E.On Aktie setzt sich aus wichtiger Zone ab


Chart vergrößern: Bitte auf die Grafik klicken!

Nachricht vom 14.03.2016 (www.4investors.de) - Im Chart der E.On Aktie ist ein deutlicher Unterstützungsbereich zu erkennen, der am Donnerstag und Freitag wieder einmal im Blickpunkt stand. Die Zone, die sich vor allem im Bereich 7,82/8,05 Euro erstreckt, wurde mit einer Abwärtsbewegung der E.On Aktie auf Donnerstag erreichte 7,95 Euro wieder einmal getestet. Seit Mitte Dezember kommt es immer wieder zu solchen Tests, die bisher stets Bestätigungen der Marke als Supportzone brachten. So auch in den vergangenen beiden Handelstagen: Die E.On Aktie konnte sich aus der Zone nach oben absetzen und hat den Freitagshandel bei leichtere Aktienkursgewinne 8,325 Euro nahe Tageshoch mit 4,7 Prozent im Plus und in der Nähe des Tageshochs beendet.

Aktuelle Indikationen am Montagmorgen liegen für die DAX-notierte Energieaktie bei 8,36/8,44 Euro und deuten kurz vor dem Start des XETRA-Handels auf weitere Gewinne hin. Damit könnte sich das Papier weiter nach oben absetzen. Von einem charttechnischen bullishen Befreiungsschlag ist der E.On Aktienkurs aber noch einige Schritte entfernt. Während nun erste kleine Hindernisse bei 8,54 Euro und 8,74/8,87 Euro zu sehen sind, müsste für ein übergeordnet prozyklisches Kaufsignal die charttechnisch sehr wichtige Hinderniszone unterhalb von 10,25/10,47 Euro überwunden werden. Der Bereich blockiert seit August 2015 weitergehende Kursanstiege der E.On Aktie und reicht bis 9,71/9,87 Euro.


(Ads)

PfeilbuttonMologen: Schlanker, flexibler und schlagkräftiger | Exklusiv-Interview zur Kapitalerhöhung




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur E.ON Aktie

27.09.2016 - E.On: Zweifache Abstufung
22.09.2016 - E.On: Minus 10 Prozent
19.09.2016 - E.On Aktie: Bärenfalle oder weiterer Absturz?
16.09.2016 - E.On Aktie: Boden endlich gefunden?
15.09.2016 - E.On Aktie nach Uniper-Spinoff: Naht nun die Rettung?
13.09.2016 - E.On: Neues Projekt in Großbritannien
13.09.2016 - E.On: Kapitalerhöhung ist möglich
12.09.2016 - E.On: Aktie bleibt ein Kauf
12.09.2016 - Uniper Aktie sorgt bei E.On nur auf den ersten Blick für Turbulenzen
12.09.2016 - E.On: Doppelte Abstufung nach Uniper-Premiere

Aktie: E.ON | WKN: ENAG99 | ISIN: DE000ENAG999 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.eon.com/ | Branche: Energieversorger




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.09.2016 - Evotec: Weitere Gelder von Bayer
29.09.2016 - Adva Aktie: Wichtige Kaufsignale!
29.09.2016 - Nordex Aktie: Startet die Rallye jetzt erst richtig?
29.09.2016 - Commerzbank Aktie: Die große Angst vor dem nächsten Absturz
29.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Start der Erholungsrallye?
29.09.2016 - Biofrontera: Von der One-Product-Company zum echten Player in der Dermatologie
28.09.2016 - Lufthansa: Eurowings und Austrian Airlines sollen wachsen
28.09.2016 - Shop Apotheke: Erstnotiz am 13. Oktober
28.09.2016 - Air Berlin: Die Würfel sind gefallen
28.09.2016 - Clere: Geschäftsmodell nimmt Fahrt auf


Chartanalysen

29.09.2016 - Evotec: Weitere Gelder von Bayer
29.09.2016 - Adva Aktie: Wichtige Kaufsignale!
29.09.2016 - Nordex Aktie: Startet die Rallye jetzt erst richtig?
29.09.2016 - Commerzbank Aktie: Die große Angst vor dem nächsten Absturz
29.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Start der Erholungsrallye?
28.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Sturz und die Panik – ist das die Chance?
28.09.2016 - QSC Aktie: Ist nach der Rallye nun Vorsicht angebracht?
28.09.2016 - K+S Aktie: Schlechte News für den Aktienkurs
28.09.2016 - Paion Aktie im Rallyemodus: Was passiert hier als Nächstes?
27.09.2016 - Ströer Aktie: Wichtige Signale für den Aktienkurs


Analystenschätzungen

28.09.2016 - Wirecard: Prognose wird eingeengt – Erwartungen steigen
28.09.2016 - mutares: Möglicher Zukauf lässt Erwartungen steigen
28.09.2016 - Capital Stage: Kaufen nach der Chorus-Entscheidung
28.09.2016 - Deutsche Bank: Luft nach oben
28.09.2016 - K+S: Experten erwarten schwache Zahlen
28.09.2016 - Ströer: Weiter mit Kaufvotum
28.09.2016 - Volkswagen: Vor der Pariser Messe
28.09.2016 - Deutsche Bank: Eine neue Zahl wird in den Ring geworfen
28.09.2016 - Wirecard: Kapitalmarttag zieht Kreise
28.09.2016 - Commerzbank: Gibt es eine Übernahme?


Kolumnen

28.09.2016 - UBS – Siemens Aktie: Aufwärtstrendbruch bestätigt
28.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Unterstützungszone verteidigt
27.09.2016 - Lufthansa Aktie: Neue Jahrestiefs voraus
27.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Mit starkem Verkaufsdruck in die neue Woche
26.09.2016 - UBS – Microsoft Aktie: Aufwärtskeil deutet auf weitere Verluste
26.09.2016 -
26.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Gewinnmitnahmen nach guter Börsenwoche
23.09.2016 - Infineon Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial
23.09.2016 - UBS – DAX: Kraftvoller Ausbruch über 10.500-Punkte-Widerstand
22.09.2016 - UBS – ThyssenKrupp Aktie: Kurzfristig überwiegen die Abwärtsrisiken

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR