Paion: 2016 – das Jahr, in dem sich vieles entscheiden wird

Auf Paion-Chef Wolfgang Soehngen wartet ein arbeitsreiches Jahr. Für den Narkosemittelkandidaten Remimazolam stehen wichtige Entscheidungen an. Bild und Copyright: Paion.

Auf Paion-Chef Wolfgang Soehngen wartet ein arbeitsreiches Jahr. Für den Narkosemittelkandidaten Remimazolam stehen wichtige Entscheidungen an. Bild und Copyright: Paion.

Nachricht vom 22.03.2016 (www.4investors.de) - Paion hat am Dienstag mit Spannung erwartete Zahlen für 2015 und einen Ausblick auf das laufende Jahr bekannt gegeben. Das Aachener Biotechunternehmen, das mit Remimazolam einen weit fortgeschrittenen Narkosemittelkandidaten entwickelt, hat das vergangene Jahr ohne wesentliche Umsätze abgeschlossen. Den Verlust beziffert Paion mit 28,2 Millionen Euro, womit die Summe im Rahmen der Planungen lag und vor allem aus Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen im Volumen von 29,4 Millionen Euro resultiert. Die Finanzmittel beziffern die Westdeutschen per Jahresende 2015 auf 32,7 Millionen Euro. Diese werden allerdings aufgrund der weiteren Entwicklungsarbeiten an Remimazolam in diesem Jahr nochmals deutlich schmelzen. Paion selbst sieht sich bis ins erste Quartal des kommenden Jahres finanziert.

Da die Zahlen für 2015 damit wie erwartet überraschungsfrei blieben, dürfte sich die Börse auf den Ausblick der Aachener auf das laufende Jahr konzentrieren – ein Jahr, das Weichen für die Gesellschaft stellen wird. In Japan, wo die klinische Entwicklung für Remimazolam abgeschlossen ist und in der nächsten Zeit der Zulassungsantrag gestellt werden soll, sucht Paion einen Vermarktungspartner. Ein solcher Vertrag könnte neue Millionen in die Kasse des Unternehmens spülen und auch ohne eine Kapitalerhöhung die Liquiditätsreichweite verlängern, wird aber erst in der zweiten Jahreshälfte zu erwarten sein – so sich Paion nicht doch noch entscheidet, in Japan einen Alleingang zu wagen. In den USA und Europa will man Remimazolam nach einer Zulassung des Narkosemittels durch die Behörden zumindest zum Teil selbst vermarkten. Kommt es auch hier zu Partnerschaften, würden weitere Millionen fließen.

Offen ist daher, ob und in welcher Höhe zukünftig noch Kapitalerhöhungen auf Paions Aktionäre zukommen. Je nach zukünftiger Vermarktungsstrategie für Remimazolam in den USA und den Abschluss möglicher Partnerschaften liegt der Finanzierungsbedarf für die Aachener bei bis zu 50 Millionen Euro. Geht Paion den Weg der Eigenvermarktung, wird man um die Ausgabe junger Aktien kaum herumkommen.

Ausblick auf 2016: Paions Verlust soll leicht sinken


Im laufenden Jahr werden erneut die Forschungs- und Entwicklungskosten für Remimazolam in Höhe von 24 Millionen Euro bis 27 Millionen Euro das Ergebnis bei Paion prägen. Die Aachener erwarten einen Verlust zwischen 24,5 Millionen Euro und 27,5 Millionen Euro.

Hinzu kommen wichtige Nachrichten zur Entwicklung von Remimazolam. Nach Problemen bei einer mittlerweile abgebrochenen Studie in Europa verläuft eine Koloskopie-Studie in den USA nach Plan. „In den USA stehen wir kurz vor dem Rekrutierungsende der ersten Phase-III-Studie“, sagt Paion-Chef Wolfgang Söhngen – 450 von 460 Patienten seien bereits Darmspiegelungen unter Eisatz von Remimazolam unterzogen worden. Mitte des Jahres sollen für die für Paion enorm wichtige Studie Ergebnisse vorliegen, während eine Bronchoskopiestudie mit Remimazolam schleppender verläuft und sich der Abschluss der Patientenrekrutierung ins kommende Jahr ziehen könnte. In den USA rechnet Paion nun „mit der Einreichung des Zulassungsantrags frühestens Ende 2017 und entsprechend mit einer Zulassung frühestens Ende 2018“.

Die komplette Mitteilung von Paion zum Jahresabschluss 2015 und dem Ausblick auf 2016: hier klicken. Mehr zum laufenden Jahr bei Paion lesen sie auch in unserem letzten 4investors Interview mit Paion-Chef Wolfgang Söhngen.

(Ads)

PfeilbuttonXtrade: Der neue CFD Investment-Kanal
PfeilbuttonPyrolyx:Recycelte Reifen öffnen Milliardenmarkt - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonEterna: Für weitere Marktveränderungen gut gewappnet - Interview zur neuen Anleihe
PfeilbuttonMensch und Maschine: Exklusiv-Interview mit Adi Drotleff - Dividende wird steigen!


Aktie: Paion
WKN: A0B65S
ISIN: DE000A0B65S3
Homepage: http://www.paion.com/
Branche: Biotechnologie – Medikamentenentwicklung

Das Aachener Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung des Narkosemittels Remimazolam. In Japan und den USA sollen Zulassungsanträge gestellt werden, nachdem klinische Studien komplett durchlaufen wurden. Strategischer Schwerpunkt von Paion ist derzeit der Markt in den USA.
07.02.2017 - DGAP-Adhoc: PAION AG BESCHLIESST AUSGABE VON CA. 2,4 MIO. AKTIEN ZU EUR 2,05 PRO AKTIE IM RAHMEN ...
07.02.2017 - DGAP-News: PAION AG: BEZUGSRECHTSKAPITALERHÖHUNG; VORLÄUFIGE, NICHT TESTIERTE WESENTLICHE ...
21.12.2016 - DGAP-News: PAION GIBT KLINISCHE ENTWICKLUNGSFORTSCHRITTE VON REMIMAZOLAM DURCH SEINEN PARTNER ...
19.12.2016 - DGAP-Adhoc: PAION SCHLIESST PATIENTENREKRUTIERUNG IN US-SICHERHEITSSTUDIE MIT ...
09.11.2016 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE ...
19.10.2016 - DGAP-News: PAION AG: POSTIVE REMIMAZOLAM PHASE-III-KOLOSKOPIEDATEN BEIM ...
22.09.2016 - DGAP-News: PAION AG: REMIMAZOLAM PHASE-III-KOLOSKOPIEDATEN WERDEN BEIM ...
06.09.2016 - DGAP-News: PAION GIBT KLINISCHE ENTWICKLUNGSFORTSCHRITTE VON REMIMAZOLAM DURCH SEINEN PARTNER ...
10.08.2016 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERN-FINANZERGEBNISSE FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2016 ...
29.06.2016 - DGAP-News: PAION SCHLIESST PRIVATPLATZIERUNG IN HÖHE VON EUR 9,6 MIO. ...
24.06.2016 - DGAP-Adhoc: PAION VERGIBT US-LIZENZRECHTE FÜR REMIMAZOLAM AN COSMO PHARMACEUTICALS; COSMO WIRD ...
24.06.2016 - DGAP-News: PAION VERGIBT US-LIZENZRECHTE FÜR REMIMAZOLAM AN COSMO PHARMACEUTICALS; COSMO WIRD ...
19.06.2016 - DGAP-News: PAION GIBT POSITIVE HEADLINE-DATEN IN DER PIVOTALEN PHASE-III-STUDIE MIT REMIMAZOLAM ...
19.06.2016 - DGAP-Adhoc: PAION GIBT POSITIVE HEADLINE-DATEN IN DER PIVOTALEN PHASE-III-STUDIE MIT REMIMAZOLAM ...
11.05.2016 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DAS ERSTE QUARTAL ...
11.04.2016 - DGAP-Adhoc: PAION SCHLIESST PATIENTENREKRUTIERUNG IN DER PHASE-III-KOLOSKOPIESTUDIE MIT REMIMAZOLAM ...
11.04.2016 - DGAP-News: PAION SCHLIESST PATIENTENREKRUTIERUNG IN DER PHASE-III-KOLOSKOPIESTUDIE MIT REMIMAZOLAM ...
22.03.2016 - DGAP-News: PAION AG BERICHTET ÜBER DAS GESCHÄFTSJAHR 2015 UND DIE ...
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.02.2017 - Nordex: Rollen nach der Gewinnwarnung nun Köpfe?
25.02.2017 - Wirecard: Bilanzgerüchte, Staatsanwälte, Manipulationen – eine wilde Woche
24.02.2017 - Elanix Biotechnologies: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
24.02.2017 - Singulus denkt über Darlehen nach
24.02.2017 - GUB Wagniskapital plant den Gang an die Hamburger Börse
24.02.2017 - Pyrolyx: Gurdjian übernimmt
24.02.2017 - init: Wechsel im Finanzressort
24.02.2017 - FinLab: Förtsch verlässt Aufsichtsrat - Wechsel in neues Segment
24.02.2017 - Medigene Aktie: Kurseinbruch im Anmarsch?
24.02.2017 - Heliad Equity Partners will in das Scale-Segment der Börse Frankfurt


Chartanalysen

24.02.2017 - Medigene Aktie: Kurseinbruch im Anmarsch?
24.02.2017 - QSC Aktie: Wo stoppt der Kurseinbruch?
24.02.2017 - WCM Aktie: Neue Kaufsignale?
24.02.2017 - K+S Aktie: Wichtige Signale voraus
24.02.2017 - Commerzbank Aktie: Halten die wichtigen Marken?
24.02.2017 - Dialog Semiconductor: Ganz wichtige News!
24.02.2017 - PNE Wind Aktie: Gewinnmitnahmen, oder kommt da noch mehr?
23.02.2017 - Daimler Aktie: Raus aus der Konsolidierung, aber...
23.02.2017 - Evotec Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.02.2017 - Nordex Aktie: Alles wartet auf dieses eine Signal!


Analystenschätzungen

24.02.2017 - Nordex: Vertrauen komplett weg
24.02.2017 - Dialog Semiconductor: Das steckt noch mehr drin
24.02.2017 - Aixtron: Kursziel kommt unter die Räder
24.02.2017 - Nordex: Das ist eine Überraschung – Aktie mit Kaufempfehlung
24.02.2017 - Rocket Internet: Kaufen trotz Schweden-Verkauf
24.02.2017 - Wirecard: Vorwürfe bleiben ein Thema – Kurs unter Druck
24.02.2017 - Adva Optical Networking: Aktie erscheint unterbewertet
24.02.2017 - Airbus: 10 Euro Aufschlag
24.02.2017 - MTU: Gewinnprognosen steigen an
24.02.2017 - Nordex: Schockierende Erkenntnis


Kolumnen

24.02.2017 - Politischen Sorgen treiben Investoren in Bundesanleihen - National-Bank Kolumne
24.02.2017 - Ölmarkt dreht von Contango in Backwardation - Commerzbank-Kolumne
24.02.2017 - Deutsche Bank Aktie: Seitwärtsphase setzt sich fort - UBS Kolumne
24.02.2017 - DAX: Vorerst an 12.000-Punkte-Marke gescheitert - UBS Kolumne
23.02.2017 - Deutschland BIP: Bauinvestitionen legen ordentlich zu - VP Bank Kolumne
23.02.2017 - Politische Risiken im Euroraum beunruhigen die Investoren - National-Bank Kolumne
23.02.2017 - ifo-Index setzt Serie der konjunkturellen Positivüberraschungen fort - Commerzbank-Kolumne
23.02.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Kurssprung eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.02.2017 - DAX: Das Allzeithoch rückt in greifbare Nähe - UBS Kolumne
22.02.2017 - ifo-Geschäftsklima: Die Rückkehr der Zuversicht - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR