Mensch und Maschine: „Wir sind auf jeden Fall dabei“

Mensch und Maschine: Unternehmenschef Adi Drotleff im Interview mit der Redaktion von www.4nvestors.de. Bild und Copyright: Mensch und Maschine.

Mensch und Maschine: Unternehmenschef Adi Drotleff im Interview mit der Redaktion von www.4nvestors.de. Bild und Copyright: Mensch und Maschine.

Nachricht vom 16.01.2017 (www.4investors.de) - Im Interview mit www.4investors.de kündigt Adi Drotleff, Konzernchef von Mensch und Maschine (MuM), einen Wechsel des Handelssegmentes an. Die Aktie des Unternehmens soll in dem neuen Handelssegment der Frankfurter Börse notieren, das den Entry Standard ablösen wird. Der Schritt der Börse, das neue Marktsement aus der Taufe zu heben sei „eher überfällig“ gewesen, so Drotleff.


www.4investors.de: Die Deutsche Börse AG hat zum 1. März 2017 ein neues Marktsegment angekündigt, das den Entry Standard ersetzen soll. Hat sie die Entscheidung der Börse überrascht und können sie diese angesichts der vielen Pleiten im Entry Standard für Aktien und Anleihen nachvollziehen?

Drotleff:
Für MuM ändert sich ohnehin praktisch nichts, denn mit deutsch/englischer Quartalsberichterstattung nach IFRS, intensiver Analysten-Coverage und Teilnahme an mehreren Finanzkonferenzen pro Jahr halten wir seit jeher Regeln ein, die näher am Prime Standard liegen als am Entry Standard. Und seit dem 3. Juli 2016 kamen durch die Marktmissbrauchs-Verordnung ja auch noch die Adhoc-Pflicht und erweiterte Insiderregeln sowie Directors-Dealings-Meldepflichten dazu, insofern war dieser Schritt eher überfällig.

www.4investors.de: Kann das neue Segment das Vertrauen in den Kapitalmarkt zurück bringen, das in den letzten Jahren durch den Neuen Markt und den Entry Standard verloren gegangen ist?

Drotleff:
Das wird man sehen, an uns soll es jedenfalls nicht liegen, wenn es nicht klappen sollte.

„Das Herumeiern mit dem Namen fanden wir etwas seltsam“


www.4investors.de: Sind sie mit dem neuen Segment in der vorgeschlagenen Form zufrieden oder hätten sie es anders aufgebaut?

Drotleff:
Das passt so für uns, nur das Herumeiern mit dem Namen fanden wir etwas seltsam.

www.4investors.de: Wie werden sie als betroffene Gesellschaft nun reagieren – wird es einen Wechsel in das neue Segment mit seinen deutlich umfangreicheren Folgepflichten geben, oder steht der Zwangswechsel in ein niedriger reguliertes Segment bevor?

Drotleff:
Für MuM gar keine Frage, wir sind auf jeden Fall dabei.

www.4investors.de: Mit welchen zusätzlichen Kosten rechnen sie aufgrund der deutlich erweiterten Pflichten des Handelssegments für die Emittenten, zum Beispiel was Research und Transparenzpflichten angeht?

Drotleff:
Die Mehrkosten für uns sind durch die bisherige Übererfüllung der Pflichten nicht sehr signifikant und werden wohl im unteren fünfstelligen Bereich pro Jahr liegen.

www.4investors.de: Das neue Marktsegment wird in weniger als drei Monaten an den Start gehen. In diese Zeit fallen Weihnachten und Neujahr und damit die Ferienzeit. Ist der Zeitraum ausreichend, um als Unternehmen die Voraussetzungen für das neue Marktsegment zu erfüllen?

Drotleff:
Das ist schon ein bisschen knapp, aber für uns gut machbar.

www.4investors.de: Eine Neuerung ist, dass die Deutsche Börse ein unabhängiges Research über die notierten Unternehmen in Auftrag geben wird und nicht die Unternehmen selbst Analysten beauftragen. Was halten Sie von dieser Regelung?

Drotleff:
Ich kann verstehen, dass die Deutsche Börse AG auf diese Weise ein gewisses einheitliches Grundlevel im Research garantieren möchte.

PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!




Aktie: Mensch und Maschine
WKN: 658080
ISIN: DE0006580806
Homepage: http://www.mum.de/
Branche: Softwareentwicklung - CAD-Software

Das international tätige Unternehmen aus dem Großraum München entwickelt und Vertreibt Software mit einem Schwerpunkt auf Systemen im Bereich Computer Aided Design / Manufacturing, kurz CAD/CAM.
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2017 - Pfeiffer Vacuum stärkt die Position in den USA
22.06.2017 - Cancom: Akquisition in Aachen
22.06.2017 - OHB baut weitere Galileo-Satelliten
22.06.2017 - Wirecard: Neue Kooperation in Indien
22.06.2017 - FinLab: Auf Wachstumskurs
22.06.2017 - Amalphi: Neues zur Kapitalerhöhung
22.06.2017 - Metro: Ein juristischer Teilerfolg
22.06.2017 - Lufthansa: München und der A380
22.06.2017 - curasan: Gewinnwarnung für 2017
22.06.2017 - Evotec unterstützt neue Projekte


Chartanalysen

22.06.2017 - Gazprom Aktie: Wird das die große Wende?
22.06.2017 - Deutsche Bank Aktie: Die Bullen haben Chancen, aber…
22.06.2017 - LPKF Laser Aktie: Wende nach oben geschafft?
22.06.2017 - Paion Aktie auf der Kippe - wohin geht der Trend?
21.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Müssen die Bullen jetzt zittern?
21.06.2017 - Gazprom Aktie: Bärenfalle oder Bärenrausch - jetzt zählt es
21.06.2017 - Lufthansa Aktie: Kursrutsch voraus?
21.06.2017 - Daimler Aktie: Phantasien für eine Trendwende
21.06.2017 - Volkswagen Aktie: Eine sehr, sehr interessante Situation
20.06.2017 - E.On Aktie: Unterwegs Richtung Durchbruch?


Analystenschätzungen

22.06.2017 - Hugo Boss: Leichte Abwärtstendenz
22.06.2017 - Software AG und die Wechselkurse
22.06.2017 - Grand City Properties: Junge Aktien werden einberechnet
22.06.2017 - BHP Billiton: Eine gewisse Vorsicht
22.06.2017 - Volkswagen: Tausch mit der Telekom
22.06.2017 - Deutsche Telekom: Nicht mehr auf der Liste
22.06.2017 - E.On: Klarer Top Pick
22.06.2017 - Airbus: Feedback aus Paris
22.06.2017 - SAP: Oracle legt vor
22.06.2017 - E.On: Abstufung der Aktie


Kolumnen

22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne
20.06.2017 - Sinkende Inflationserwartungen am US-Bondmarkt – Korrekturgefahr steigt - Commerzbank-Kolumne
20.06.2017 - FMC Aktie: Konsolidierungsende naht - UBS Kolumne
20.06.2017 - DAX: Neues historisches Hoch in Reichweite - UBS Kolumne
19.06.2017 - Bund Future wird langfristigen Abwärtstrend vermutlich fortsetzen - National-Bank Kolumne
19.06.2017 - Tesla Motors Aktie: Inseltop stimmt bedenklich - UBS Kolumne
19.06.2017 - DAX: Mit Inside Day ins Wochenende - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR