MPC Capital will margenstärkeres Geschäft hereinholen

Nachricht vom 14.03.2016 (www.4investors.de) - Die Entry Standard notierte MPC Capital hat am Montag einen Ausblick auf das laufende Jahr vorgelegt. Die Hamburger erwarten für das laufende Jahr einen Umsatzanstieg um mindestens 10 Prozent, zudem sollen die Assets under Management von 5,5 Milliarden Euro auf bis zu 10 Milliarden Euro klettern. „Dieses Wachstum soll im Rahmen der neuen strategischen Ausrichtung der MPC Capital-Gruppe mit margenstärkerem Neugeschäft erzielt werden“, so MPC Capital – mittelfristig will der Konzern seine Gewinnspanne auf 1 Prozent der verwalteten Sachwerte steigern.

Die bereits gemeldeten vorläufigen Zahlen für 2015 bestätigen die Hanseaten zudem. Das Unternehmen hat unter anderem den Umsatz um 38 Prozent auf 47,8 Millionen Euro und den Gewinn unter dem Strich um 77 Prozent auf 7,5 Millionen Euro gesteigert.

Die MPC Capital Aktie notiert am Vormittag bei Aktienkurs nur wenig verändert 6,55 Euro mit 0,72 Prozent im Plus.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.07.2016 - Sixt Leasing: LBBW wird neuer Geldgeber
29.07.2016 - RIB Software: Gewinn ist rückläufig
29.07.2016 - Verona Pharma: Kapitalerhöhung platziert – Aktien werden gehandelt
29.07.2016 - CytoTools: Aufsichtsrat Tober legt Mandat nieder
29.07.2016 - Daimler plant neue Investitionen in Ungarn
29.07.2016 - Alno erhält Millionendarlehen
29.07.2016 - Cancom: Zuwächse bei Umsatz und Gewinn
29.07.2016 - Solarworld: Der Preisdruck auf dem Solarenergiemarkt steigt
29.07.2016 - Basler bestätigt erhöhte Prognose
29.07.2016 - Nemetschek peilt das obere Ende der Prognose an


Chartanalysen

29.07.2016 - Nordex Aktie: Eine riesige Enttäuschung, aber...
29.07.2016 - QSC Aktie: Zwischen Gut und Böse
29.07.2016 - GFT Technologies Aktie: Achtung, Kaufsignal! Aber...
28.07.2016 - Süss Microtec Aktie: Das Schlimmste schon vorüber?
28.07.2016 - Daimler Aktie: Zwischen Kaufsignal und einer Falle
28.07.2016 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt jetzt die Trendwende?
27.07.2016 - Ströer Aktie: Bodenbildung gelungen?
27.07.2016 - Paion Aktie: Alles wartet auf neue Impulse
27.07.2016 - Heidelberger Druck Aktie: Gefährlich, gefährlich
27.07.2016 - Commerzbank Aktie: Gruselige Entwicklung, aber…


Analystenschätzungen

29.07.2016 - BMW: Vorschau auf die Quartalszahlen
29.07.2016 - ArcelorMittal: Gute Zahlen bringen Kursziel nach oben
29.07.2016 - adidas: Neue Verkaufsempfehlung trotz der guten Zahlen
29.07.2016 - Dialog Semiconductor: Trotz Ausblick – Plus beim Kursziel
29.07.2016 - Deutsche Bank: Doppelte Abstufung
29.07.2016 - Qiagen: Markt ist begeistert
29.07.2016 - Xing: Facebook sorgt für gute Stimmung
29.07.2016 - Dialog Semiconductor: Aktie bleibt unter Druck
28.07.2016 - Dialog Semiconductor: Commerzbank kürzt Kursziel
28.07.2016 - Nordex: Kurs unter Druck - Kaufempfehlung


Kolumnen

29.07.2016 - Nord LB – Bank of Japan: Geldschleusen (noch) nicht aufgerissen
29.07.2016 - Commerzbank: Verbraucherpreise steigen in Deutschland wieder etwas kräftiger an
29.07.2016 - Raiffeisen: Banken-Stresstest, Alphabet, Facebook und Staatsanleihen im Blickpunkt
29.07.2016 - National-Bank: Ergebnisse des Bankenstresstestes der EBA
29.07.2016 - UBS – Deutsche Post Aktie: Da ist noch Luft nach oben
29.07.2016 - UBS – DAX: Kleine Verschnaufpause im intakten Aufwärtstrend
28.07.2016 - Copy Trading: So finden Sie die besten Portfolios
28.07.2016 - Stabilitas-Edelmetall-Report: Signale für Konsolidierung
28.07.2016 - Raiffeisen: Alphabet, Amazon, Verizon und Staatsanleihen im Blickpunkt
28.07.2016 - Commerzbank: Arbeitsmarkt gibt der Fed freie Hand; niedrige Inflation als „Ausrede“ für ihr Zögern

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR