Ringmetall hat General Standard im Visier, Kritik an Deutsche Börse AG

Ringmetall-Chef Christoph Petri kündigt einen Wechsel des Handelssegmentes für die Aktie des Unternehmens an. Die Entscheidung soll bald fallen. Bild und Copyright: Ringmetall.

Ringmetall-Chef Christoph Petri kündigt einen Wechsel des Handelssegmentes für die Aktie des Unternehmens an. Die Entscheidung soll bald fallen. Bild und Copyright: Ringmetall.

Nachricht vom 13.01.2017 13.01.2017 (www.4investors.de) - Die Deutsche Börse hat mit der Entscheidung, den Entry Standard zu schließen und ein neues Marktsegment aus der Taufe zu heben, viele überrascht. Ringmetall gehört zu den betroffenen Unternehmen, deren Aktie in ein neues Marktsegment wechseln muss. Im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de spricht Konzernchef Christoph Petri über die Entscheidungen und Konsequenzen.


www.4investors.de: Die Deutsche Börse AG hat zum 1. März 2017 ein neues Marktsegment angekündigt, das den Entry Standard ersetzen soll. Hat sie die Entscheidung der Börse überrascht und können sie diese angesichts der vielen Pleiten im Entry Standard für Aktien und Anleihen nachvollziehen?

Petri:
Die Entscheidung ist für uns eher nicht nachvollziehbar.

www.4investors.de: Kann das neue Segment das Vertrauen in den Kapitalmarkt zurück bringen, das in den letzten Jahren durch den Neuen Markt und den Entry Standard verloren gegangen ist?

Petri:
Ein Vertrauensverlust des Entry Standard, so wie er etwa ehemals beim Neuen Markt spürbar war, war für uns aus Gesprächen mit Investoren nicht erkennbar.

www.4investors.de: Sind sie mit dem neuen Segment in der vorgeschlagenen Form zufrieden oder hätten sie es anders aufgebaut?

Petri:
Die neue Form des Segments ist für uns ausgesprochen uninteressant. Es erscheint uns fragwürdig, anhand welcher Grundsätze das neue Segment ausgerichtet wurde. Im Vergleich zu höherwertigen Segmenten schätzen wir vor allem den Kosten-Nutzen-Faktor als eher unattraktiv ein.

www.4investors.de: Wie werden sie als betroffene Gesellschaft nun reagieren – wird es einen Wechsel in das neue Segment mit seinen deutlich umfangreicheren Folgepflichten geben, oder steht der Zwangswechsel in ein niedriger reguliertes Segment bevor?

Petri:
Die Ringmetall AG hatte ohnehin vor, 2018 in den General Standard zu wechseln. Bis dahin wäre beispielsweise ein Wechsel in den M:Access eine denkbare Alternative.

www.4investors.de: Was hat für sie den Ausschlag gegeben, sich gegen den Wechsel in das neue Segment zu entscheiden?

Petri:
Entscheidend war die Zwangsauflage, ein durch die Deutsche Börse bereitgestelltes Equity Research verpflichtend einkaufen zu müssen. Da wir hinter den Studien keinerlei Vermarktung des Research erkennen konnten, erscheint dies nicht unseren Qualitätsanspruch an Equity Research erfüllen zu können. Die Ringmetall AG bezahlt auf freiwilliger Basis einen Research-Anbieter, der bewusst aufgrund seiner Vermarktungsqualität ausgewählt wurde.

www.4investors.de: Sind die Anforderungen an KMU, die die Deutsche Börse AG im neuen Marktsegment stellt, ihrer Meinung nach zu hoch?

Petri:
Bis auf das verpflichtende Research halten wir die Anforderungen für angemessen, obwohl sie generell noch unter den Mindeststandards liegen, die wir uns selbst auferlegen.

www.4investors.de: Die Aufmerksamkeit professioneller Investoren gegenüber den Freiverkehrssegmenten ist in der Regel sehr gering bis nicht vorhanden. Wie gehen sie mit diesem Risiko um?

Petri:
Ein Unterschied in der Aufmerksamkeit ist für uns eher erst ab dem General bzw. Prime Standard spürbar. Bei hochwertiger, quartalsmäßiger Berichterstattung sowie regelmäßigen Road Shows und Conference Calls sehen wir kein Risiko einer geringeren Aufmerksamkeit durch professionelle Investoren.

www.4investors.de: Bis wann werden sie eine Entscheidung über das zukünftige Börsensegment ihrer Aktie treffen?

Petri:
Die endgültige Entscheidung werden wir Anfang 2017 treffen.

www.4investors.de: Welche Faktoren werden bei der Entscheidung eine besondere Rolle spielen?

Petri:
Das Kosten-Nutzen-Profil des Segments ist uns besonders wichtig, da wir ohnehin in gute Investor Relations investieren und das neue Segment nur einen Zwischenschritt vor dem Wechsel in den General Standard darstellt.


PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview




Aktie: Ringmetall AG
WKN: 600190
ISIN: DE0006001902
Branche: Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie
30.08.2017 - DGAP-News: Ringmetall zeigt dynamisches operatives Wachstum im ersten ...
29.08.2017 - DGAP-News: Hauptversammlung der Ringmetall AG in München ...
31.07.2017 - DGAP-Adhoc: Ringmetall übernimmt innovativen Spannringanbieter ...
19.06.2017 - DGAP-News: Ringmetall kauft kleineren Spannringproduzenten in ...
30.05.2017 - DGAP-News: Testierter Jahresabschluss 2016 bestätigt vorläufige ...
05.05.2017 - DGAP-News: Ringmetall startet mit deutlichen Zuwächsen im Umsatz und im Ergebnis ins neue ...
25.04.2017 - DGAP-Adhoc: Jörg Rafael scheidet planmäßig als Vorstand der Ringmetall AG ...
20.03.2017 - DGAP-News: Erfolgreiches Jahr 2016 bildet Grundlage für weiteres Wachstum der Ringmetall ...
12.12.2016 - DGAP-News: Ringmetall wächst im dritten Quartal wieder in beiden ...
21.09.2016 - DGAP-News: Ringmetall unterstreicht Ergebnis- und Cashflow-Stärke im ersten ...
30.08.2016 - DGAP-News: Ringmetall Aktiengesellschaft: Hauptversammlung unterstützt aktuellen Kurs der ...
25.07.2016 - DGAP-News: Ringmetall gibt kleinere Akquisition in den USA und Veränderungen im Aufsichtsrat ...
15.07.2016 - DGAP-Adhoc: Ringmetall platziert deutlich überzeichnete Barkapitalerhöhung bei institutionellen ...
15.07.2016 - DGAP-News: Ringmetall nutzt erfolgreiche Kapitalerhöhung für weitere ...
14.07.2016 - DGAP-Adhoc: Ringmetall beschließt Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts in Höhe ...
27.06.2016 - DGAP-News: Ringmetall legt nach Akquisition im Umsatz und im Ergebnis deutlich ...
15.06.2016 - DGAP-News: Ringmetall Aktiengesellschaft: Ringmetall weitet operative Marge im Kerngeschäftsfeld ...
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR