German Startups Group: „Wir finden das neue Segment gut“ - Interview

Christoph Gerlinger, Chef der German Startups Group zur Schaffung eines neuen Handelssegments an der Frankfurter Aktienbörse: „Wir beabsichtigen in das neue Segment zu wechseln“. Bild und Copyright: German Startups Group.

Christoph Gerlinger, Chef der German Startups Group zur Schaffung eines neuen Handelssegments an der Frankfurter Aktienbörse: „Wir beabsichtigen in das neue Segment zu wechseln“. Bild und Copyright: German Startups Group.

Nachricht vom 20.12.2016 20.12.2016 (www.4investors.de) - Als die Deutsche Börse jüngst ein neues Marktsegment angekündigt hat, das den Entry Standard ersetzen soll, äußerte sich die German Startups Group zeitnah positiv über den Schritt. „Wir finden das neue Segment gut und wurden dazu im Vorfeld von der Börse auch mehrfach befragt“, bestätigt Konzernchef Christoph Gerlinger gegenüber www.4investors.de die Aussagen und kündigt den Wechsel der Aktie der German Startups Group in das neue Segment an.


www.4investors.de: Die Deutsche Börse AG hat zum 1. März 2017 ein neues Marktsegment angekündigt, das den Entry Standard ersetzen soll. Können sie diese angesichts der vielen Pleiten im Entry Standard für Aktien und Anleihen nachvollziehen?

Gerlinger:
Wir finden es gut, dass ein neues Segment mit Qualitätsanforderungen geschaffen wird, damit sich zukünftig besser die Spreu vom Weizen trennt.

www.4investors.de: Kann das neue Segment das Vertrauen in den Kapitalmarkt zurückbringen, das in den letzten Jahren durch den Neuen Markt und den Entry Standard verloren gegangen ist?

Gerlinger:
Wir hoffen, dass es dazu beiträgt.

www.4investors.de: Sind sie mit dem neuen Segment in der vorgeschlagenen Form zufrieden oder hätten sie es anders aufgebaut?

Gerlinger:
Wir finden das neue Segment gut und wurden dazu im Vorfeld von der Börse auch mehrfach befragt.

www.4investors.de: Wie werden sie als betroffene Gesellschaft nun reagieren – wird es einen Wechsel in das neue Segment mit seinen deutlich umfangreicheren Folgepflichten geben, oder steht der Zwangswechsel in ein niedriger reguliertes Segment bevor?

Gerlinger:
Wir beabsichtigen in das neue Segment zu wechseln und erfüllen die dafür benötigten Qualitätskriterien.

Gerlinger: „Wir rechnen mit keinen nennenswerten Zusatzkosten“


www.4investors.de: Mit welchen zusätzlichen Kosten rechnen sie aufgrund der deutlich erweiterten Pflichten des Handelssegments für die Emittenten, zum Beispiel was Research und Transparenzpflichten angeht?

Gerlinger:
Wir rechnen mit keinen nennenswerten Zusatzkosten.

www.4investors.de: Das neue Marktsegment wird in weniger als drei Monaten an den Start gehen. In diese Zeit fallen Weihnachten und Neujahr und damit die Ferienzeit. Ist der Zeitraum ausreichend, um als Unternehmen die Voraussetzungen für das neue Marktsegment zu erfüllen?

Gerlinger:
Bei den meisten Voraussetzungen handelt es sich um tatsächliche Voraussetzungen, die man ohne Zeitaufwand entweder sowieso erfüllt oder eben nicht. Das gilt nicht für das Erfordernis eines aktuellen Wertpapierprospekts, dafür wurde allerdings eine Lösung des sog. Grandfatherings geschaffen, das Unternehmen, die bereits länger als zwölf Monate im Entry Standard notiert sind, von diesem Erfordernis ausnimmt.

www.4investors.de: Eine Neuerung ist, dass die Deutsche Börse ein unabhängiges Research über die notierten Unternehmen in Auftrag geben wird und nicht die Unternehmen selbst Analysten beauftragen. Was halten Sie von dieser Regelung?

Gerlinger:
Das finden wir gut, weil es für kleine Emittenten schwierig ist, Coverage von unabhängigen Analysten zu bekommen.

PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau




Aktie: German Startups Group
WKN: A1MMEV
ISIN: DE000A1MMEV4
Branche: Beteiligungsgesellschaft, Fokus auf junge deutsche internetbasierte Wachstumsunternehmen
08.12.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Aktionäre profitieren auch in 2018 von dem freiwilligen ...
01.11.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Die German Startups Group veräußert auch ihren restlichen ...
24.10.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Die German Startups Group erhoeht den Anteil am ...
06.10.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Die German Startups Group im dritten Quartal 2017 erneut mit ...
07.09.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group tilgt zwei Drittel ihrer ...
28.08.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group investiert als Lead Investor in die ...
07.08.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group glaubt weiter stark an ...
27.07.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Erklärungsbedürftige Vorgänge bei der Auden ...
21.07.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group im ersten Halbjahr 2017 wieder mit ...
20.07.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group als Lead Investor massgeblich am ...
03.07.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Erfolgreicher Exit der German Startups Group mit der ...
20.06.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Dem Portfoliounternehmen Scalable Capital gelingt die ...
14.06.2017 - DGAP-Adhoc: German Startups Group veräußert eine Beteiligung und erzielt Veräußerungsgewinn in ...
08.06.2017 - DGAP-News: Namhafte Investoren stellen neue Aufsichtsräte der German Startups ...
07.06.2017 - DGAP-News: Die German Startups Group plant neben der Digitalagentur Exozet weiteres operatives ...
06.06.2017 - DGAP-News: Die German Startups Group erwirbt die Software-Technologie für Livestream-Auktionen aus ...
12.05.2017 - DGAP-News: German Startups Group im ersten Quartal 2017 ...
28.04.2017 - DGAP-News: Die German Startups Group nimmt zwei neue operative Geschäftsfelder ins ...
07.04.2017 - DGAP-News: Die German Startups Group erzielt Veräußerungsgewinne und öffnet sich für ...
17.03.2017 - DGAP-News: Die German Startups Group erzielt ...
09.03.2017 - DGAP-News: German Startups Group: Jahresergebnis 2016 im Rahmen der Ankündigung, zuversichtlicher ...
16.02.2017 - DGAP-News: Die German Startups Group wechselt zum 1. März 2017 in das neue Qualitätssegment Scale ...
10.02.2017 - DGAP-Adhoc: Die German Startups Group konkretisiert ihre Guidance für das Geschäftsjahr ...
26.01.2017 - DGAP-News: Die German Startups Group realisiert Gewinne an zwei ...
16.03.2016 - DGAP-News: German Startups Group steigt mit einer Finanzierung von realbest ins PropTech-Segment ...
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR