German Startups Group: „Wir finden das neue Segment gut“ - Interview

Christoph Gerlinger, Chef der German Startups Group zur Schaffung eines neuen Handelssegments an der Frankfurter Aktienbörse: „Wir beabsichtigen in das neue Segment zu wechseln“. Bild und Copyright: German Startups Group.

Christoph Gerlinger, Chef der German Startups Group zur Schaffung eines neuen Handelssegments an der Frankfurter Aktienbörse: „Wir beabsichtigen in das neue Segment zu wechseln“. Bild und Copyright: German Startups Group.

Nachricht vom 20.12.2016 (www.4investors.de) - Als die Deutsche Börse jüngst ein neues Marktsegment angekündigt hat, das den Entry Standard ersetzen soll, äußerte sich die German Startups Group zeitnah positiv über den Schritt. „Wir finden das neue Segment gut und wurden dazu im Vorfeld von der Börse auch mehrfach befragt“, bestätigt Konzernchef Christoph Gerlinger gegenüber www.4investors.de die Aussagen und kündigt den Wechsel der Aktie der German Startups Group in das neue Segment an.


www.4investors.de: Die Deutsche Börse AG hat zum 1. März 2017 ein neues Marktsegment angekündigt, das den Entry Standard ersetzen soll. Können sie diese angesichts der vielen Pleiten im Entry Standard für Aktien und Anleihen nachvollziehen?

Gerlinger:
Wir finden es gut, dass ein neues Segment mit Qualitätsanforderungen geschaffen wird, damit sich zukünftig besser die Spreu vom Weizen trennt.

www.4investors.de: Kann das neue Segment das Vertrauen in den Kapitalmarkt zurückbringen, das in den letzten Jahren durch den Neuen Markt und den Entry Standard verloren gegangen ist?

Gerlinger:
Wir hoffen, dass es dazu beiträgt.

www.4investors.de: Sind sie mit dem neuen Segment in der vorgeschlagenen Form zufrieden oder hätten sie es anders aufgebaut?

Gerlinger:
Wir finden das neue Segment gut und wurden dazu im Vorfeld von der Börse auch mehrfach befragt.

www.4investors.de: Wie werden sie als betroffene Gesellschaft nun reagieren – wird es einen Wechsel in das neue Segment mit seinen deutlich umfangreicheren Folgepflichten geben, oder steht der Zwangswechsel in ein niedriger reguliertes Segment bevor?

Gerlinger:
Wir beabsichtigen in das neue Segment zu wechseln und erfüllen die dafür benötigten Qualitätskriterien.

Gerlinger: „Wir rechnen mit keinen nennenswerten Zusatzkosten“


www.4investors.de: Mit welchen zusätzlichen Kosten rechnen sie aufgrund der deutlich erweiterten Pflichten des Handelssegments für die Emittenten, zum Beispiel was Research und Transparenzpflichten angeht?

Gerlinger:
Wir rechnen mit keinen nennenswerten Zusatzkosten.

www.4investors.de: Das neue Marktsegment wird in weniger als drei Monaten an den Start gehen. In diese Zeit fallen Weihnachten und Neujahr und damit die Ferienzeit. Ist der Zeitraum ausreichend, um als Unternehmen die Voraussetzungen für das neue Marktsegment zu erfüllen?

Gerlinger:
Bei den meisten Voraussetzungen handelt es sich um tatsächliche Voraussetzungen, die man ohne Zeitaufwand entweder sowieso erfüllt oder eben nicht. Das gilt nicht für das Erfordernis eines aktuellen Wertpapierprospekts, dafür wurde allerdings eine Lösung des sog. Grandfatherings geschaffen, das Unternehmen, die bereits länger als zwölf Monate im Entry Standard notiert sind, von diesem Erfordernis ausnimmt.

www.4investors.de: Eine Neuerung ist, dass die Deutsche Börse ein unabhängiges Research über die notierten Unternehmen in Auftrag geben wird und nicht die Unternehmen selbst Analysten beauftragen. Was halten Sie von dieser Regelung?

Gerlinger:
Das finden wir gut, weil es für kleine Emittenten schwierig ist, Coverage von unabhängigen Analysten zu bekommen.

Pfeilbuttontick Trading Software: Börsenneuling lockt mit hohen Dividenden - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonGigaset will 2017 Smartphone-Portfolio erweitern - Schwung aus 2016 mitgenommen - Exklusiv-Interview!
Pfeilbuttonfreenet: Im TV-Bereich hat das Wachstum gerade erst begonnen - Bericht zum Kapitalmarkttag


Aktie: German Startups Group
WKN: A1MMEV
ISIN: DE000A1MMEV4
Branche: Beteiligungsgesellschaft, Fokus auf junge deutsche internetbasierte Wachstumsunternehmen
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2017 - Rudolf Wöhrl: Zustimmung für Insolvenzplan
26.04.2017 - Senivita legt Quartalszahlen vor
26.04.2017 - S+T und Kontron: Verhandlungen vor dem Abschluss
26.04.2017 - Nordex Aktie: Interessante Neuigkeiten!
26.04.2017 - Vita 34: „Made in Germany bietet uns einen deutlichen Wettbewerbsvorteil“
26.04.2017 - Schaltbau hat Sprung zurück in die Gewinnzone im Blick
26.04.2017 - SMT Scharf: Auftragslage verbessert sich, Nachfrage aus Russland
26.04.2017 - Klöckner springt in die schwarzen Zahlen
26.04.2017 - Adler Modemärkte will über Immobiliendeal Kosten sparen
26.04.2017 - VIB Vermögen hebt die Dividende an


Chartanalysen

26.04.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das hat noch lange nicht gereicht
26.04.2017 - Commerzbank Aktie: Kurssturz oder geht die Rallye weiter?
26.04.2017 - Aurelius Aktie: Das hat gesessen! Hedgefonds nun in Zugzwang!
25.04.2017 - Aixtron Aktie: Ein ganz wichtiges Zeichen, aber…
25.04.2017 - Deutsche Bank Aktie: Mögliche Kaufsignale im Anmarsch, Achtung!
25.04.2017 - Commerzbank Aktie: Eine riesige Chance?
24.04.2017 - Wirecard Aktie: Ist jetzt Vorsicht angebracht?
24.04.2017 - Aixtron Aktie: Bringt die Börsen-Kursparty ein Kaufsignal?
24.04.2017 - Commerzbank, Deutsche Bank, Unicredit Aktie: Kursrallye am Morgen
24.04.2017 - Commerzbank Aktie: Trendwende gelungen, oder doch noch nicht?


Analystenschätzungen

26.04.2017 - Daimler Aktie: So unterschiedlich kann man die Lage beurteilen
26.04.2017 - mutares: Kaufempfehlung - hohes Potenzial
26.04.2017 - Aurelius Aktie: Hohes Kurspotenzial
26.04.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kursziel massiv erhöht
26.04.2017 - Aixtron Aktie: An der Börse wird man optimistischer
26.04.2017 - SAP Aktie: Ganz viele Bullen unter den Analysten
26.04.2017 - WCM Aktie bekommt Kaufempfehlung
26.04.2017 - Daimler Aktie: Das sind die ersten Reaktionen
25.04.2017 - Volkswagen: Wird etwas verkauft?
25.04.2017 - Software AG: Das dritte Plus


Kolumnen

26.04.2017 - Trotz Produktionskürzungen – die Ölexporte laufen auf Hochtouren - Commerzbank-Kolumne
26.04.2017 - Trump: „Große Ankündigungen“ aus den USA - National-Bank Kolumne
26.04.2017 - Bayer Aktie: Reversal am Jahreshoch - UBS Kolumne
26.04.2017 - DAX: Aufwärtsdynamik lässt nach - UBS Kolumne
25.04.2017 - Kräftige Spreadeinengung nach Präsidentschaftswahl in Frankreich - Commerzbank-Kolumne
25.04.2017 - Fresenius Medical Care Aktie: Neues Jahreshoch in Reichweite - UBS Kolumne
25.04.2017 - DAX: Dynamisch auf neues Allzeithoch - UBS Kolumne
24.04.2017 - DAX: Erleichterung über Macron rückt Allzeithoch ins Blickfeld - Nord LB Kolumne
24.04.2017 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex steigt weiter - VP Bank Kolumne
24.04.2017 - Trump will sich zu den Rahmenbedingungen der Steuerreform äußern - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR