euromicron zieht Schlussstrich unter schwieriges Jahr

Nachricht vom 24.03.2016 (www.4investors.de) - Bei euromicron ist der Umsatz im vergangenen Jahr von 346,3 Millionen Euro auf 344,9 Millionen Euro gefallen. Vor Zinsen und Steuern hat sich das Ergebnis der Gesellschaft um 20 Millionen Euro auf einen Verlust von 8,6 Millionen Euro verschlechtert. Unter dem Strich weist euromicron eine Verlust von 13,3 Millionen Euro aus nach 2,6 Millionen Euro Gewinn im Jahr 2014. Große Teile der Ergebnisverschlechterung sind allerdings auf die Restrukturierung zurückzuführen, die der Konzern durchläuft und die im vergangenen Jahr mehr als 13 Millionen Euro an Belastungen brachte. „2015 war eines der schwierigsten Jahre in unserer Unternehmensgeschichte“, sagt euromicron-Chefin Bettina Meyer am Donnerstag. Dennoch habe man die Zielsetzungen erreicht.

Für das laufende Jahr peilt euromicron einen verbesserte operative Profitabilität an. Die EBITDA-Marge soll zwischen 4,5 Prozent und 5,5 Prozent liegen, kündigen die Hessen an. Zudem will man ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich erzielen. In den kommenden Jahren will der Konzern weiter wachsen, der Umsatz soll jährlich um 5 Prozent bis 6 Prozent klettern. Bis 2018 peilt euromicron bei der operativen Profitabilität Werte zwischen 8 Prozent und 11 Prozent auf EBITDA-Basis an.

Die euromicron Aktie notiert am Donnerstagvormittag kaum verändert bei Aktienkurs nur wenig verändert 6,00 Euro.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Euromicron Aktie

18.05.2016 - euromicron: Tochter erhält Eurotunnel-Auftrag
10.05.2016 - euromicron: Umsatz und operatives Ergebnis nach Restrukturierung rückläufig
31.03.2016 - euromicron: Kursziel bricht ein
28.01.2016 - euromicron: Konsens ist zu hoch
06.11.2015 - euromicron: 2015 bringt rote Zahlen
02.10.2015 - Euromicron schließt Tochtergesellschaft Avalan
11.08.2015 - euromicron: 2016 kann hohe Dividendenrendite bringen
07.08.2015 - euromicron: EBITDA verfehlt Erwartungen
07.08.2015 - euromicron peilt unteres Ende der Prognose an
13.07.2015 - euromicron: Coverage endet

Aktie: Euromicron | WKN: A1K030 | ISIN: DE000A1K0300 | Homepage: http://www.euromicron.net/ | Branche: Lichtwellenleitertechnik und Glasfaserdatennetze




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.07.2016 - B+S: Betriebsleistung legt zu
23.07.2016 - KTG Agrar: Verkaufsvertrag unterschrieben
23.07.2016 - Endor: Tödlicher Unfall
22.07.2016 - Verona Pharma: Grünes Licht von den Aktionären
22.07.2016 - Borussia Dortmund: Der nächste Paukenschlag
22.07.2016 - Dialog Semiconductor Aktie: Vorsicht, Falle?
22.07.2016 - QSC Aktie: Eine Serie an Kaufsignalen
22.07.2016 - Pankl Racing: Plasser bleibt bis 2022
22.07.2016 - Rocket Internet: Global Fashion Group sammelt 330 Millionen Euro ein
22.07.2016 - Heidelberger Druck: Linzbach kündigt Abschied an


Chartanalysen

22.07.2016 - Dialog Semiconductor Aktie: Vorsicht, Falle?
22.07.2016 - QSC Aktie: Eine Serie an Kaufsignalen
22.07.2016 - Daimler Aktie: Eine ganz wichtige Phase!
22.07.2016 - Deutsche Bank Aktie: Droht ein erneuter Absturz?
22.07.2016 - Infineon Aktie: Hier passiert gerade sehr wichtiges!
22.07.2016 - Paion Aktie: Neue Signale sind eine Frage der Zeit
22.07.2016 - Wirecard Aktie: Neues Kaufsignal voraus?
21.07.2016 - Lufthansa Aktie: Ist das Schlimmste schon vorüber?
21.07.2016 - QSC Aktie: Und weiter geht es…
21.07.2016 - LPKF Laser Aktie: Es brodelt...


Analystenschätzungen

22.07.2016 - Drillisch: Weiter mit Verkaufsvotum
22.07.2016 - Stratec: Guter Einstiegspunkt
22.07.2016 - Qiagen: Hoffnungsschimmer
22.07.2016 - Volkswagen: Konsens vor Veränderung
22.07.2016 - Mologen: Klarer Einschnitt beim Kursziel der Aktie
22.07.2016 - Deutsche Bank: Gibt es eine Kapitalerhöhung?
22.07.2016 - Daimler: Attraktive Aktie
22.07.2016 - Infineon: Brexit-Folgen
22.07.2016 - Rheinmetall: Auf dem richtigen Weg
22.07.2016 - ElringKlinger: Neues Verkaufsvotum


Kolumnen

22.07.2016 - Raiffeisen: General Motors, Intel, Telekom Austria und Staatsanleihen im Blickpunkt
22.07.2016 - Commerzbank: EZB im Abwartemodus
22.07.2016 - National-Bank: Die EZB ist „ready, able, willing“
22.07.2016 - UBS – Linde Aktie: Abwärtstrend gebrochen, es fehlt die heutige Bestätigung
22.07.2016 - UBS – DAX Prognose: Impulsloser Handel auf hohem Niveau
21.07.2016 - Saxo Bank: Nintendo Aktie angesichts Pokémania überbewertet
21.07.2016 - Commerzbank: Türkei - Risikoaufschläge steigen, Ratingabstufung droht
21.07.2016 - National-Bank: Der Tag steht im Zeichen der EZB
21.07.2016 - UBS – Fresenius Aktie: Langfristige Widerstandslinie nicht mehr weit
21.07.2016 - UBS – DAX Prognose: EZB-Sitzung im Fokus

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR