeordnet bereits nach unten gedreht wurde. Damit heißt es nach dem gestrigen Schock nun Nerven zu bewahren. Es bleibt dabei, dass die Zone unterhalb von 18,84 Euro zusammen mit der kleineren Hürde bei 19,06/19,32 Euro eine wichtige Trendmarke bleibt. Untere Ausläufer des Bereichs reichen bis auf 18,26/18,34 Euro und liegen aktuell im Fokus. Nach unten hin wären vor allem um 16,50/16,80 Euro weitere Supportmarken zu sehen, falls es zu weiteren Verlusten und charttechnischen Verkaufssignalen kommt.

Unser Bericht zu den Zahlen der Deutschen Bank: hier klicken.

PfeilbuttonVita 34: „Made in Germany bietet uns einen deutlichen Wettbewerbsvorteil“ - Exklusiv-Interview
Pfeilbuttontick Trading Software: Börsenneuling lockt mit hohen Dividenden - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonGigaset will 2017 Smartphone-Portfolio erweitern - Schwung aus 2016 mitgenommen - Exklusiv-Interview!


Aktie: Deutsche Bank
WKN: 514000
ISIN: DE0005140008
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.deutsche-bank.de
Branche: int. tätige deutsche Großbank
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.04.2017 - Travel24.com: Zahlen verschieben sich
29.04.2017 - uhr.de: Gäbe geht
28.04.2017 - Aurelius: Roesing kauft millionenschweres Aktienpaket
28.04.2017 - Siemens kündigt Übernahme an
28.04.2017 - Wige Media legt Bilanz vor - Umsatz und Ergebnis sollen deutlich steigen
28.04.2017 - Staramba: Sondereffekte prägen die Ergebnisse
28.04.2017 - German Startups will neue Geschäftsbereiche eröffnen
28.04.2017 - IVU Aktie setzt Impulse - Kaufsignale
28.04.2017 - Solarworld: Rückschlag bei Umsatz und Ergebnissen
28.04.2017 - Barrick Gold Aktie: Chance auf einen Boden, aber...


Chartanalysen

28.04.2017 - IVU Aktie setzt Impulse - Kaufsignale
28.04.2017 - Barrick Gold Aktie: Chance auf einen Boden, aber...
28.04.2017 - Aixtron Aktie: Nach der Hausse wachsen die Gefahren!
28.04.2017 - Mologen Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
28.04.2017 - Commerzbank Aktie: Die Bullen haben Probleme!
28.04.2017 - Evotec Aktie: Wo endet die Hausse?
27.04.2017 - K+S Aktie im Plus: Aktienkurs profitiert von guten Konkurrenz-News
27.04.2017 - Aurelius Aktie: Belohnen sich die Bullen für die Mühen?
27.04.2017 - QSC Aktie: Neue Kursphantasie, wenn…
27.04.2017 - Daimler Aktie auf Comeback-Kurs: Neue Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

28.04.2017 - Freenet Aktie: Reihenweise Kaufempfehlungen
28.04.2017 - Lufthansa Aktie: Neue Zielmarken nach den Zahlen
28.04.2017 - Adva Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
28.04.2017 - Bayer Aktie: Neue Kursziele
28.04.2017 - RIB Software: Kaufempfehlung nach Quartalszahlen
28.04.2017 - WCM Aktie: Noch eine Kaufempfehlung
27.04.2017 - Klöckner + Co Aktie: Preiseffekte könnten unter Druck kommen
27.04.2017 - Lufthansa Aktie: Einige Reaktionen auf die Quartalsbilanz
27.04.2017 - Wirecard Aktie: Kaufen und Kaufen!
27.04.2017 - Adva erholt sich vom Kursrutsch - erste Expertenstimme zu den Zahlen


Kolumnen

28.04.2017 - USA: BIP-Wachstum verlangsamt sich - Nord LB Kolumne
28.04.2017 - Schwaches US-Wachstum sollte nicht überinterpretiert werden - VP Bank Kolumne
28.04.2017 - Eurozone: Inflationsrate im April von Sondereffekt geprägt - VP Bank Kolumne
28.04.2017 - EZB sieht abnehmende Konjunkturrisiken - Commerzbank-Kolumne
28.04.2017 - In den USA droht weiterhin der shut down - National-Bank Kolumne
28.04.2017 - SAP Aktie: Gap-Schließung möglich - UBS Kolumne
28.04.2017 - DAX: Erste Gewinnmitnahmen - UBS Kolumne
27.04.2017 - EZB: Mario Draghi bleibt auf der Hut - VP Bank Kolumne
27.04.2017 - Konjunktureuphorie setzt EZB langsam unter Druck - Nord LB Kolumne
27.04.2017 - Der Handel mit Binären Optionen - nur über einen seriösen Broker

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR