Daimler Aktie: Der nächste Versuch – klappt das Kaufsignal?


Chart vergrößern: Bitte auf die Grafik klicken!

Nachricht vom 19.10.2016 (www.4investors.de) - Nach der Erholungsrallye der Daimler Aktie von 50,83 Euro auf Mitte August erreichte 63,80 Euro hat die Dynamik des DAX-Titels massiv nachgelassen. Das Verlaufshoch der Aufwärtsbewegung bei 65,20 Euro wurde zwar erst vor wenigen Tagen erreicht, insgesamt prägt aber eine Seitwärtsbewegung seit Wochen das grobe Bild bei der Daimler Aktie. Diese konnte gestern auf XETRA-Schlusskursbasis leichte Gewinne verzeichnen und mit 64,34 Euro (+0,74 Prozent) aus dem Handel gehen. Aktuelle Indikationen am Mittwochmorgen bei 64,40/64,66 Euro liegen auf einem ähnlichen Kursniveau.

Damit bleibt die wichtige charttechnische Hürde bei 64,70/65,47 Euro in Reichweite, die der Daimler Aktie nun schon seit rund zwei Monaten Probleme bereitet. Ein stabiler Ausbruch hierüber würde in der Nähe liegende charttechnische Signalmarken zum einen bei 66,95 Euro, zum anderen unterhalb von 68,52 Euro ins Visier bringen. Ein Anstieg insbesondere über die zweite der beiden Marken wäre als weiteres starkes Kaufsignal für den Anteilsschein des Autobauers zu sehen. Doch ohne diese bullishen Impulse muss der Blick auch nach unten gehen. Der Bereich zwischen 60,14 Euro und 60,55/60,69 Euro bleibt für die Daimler Aktie eine wichtige Unterstützung und eine bearishe Signalzone im Breakfall. Zwischen 62,10 Euro und 62,70 Euro sind kleinere Tradingsupports zu sehen.


(Ads)

PfeilbuttonBerentzen-CEO Frank Schübel: „Ein gesunder Blick von außen ist immer gut“
PfeilbuttonCLIQ Digital: „Wir sehen uns in unserer Strategie bestätigt“ - Interview mit CLIQ-Vorstand Ben Bos
PfeilbuttonNanoFocus: „Zeitenwende in der Messtechnik“ - Interview mit Vorstandssprecher Jü̈rgen Valentin


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus






Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.01.2017 - YOC: Neues Darlehen
18.01.2017 - Solarworld Aktie: Droht ein Kursabsturz?
18.01.2017 - K+S Aktie baut Kaufsignal aus
18.01.2017 - Süss Microtec Aktie: Aufpassen, hier tut sich was
18.01.2017 - Porr schließt Übernahme ab
18.01.2017 - DIC Asset kauft Immobilien für neue Fonds
18.01.2017 - SAF-Holland: Nordamerika-Geschäft macht Sorgen
18.01.2017 - Adler Real Estate will mit conwert-Verkaufserlös Schulden tilgen
18.01.2017 - Deutsche EuroShop: Dreistelliger Millionengewinn
18.01.2017 - E.On Aktie: Gelingt der Durchbruch nach oben?


Chartanalysen

18.01.2017 - Solarworld Aktie: Droht ein Kursabsturz?
18.01.2017 - K+S Aktie baut Kaufsignal aus
18.01.2017 - Süss Microtec Aktie: Aufpassen, hier tut sich was
18.01.2017 - E.On Aktie: Gelingt der Durchbruch nach oben?
18.01.2017 - Commerzbank Aktie: Bald muss etwas passieren!
18.01.2017 - Wirecard Aktie: Darum stockt die Aufwärtsbewegung
18.01.2017 - Nordex Aktie: Attacke der Bären
17.01.2017 - Nordex Aktie: Viele Sorgen und wichtige Signalmarken
17.01.2017 - Deutsche Bank Aktie: Zitterpartie voraus, oder Ausbruch?
17.01.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Kurz vor dem großen Durchbruch?


Analystenschätzungen

18.01.2017 - ThyssenKrupp: Optimismus für 2017
18.01.2017 - Deutsche Bank: Kurs deutlich über Kursziel
18.01.2017 - ArcelorMittal: Neues Kaufrating für die Aktie
18.01.2017 - Rational: Gewinnerwartung legt zu
18.01.2017 - Lufthansa: Was gegen die Spekulationen spricht
18.01.2017 - BASF: Kurs bleibt gelassen
18.01.2017 - E.On: Deutliche Hochstufung der Aktie
18.01.2017 - Intershop: 2017 soll schwarze Zahlen bringen
18.01.2017 - Covestro: Starke Differenz
18.01.2017 - Zalando: Gemischte Reaktion


Kolumnen

18.01.2017 - Türkische Börse trotzt den Unruhen – für 2017 bleiben viele Risiken - Commerzbank-Kolumne
18.01.2017 - Die US-Notenbanker sind auf Leitzinsanhebungskurs - National-Bank Kolumne
18.01.2017 - Lufthansa Aktie: Starke Kerze stimmt positiv - UBS Kolumne
18.01.2017 - DAX: Brexit-Äußerungen sorgen für leichtes Minus - UBS Kolumne
17.01.2017 - Großbritannien: Ein harter Brexit nur auf den ersten Blick – VP Bank Kolumne
17.01.2017 - Trump und die Börse: Die Flitterwochen sind schon vorbei – Bank Sarasin Kolumne
17.01.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen schiessen nach oben – VP Bank Kolumne
17.01.2017 - Edelmetalle kommen zum Jahresauftakt wieder in Mode - Commerzbank-Kolumne
17.01.2017 - Henkel Aktie: Ausbruchspotenzial hoch - UBS Kolumne
17.01.2017 - DAX: Seitwärtstendenz setzt sich fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR