SMT Scharf: „Bodenbildung in unserem Markt“

Nachricht vom 08.03.2016 (www.4investors.de) - Der Bergbautechnik-Konzern SMT Scharf hat am Dienstag Zahlen für das vergangene Jahr vorgelegt. Die Gesellschaft meldet einen Umsatzanstieg von 47,8 Millionen Euro auf 50,3 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern ist ein Gewinn von 1,6 Millionen Euro angefallen, womit sich das operative Ergebnis gegenüber 2014 um 3,1 Millionen Euro verbessert hat. Unter dem Strich weist SMT Scharf für 2015einen Überschuss von 0,8 Millionen Euro aus nach einem Verlust von 1,1 Millionen Euro im Jahr zuvor.

Man habe damit die eigenen Ziele klar übertroffen, so der in Hamm beheimatete Konzern. Das Marktumfeld für SMT Scharf gestaltete sich schwierig: „Angesichts dieser Marktentwicklung, aber auch aufgrund von Überkapazitäten haben die weltweiten Betreiber von Kohlebergwerken und -minen ihre Investitionen nahezu auf null zurückgefahren“, sagt SMT-Chef Hans Joachim Theiß. Für 2015 stellt der Manager einen Umsatz von 45 Millionen Euro und eine operative Gewinnspanne von 4,1 Prozent in Aussicht – man bleibe damit konservativ, so Theiß. Das Unternehmen gehe „von einer Bodenbildung in unserem Markt aus“.

Die SMT Aktie reagiert auf die heutige Unternehmensmeldung mit einem deutlichen Gewinn. Der Aktienkurs liegt am Vormittag bei Aktienkursgewinne 10,65 Euro mit 7,58 Prozent im Plus.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur SMT Scharf Aktie

25.08.2016 - SMT Scharf: Übernahme
15.08.2016 - SMT Scharf: Umsatz runter, Ergebnis rauf
17.05.2016 - SMT Scharf: China sorgt für Auftragsschwäche
24.03.2016 - SMT Scharf: „Wir sehen an den Rohstoffmärkten derzeit eine leichte Erholung“
23.02.2016 - SMT Scharf schafft den Turnaround
14.01.2016 - SMT Scharf: Millionenaufträge aus der Bergbaubranche
16.11.2015 - SMT Scharf fällt in die roten Zahlen
17.08.2015 - SMT Scharf nimmt neue Märkte ins Visier – Gewinnprognose gesenkt
23.07.2015 - SMT Scharf: Gewinnwarnung plus neuer Vorstand
17.06.2015 - SMT Scharf: Wechsel an der Konzernspitze

Aktie: SMT Scharf | WKN: 575198 | ISIN: DE0005751986 | Homepage: http://smtscharf.com/ | Branche: Hersteller von entgleisungssicheren Bahnsystemen für den Bergbau




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

31.08.2016 - Heliocentris: Heftige Umsatzwarnung
31.08.2016 - Energiekontor: Fast eine Gewinnverdopplung
31.08.2016 - KTG Energie: Zahlen werden verschoben – Hohe Einmaleffekte
31.08.2016 - Singulus: Kapitalrunde naht
31.08.2016 - Nanofocus: Unten den Planungen
31.08.2016 - Krones: Zukauf in Floria
31.08.2016 - Chorus Clean Energy: Prognose wird mit den Zahlen bestätigt
31.08.2016 - BDT: Klare Enttäuschung
31.08.2016 - K+S: Die nächste wichtige Personalie
31.08.2016 - co.don legt Halbjahresbericht vor


Chartanalysen

31.08.2016 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank: Was ist hier los?
31.08.2016 - Wirecard Aktie: Kaufsignal geglückt – und jetzt?
31.08.2016 - Deutsche Bank Aktie: Unterwegs Richtung Trendwende?
31.08.2016 - K+S Aktie: Fusionsgerüchte und Kaufsignale
30.08.2016 - GFT Aktie: Das Ende der Baisse?
30.08.2016 - Commerzbank und Deutsche Bank: Aktien nehmen wichtige Marken ins Visier
30.08.2016 - Wirecard Aktie: Dickes Kursplus – Kaufsignal!
30.08.2016 - Allianz Aktie: Auf mögliche Kaufsignale achten!
30.08.2016 - Daimler Aktie: Absturz oder Ausbruch aus Konsolidierung?
30.08.2016 - Paion Aktie: Was muss passieren?


Analystenschätzungen

31.08.2016 - Infineon: Doppelte Hochstufung der Aktie
31.08.2016 - Nordex: Chancen werden ignoriert
31.08.2016 - Lufthansa: Mieser Sommer
31.08.2016 - Deutz: Abschied vom Margenziel
31.08.2016 - Heidelberger Druckmaschinen: China macht Probleme
31.08.2016 - K+S: Kaufvotum!
31.08.2016 - ProSiebenSat.1: Kein Top Pick
31.08.2016 - Süss Microtec: Richter kommt zurück
31.08.2016 - Deutsche Telekom: Auf Augenhöhe mit BT und Orange
31.08.2016 - K+S: Phantasie verfliegt


Kolumnen

31.08.2016 - Commerzbank: Anzeichen einer Konjunkturverlangsamung im Euroraum verdichten sich
31.08.2016 - National-Bank: Der US-Arbeitsmarktbericht wirft seinen langen Schatten voraus
31.08.2016 - UBS – Commerzbank Aktie: Ausbruch nach oben rückt näher
31.08.2016 - UBS – DAX Prognose: Angriff auf das Jahreshoch steht unmittelbar bevor
30.08.2016 - AXA IM: Trotz ausbleibender IPOs – Investoren verpassen nichts
30.08.2016 - Bank J. Safra Sarasin: Wichtigeres als die nächste Zinserhöhung
30.08.2016 - Saxo Bank: Zinserhöhungsgespräche reichen für nachhaltige Stärkung des US-Dollars nicht aus
30.08.2016 - Commerzbank: Fed ist mit ihrem Instrumentenkasten zufrieden
30.08.2016 - National-Bank: Auf den US-Konsumenten dürfte in den kommenden Monaten Verlass sein
30.08.2016 - Infineon Aktie: Die Rallye geht weiter

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR