Freenet Aktie: Gelingt nach dem Kursrutsch nun die Wende?

Nachricht vom 21.03.2016 (www.4investors.de) - Die Börse reagierte am Freitag alles andere als positiv auf den Einstieg von Freenet beim Schweizer Telekommunikationskonzern Sunrise. Die Freenet Aktie verlor im XETRA-Handel auf Schlusskursbasis mehr als 5 Prozent auf 26,595 Euro, das Tagestief ist bei 26,30 Euro noch etwas darunter notiert. Aktuelle Indikationen am frühen Montagmorgen – noch wenig aussagekräftig – deuten nur eine geringe Kursveränderung an und liegen bei 26,45/26,62 Euro.

Charttechnisch muss dies nach dem Kursrutsch vom Freitag aber noch nicht unbedingt ein negatives Zeichen für die Freenet Aktie sein. Der Blick auf den Kursverlauf der TecDAX-notierten Aktie zeigt eine starke Unterstützungszone bei 26,12/26,37 Euro, die aktuell weiterhin im Blickpunkt steht. Gelingt es der Freenet Aktie weiterhin, diesen Bereich zu halten, wäre eine wende nach oben möglich. Um 27,02/27,15 Euro und oberhalb von 27,46/27,58 Euro könnten in einem solchen Szenario erste charttechnische Hürden für das Papier aufkommen. Bei neuen Verkaufssignalen dagegen findet sich spätestens bei 24,82/24,96 Euro Unterstützung für die Freenet Aktie.



Livestream auf 4investors: Daimler-Hauptversammlung am 29. März ab 10 Uhr - hier geht es zum Livestream!

PfeilbuttonIVU:„Einer positiven Entwicklung steht nichts mehr im Wege“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonVilleroy + Boch: Klares Versprechen an die Aktionäre - Exklusiv-Interview mit Markus Warncke
PfeilbuttonmVISE AG: Exklusiv-Interview mit Vorstand Manfred Götz - „Starkes Interesse an unseren Lösungen“



Aktie: Freenet
WKN: A0Z2ZZ
ISIN: DE000A0Z2ZZ5
Aktienindex: TecDAX
Homepage: http://www.freenet-group.de/
Branche: Telekommunikations-Provider und -Dienstleistungen
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.03.2017 - Daimler: Es gibt 3,48 Milliarden Euro
29.03.2017 - Euromicron verfehlt die Prognose
29.03.2017 - Stada hebt die Prognose an
29.03.2017 - USU Software: Neue Rekordwerte
29.03.2017 - Aurelius: CEO Markus über die Gotham-Vorwürfe
29.03.2017 - CTS Eventim kümmert sich um Clueso, David Guetta und Scooter
29.03.2017 - Aurelius: Zahlen bringen keine Kursstabilisierung – Aktie weiter unter Druck
29.03.2017 - Deutsche Börse: Fusion endgültig geplatzt
29.03.2017 - Aurelius: Talfahrt geht weiter - Kaufempfehlung
29.03.2017 - SMA Solar Technology: Veräußerung nach China


Chartanalysen

29.03.2017 - Wirecard Aktie: Die Hausse könnte weitergehen, aber...
29.03.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht gut aus, aber...
29.03.2017 - Evotec Aktie: Die Euphorie kennt 10 Euro als Grenze?
29.03.2017 - Commerzbank Aktie: Achtung, hier tut sich etwas sehr wichtiges!
29.03.2017 - Daimler Aktie im Check - Livestream der Hauptversammlung auf 4investors
28.03.2017 - Medigene Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
28.03.2017 - Ströer Aktie: Unterwegs zu einem starken Kaufsignal?
27.03.2017 - Wirecard Aktie: Gelingt der Durchbruch nach oben?
27.03.2017 - Commerzbank Aktie: Bereit machen für den Kurssprung?
27.03.2017 - Deutsche Bank Aktie: Der Kurs hat einige überrascht


Analystenschätzungen

29.03.2017 - Wirecard: 30 Prozent sind machbar
29.03.2017 - Aurelius: Gegenstandslose Vorwürfe
29.03.2017 - Continental: 10 Euro Zuschlag
29.03.2017 - Daimler: Aktie erhält neues Kursziel
29.03.2017 - RWE: Nach dem Kapitalmarkttag
29.03.2017 - Salzgitter: Kaufen nach den Zahlen
29.03.2017 - Rational: Zweifache Hochstufung
29.03.2017 - Drillisch: Starkes Lob
29.03.2017 - Ferratum: Expansion als Treiber
29.03.2017 - Ströer: Die nächsten Analysten schauen hin


Kolumnen

29.03.2017 - Zäsur in Europa: UK wird Austrittsverhandlungen heute offiziell einläuten - National-Bank Kolumne
29.03.2017 - Deutsche Telekom Aktie: Neues Jahreshoch greifbar - UBS-Kolumne
29.03.2017 - DAX: Neues Jahreshoch stimmt positiv - UBS-Kolumne
28.03.2017 - Stärkeres Wachstum, höhere Inflation - AXA IM Kolumne
28.03.2017 - Ifo-Geschäftsklimaindex steigt auf den höchsten Stand seit Juli 2011 - Commerzbank-Kolumne
28.03.2017 - Die deutsche Wirtschaft brummt - National-Bank Kolumne
28.03.2017 - BMW Aktie: An kritischem Punkt angelangt - UBS-Kolumne
28.03.2017 - DAX: Der Kampf um die 12.000er-Marke geht weiter - UBS-Kolumne
24.03.2017 - Geldpolitische Erwartungen geben beim US-Dollar/Euro weiter den Ton an - Commerzbank-Kolumne
24.03.2017 - Nichts Neuen von den US-Notenbankern - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR