Dialog Semiconductor: Enttäuschende Nachrichten vom Apple-Zulieferer

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 08.03.2016 (www.4investors.de) - Der Chiphersteller Dialog Semiconductor hat das Jahr 2015 mit einem Umsatzanstieg von 1,16 Milliarden Dollar auf 1,36 Milliarden Dollar abgeschlossen. Der Betriebsgewinn des TecDAX-notierten Konzerns ist im vergangenen Jahr von 185,9 Millionen Dollar auf 259,7 Millionen Dollar gestiegen. Auf unverwässerter Basis weist Dialog Semiconductor einen Gewinn je Aktie von 2,42 Dollar aus, 2014 war ein Überschuss von 2,05 Dollar angefallen. Auf das vierte Quartal entfällt ein Umsatz von 397,2 Millionen Dollar nach 435 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Quartalsgewinn ist von 1,09 Dollar auf 0,70 Dollar deutlich zurück gegangen.

Die Bilanz des Chipherstellers und Apple-Zulieferers fällt damit schwächer als erwartet aus. Die Zahlen des vierten Quartals zeigen vor allem deutliche Spuren schwacher Smartphone-Märkte. Das allerdings kommt nicht komplett überraschend für die Börse, entsprechende Anzeichen hatte es bereits im Vorfeld gegeben. Hinzu kommen Konzernangaben zufolge saisonale Effekte.

Zurückhaltender Ausblick auf 2016


Für das erste Quartal stellt Dialog Semiconductor einen Umsatz zwischen 230 Millionen Dollar und 245 Millionen Dollar in Aussicht. Die Bruttomarge solle geringfügig niedriger ausfallen als im letzten Quartal 2015. „Für das Gesamtjahr 2016 bleiben wir bei unserer Ansicht, dass der Umsatz im Jahresvergleich um eine einstellige Prozentzahl wachsen wird, dabei erwarten wir eine gleichbleibend starke Dynamik unserer Produkte im Bereich Connectivity und Power Conversion im laufenden Jahr“, so das Unternehmen zum Ausblick. Die Jahresbruttomarge solle etwa das Niveau des vergangenen Jahres erreichen, kündigt der TecDAX-notierte Konzern an.

Die Dialog Semiconductor Aktie fällt im Handel am Dienstagvormittag deutlich auf bis zu 30,41 Euro, kann sich anschließend aber wieder erholen. Gegen 9:38 Uhr notiert der Titel bei Aktienkursverluste 31,35 Euro mit 5,47 Prozent im Minus.

PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!




Aktie: Dialog Semiconductor
WKN: 927200
ISIN: GB0059822006
Aktienindex: TecDAX
Homepage: http://www.dialog-semiconductor.com/
Branche: Halbleiter-Herstellung
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.06.2017 - Wirecard Aktie: Ein Warnzeichen?
26.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Kommt der nächste Hausse-Schub oder die Wende nach unten?
26.06.2017 - Nordex Aktie: Damit hat fast niemand gerechnet
26.06.2017 - Gazprom Aktie: Spekulationen auf eine Trendwende gerechtfertigt?
26.06.2017 - Aixtron Aktie: Kommt die nächste Welle der Kursrallye?
26.06.2017 - Paion Aktie: Das sind starke Neuigkeiten
25.06.2017 - Lufthansa: Derzeit keine Übernahme von Air Berlin
25.06.2017 - Surteco: Akquisition in Portugal
25.06.2017 - ifa systems: Bericht kommt später
25.06.2017 - Allianz plant Verkauf


Chartanalysen

26.06.2017 - Wirecard Aktie: Ein Warnzeichen?
26.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Kommt der nächste Hausse-Schub oder die Wende nach unten?
26.06.2017 - Gazprom Aktie: Spekulationen auf eine Trendwende gerechtfertigt?
26.06.2017 - Aixtron Aktie: Kommt die nächste Welle der Kursrallye?
26.06.2017 - Paion Aktie: Das sind starke Neuigkeiten
23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?
23.06.2017 - Evotec Aktie: Wann kommt die große Korrektur?
23.06.2017 - Commerzbank Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
23.06.2017 - Volkswagen Aktie: Das kann spannend werden!
22.06.2017 - Gazprom Aktie: Wird das die große Wende?


Analystenschätzungen

23.06.2017 - SAP: Commerzbank stuft ab
23.06.2017 - Software AG: Sinken die Markterwartungen?
23.06.2017 - Volkswagen: Neue Unsicherheit
23.06.2017 - Deutsche Bank: Deutliche Verkaufsempfehlung
23.06.2017 - Airbus: Paris stützt das Rating
23.06.2017 - E.On: Zweistelliges Kursziel
23.06.2017 - Deutz: Kaufempfehlung entfällt
23.06.2017 - ThyssenKrupp: Boote, Stahl und Kosten
23.06.2017 - Commerzbank: Das freut Investoren
23.06.2017 - Salzgitter: Deutliche Hochstufung der Aktie


Kolumnen

26.06.2017 - Dow Jones Aktienindex: Die Aufwärtsdynamik lässt sichtbar nach - UBS Kolumne
26.06.2017 - DAX: Seitwärtsperiode setzt sich fort - UBS Kolumne
23.06.2017 - BMW Aktie: Abwärtskeil wird bald verlassen - UBS Kolumne
23.06.2017 - DAX: Frische Impulse bleiben Mangelware - UBS Kolumne
22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne
20.06.2017 - Sinkende Inflationserwartungen am US-Bondmarkt – Korrekturgefahr steigt - Commerzbank-Kolumne
20.06.2017 - FMC Aktie: Konsolidierungsende naht - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR