K+S: Aktie hat Abwärtspotenzial

Nachricht vom 05.01.2017 05.01.2017 (www.4investors.de) - Die Analysten von Independent Research bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von K+S. Das Kursziel für den Kaliproduzenten lag bisher bei 17,00 Euro. In der aktuellen Studie steigt es auf 18,00 Euro an.

Bis Ende 2021 darf K+S im Werk Werra Salzabwasser versenken. Jährlich dürfen bis zu 1,5 Millionen Kubikmeter versenkt werden. Beantragt hatte man jedoch 2,0 Millionen Kubikmeter. Dennoch wird die Entsorgungsunsicherheit dadurch klar verringert. Es dürfte aber auch in Zukunft dort immer wieder Produktionsausfälle vor allem bei Niedrigwasser geben. Hier will K+S mit zusätzlichen Maßnahmen gegensteuern. Wichtig für die künftige Kursentwicklung wird die Situation am Kalimarkt sein. Auch wird die Entwicklung der Legacy-Mine in Kanada die Aktie beeinflussen. Insgesamt sehen die Experten derzeit noch Abwärtspotenzial für den Titel.

Die Aktie von K+S verliert am Mittag 0,4 Prozent auf 22,84 Euro.


PfeilbuttonMedigene: Chancen mit völlig neuen Therapieansätzen - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonWilex: Ehrgeizige Ziele und 18 spannende Monate - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!




Aktie: K+S
WKN: KSAG88
ISIN: DE000KSAG888
Aktienindex: MDAX
Homepage: http://www.k-plus-s.com/de/
Branche:
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.08.2017 - Bitcoin Group Aktie wackelt heftig: Eine Warnung zur rechten Zeit?
21.08.2017 - Nordex Aktie: Analysten kappen ihr Kursziel
21.08.2017 - Bechtle: Großauftrag von der Bundeswehr
21.08.2017 - Datagroup profitiert vom „Ausbau des margenstarken Servicegeschäfts”
21.08.2017 - Gazprom Aktie tänzelt am Abgrund - und nun?
21.08.2017 - Nordex Aktie: Zocken auf den Kursrutsch? Vorsicht!
21.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Es gibt keine Entwarnung!
21.08.2017 - Commerzbank Aktie: Ist das gerade noch einmal gut gegangen?
18.08.2017 - uhr.de plant Übernahme
18.08.2017 - DEAG meldet Übernahme der britischen Flying Music Group


Chartanalysen

21.08.2017 - Bitcoin Group Aktie wackelt heftig: Eine Warnung zur rechten Zeit?
21.08.2017 - Gazprom Aktie tänzelt am Abgrund - und nun?
21.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Es gibt keine Entwarnung!
21.08.2017 - Commerzbank Aktie: Ist das gerade noch einmal gut gegangen?
18.08.2017 - Gazprom Aktie: Starke Unterstützungen warten
18.08.2017 - Alibaba Aktie: Das nächste Rallye-Signal
18.08.2017 - 4SC Aktie: Gelingt die Trendwende?
18.08.2017 - E.On Aktie: Das alles entscheidende Signal
18.08.2017 - Bitcoin Group Aktie: Erste Schwächezeichen nach dem Hype?
18.08.2017 - Commerzbank Aktie: Die Lage spitzt sich gefährlich zu!


Analystenschätzungen

21.08.2017 - Stada Aktie: Verkaufsempfehlung nach der Kursrallye
18.08.2017 - Novo Nordisk Aktie: Semaglutid sorgt für Phantasie
18.08.2017 - Lufthansa Aktie kann aus Insolvenz von Air Berlin wohl Kapital schlagen
18.08.2017 - Heidelberger Druck: Kursziel wird deutlich erhöht
18.08.2017 - Commerzbank Aktie: Die Skepsis an der Börse steigt für die Bankaktien
18.08.2017 - Wirecard Aktie: Starke Kursgewinne voraus?
17.08.2017 - SMA Solar: Übertriebener Kursanstieg dank China
17.08.2017 - Elmos Semiconductor: Aktie laut Experte unattraktiv
17.08.2017 - Aurubis: Positive Aussichten sorgen für neues Kursziel
17.08.2017 - Ströer: Ein Lieblingswert


Kolumnen

21.08.2017 - Investoren zweifeln an der Umsetzung der Agenda der US-Regierung - National-Bank
21.08.2017 - Apple Aktie: Aufwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
21.08.2017 - DAX: Unterstützung wird erneut verteidigt - UBS Kolumne
18.08.2017 - Aktien aus Europa und Schwellenländern bleiben attraktiv - J.P. Morgan AM Kolumne
18.08.2017 - US-Regierungschaos und Terror in Barcelona treiben Investoren in sichere Anleihen - National-Bank
18.08.2017 - Trotz Ölpreiserholung liegen Investments kaum im positiven Bereich - Commerzbank Kolumne
18.08.2017 - BMW Aktie: Konsolidierungsformation wird bald verlassen - UBS Kolumne
18.08.2017 - DAX: Mit Kursverlusten in den Verfalltermin - UBS Kolumne
17.08.2017 - USA: Produktion nicht berauschend – aber auch nicht ganz schlecht - Nord LB Kolumne
17.08.2017 - Wie die Digitalisierung Sicherheitsstandards verändert - AXA IM Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR