K+S Aktie: Und was kommt jetzt?


Chart vergrößern: Bitte auf die Grafik klicken!

Nachricht vom 15.03.2016 (www.4investors.de) - Der Schock wirkte bei der K+S Aktie nur kurz: Der schwache Ausblick, den das Unternehmen am 10. März branchenbedingt für das laufende Jahr abgeben musste, hat den Aktienkurs des Rohstoffkonzerns aus Kassel nur kurz unter Druck gebracht. Es ging von 22,175 Euro auf 19,775 Euro nach unten, an der hier liegenden Unterstützungszone bei 19,29/19,64 Euro Euro aber konnte die Aktie schon am Tag nach der schlechten Nachricht von K+S wieder nach oben abprallen. Gestern konnte die K+S Aktie sich weiter erholen und bei 20,87 Euro den XETRA-Handel auf Tageshoch und mit 2,86 Prozent im Plus beenden. Aktuelle Indikationen am Dienstagmorgen liegen um 20,73/20,87 Euro.

Charttechnisch bleibt für die K+S Aktie damit die Chance bestehen, dass es nach dem vorangegangenen Absturz von 40,285 Euro auf 17,57 Euro zu einer vollendeten Trendwendeformation kommt. Hierzu müsste der Aktienkurs des designierten DAX-Absteigers aber unverändert wichtige charttechnische Hindernisse überwinden, die sich knapp oberhalb des bisherigen Erholungshochs befinden. Im Kern ist hier vor allem eine Zone zwischen 22,54/22,61 Euro und 23,06/23,21 Euro zu nennen. Ein stabiler Ausbruch über diesen Bereich könnte die Börse bereits als starkes Kaufsignal interpretieren, wenngleich um 23,90/24,32 Euro und darüber bereits für die K+S Aktie weitere Hindernisse zu sehen sind.


(Ads)

PfeilbuttonMologen: Schlanker, flexibler und schlagkräftiger | Exklusiv-Interview zur Kapitalerhöhung
PfeilbuttonInterview mit Biofrontera: Von der One-Product-Company zum echten Player in der Dermatologie




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur K+S Aktie

30.09.2016 - K+S: Leichte Hoffnung
29.09.2016 - K+S: Branche muss sparen
28.09.2016 - K+S: Experten erwarten schwache Zahlen
28.09.2016 - K+S: Rating steigt – Kursziel fällt
28.09.2016 - K+S Aktie: Schlechte News für den Aktienkurs
26.09.2016 - K+S: Mieser Wochenstart
16.09.2016 - K+S bereitet Legacy-Start vor
16.09.2016 - K+S: Gegen den Trend
14.09.2016 - K+S: Kaum Potenzial für den Kurs
14.09.2016 - K+S: Potash ist raus

Aktie: K+S | WKN: KSAG88 | ISIN: DE000KSAG888 | Aktienindex: MDAX | Homepage: http://www.k-plus-s.com/de/ | Branche:




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

30.09.2016 - gamigo: Verlust im ersten Halbjahr
30.09.2016 - Commerzbank folgt der Deutschen Bank
30.09.2016 - Deutsche Bank: Neue Zahl steht im Raum – Deutliches Kursplus
30.09.2016 - Staramba plant Kapitalerhöhung
30.09.2016 - Air Berlin: CEO beruhigt die Passagiere
30.09.2016 - Schaltbau: Komplettübernahme in Spanien
30.09.2016 - CR Capital Real Estate: Wieder in den schwarzen Zahlen
30.09.2016 - elexxion: Warnung vor der Pleite
30.09.2016 - Senivita Social Estate ändert Prognose
30.09.2016 - Envitec Biogas: Deutliches Plus beim Auftragsbestand


Chartanalysen

30.09.2016 - Ströer Aktie: Wichtige Chartmarken im Blick!
30.09.2016 - Medigene Aktie im Fokus: Der Tag nach der Rallye
30.09.2016 - Commerzbank Aktie: Das sieht schlecht aus, aber…
30.09.2016 - QSC Aktie: Wilde Zockereien – wie geht es weiter?
30.09.2016 - Paion Aktie: Die Emotionen kochen hoch
30.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Droht ein Desaster?
29.09.2016 - Evotec: Weitere Gelder von Bayer
29.09.2016 - Adva Aktie: Wichtige Kaufsignale!
29.09.2016 - Nordex Aktie: Startet die Rallye jetzt erst richtig?
29.09.2016 - Commerzbank Aktie: Die große Angst vor dem nächsten Absturz


Analystenschätzungen

30.09.2016 - Deutsche Bank: Doppelte Hochstufung – Neue Kaufempfehlung
30.09.2016 - Nanogate: Plus 80 Prozent
30.09.2016 - Dialog Semiconductor: 3 Euro Aufschlag
30.09.2016 - Commerzbank: Abstufung – Kaufempfehlung entfällt
30.09.2016 - Deutsche Bank: Kapitalerhöhung wird ins Spiel gebracht
30.09.2016 - E.On: Starke Kritik
30.09.2016 - Commerzbank: Kritischer Blick
30.09.2016 - Uniper: Coverage wird aufgenommen
30.09.2016 - Deutsche Bank: Ruhe bewahren – Übertreibungen im Kursverlauf
30.09.2016 - Medigene: Neues Kursziel nach dem Milliardenvertrag


Kolumnen

30.09.2016 - AXA IM: US-Wahlkampf: Trump macht die Aktienmärkte nervös
30.09.2016 - Commerzbank: Verbraucherpreise – „Am I a part of the cure? Or am I part of the disease?“
30.09.2016 - National-Bank: Sorge über die Stabilität des europäischen Bankensektors
30.09.2016 - UBS – BMW Aktie: Bären weiter in der Überzahl
30.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Erneuter Test des Wochentiefs voraus
28.09.2016 - UBS – Siemens Aktie: Aufwärtstrendbruch bestätigt
28.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Unterstützungszone verteidigt
27.09.2016 - Lufthansa Aktie: Neue Jahrestiefs voraus
27.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Mit starkem Verkaufsdruck in die neue Woche
26.09.2016 - UBS – Microsoft Aktie: Aufwärtskeil deutet auf weitere Verluste

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR