init weist Gewinnrückgang aus – Wechselkurse und Personalkosten belasten

Nachricht vom 29.02.2016 (www.4investors.de) - Die init innovation in traffic systems AG hat ihren Umsatz im vergangenen Jahr von 103 Millionen Euro auf 105,3 Millionen Euro steigern können. Dies sei ein neuer Rekordwert, meldet das Unternehmen. Vor Zinsen und Steuern weist init einen Gewinnrückgang von 18,7 Millionen Euro auf 10,8 Millionen Euro aus, was im Rahmen der Prognose liegt. Unter dem Strich fällt er Überschuss von 12,1 Millionen Euro auf 7,6 Millionen Euro. Ursächlich für den Gewinnrückgang seien vor allem „Wechselkursvolatilitäten wie insbesondere der Kursverfall des kanadischen Dollars, Aufwendungen für die Markterschließung in Asien, teilweise geringere Margen sowie höhere Personalkosten“, so das Unternehmen.

Endgültige Zahlen wollen die Karlsruher am 23. März vorlegen. Zur Prognose für 2016 werden heute keine Aussagen gemacht.

Die init Aktie notiert am Nachmittag bei Aktienkurs nur wenig verändert 13,33 Euro mit 0,89 Prozent im Minus.


(Ads)

PfeilbuttonMologen: Schlanker, flexibler und schlagkräftiger | Exklusiv-Interview zur Kapitalerhöhung




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur init innovation in traffic systems Aktie

23.08.2016 - init: Neue Beteiligung in New York
08.08.2016 - init: Solides Halbjahr steht an
05.08.2016 - init sieht sich im Plan – Rekordzahlen bei den Aufträgen
18.07.2016 - init steigert Prognose
21.03.2016 - init: Auftrag aus Hawaii in Aussicht
14.03.2016 - init: Dividende sinkt deutlich
10.03.2016 - init innovations: Neuer Auftrag aus USA
01.03.2016 - init: Aktie bleibt ein Kauf
20.01.2016 - init kauf eigene Aktien
09.11.2015 - Init: Neues Kursziel nach der Warnung

Aktie: init innovation in traffic systems | WKN: 575980 | ISIN: DE0005759807 | Branche: Rechnergesteuerte Betriebsleitsysteme, Informationssysteme sowie elektronische Zahlungs- und Zählsysteme für den öffentlichen Personennahverkehr.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.09.2016 - Hamborner REIT: Zukauf in Dortmund
29.09.2016 - Medigene: Milliarden-Vertrag sorgt für Kursexplosion
29.09.2016 - Rubean: Börsenneuling zieht Kapitalerhöhung durch
29.09.2016 - DIC Asset: Neue Prognose für 2016
29.09.2016 - mVise: Übernahme in Hamburg
29.09.2016 - Ekotechnika: In Russland läuft es wieder besser
29.09.2016 - Dialog Semiconductor: Vorläufiges Programmende
29.09.2016 - SFC Energy: Doppelte Warnung
29.09.2016 - Gebr. Sanders: Der nächste Schutzschirm
29.09.2016 - Beate Uhse: Neuer Chef kommt von der Rabobank


Chartanalysen

29.09.2016 - Evotec: Weitere Gelder von Bayer
29.09.2016 - Adva Aktie: Wichtige Kaufsignale!
29.09.2016 - Nordex Aktie: Startet die Rallye jetzt erst richtig?
29.09.2016 - Commerzbank Aktie: Die große Angst vor dem nächsten Absturz
29.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Start der Erholungsrallye?
28.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Sturz und die Panik – ist das die Chance?
28.09.2016 - QSC Aktie: Ist nach der Rallye nun Vorsicht angebracht?
28.09.2016 - K+S Aktie: Schlechte News für den Aktienkurs
28.09.2016 - Paion Aktie im Rallyemodus: Was passiert hier als Nächstes?
27.09.2016 - Ströer Aktie: Wichtige Signale für den Aktienkurs


Analystenschätzungen

29.09.2016 - 2G Energy: Kursziel steigt leicht an
29.09.2016 - MyBucks: Expansion wird fortgesetzt
29.09.2016 - QSC: Neue Verkaufsempfehlung
29.09.2016 - Nordex: Noch eine Kaufempfehlung
29.09.2016 - Commerzbank: Kaufen nach der Entscheidung
29.09.2016 - Deutsche Post: Neues Kursziel nach der Briten-Meldung
29.09.2016 - Aurelius: Kaufen nach Rekorddeal
29.09.2016 - Lufthansa: Eurowings als Sieger
29.09.2016 - Deutsche Bank: Sorge um Kapitalerhöhung drückt die Stimmung
29.09.2016 - Deutsche Post: Auf Expansionskurs


Kolumnen

28.09.2016 - UBS – Siemens Aktie: Aufwärtstrendbruch bestätigt
28.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Unterstützungszone verteidigt
27.09.2016 - Lufthansa Aktie: Neue Jahrestiefs voraus
27.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Mit starkem Verkaufsdruck in die neue Woche
26.09.2016 - UBS – Microsoft Aktie: Aufwärtskeil deutet auf weitere Verluste
26.09.2016 -
26.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Gewinnmitnahmen nach guter Börsenwoche
23.09.2016 - Infineon Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial
23.09.2016 - UBS – DAX: Kraftvoller Ausbruch über 10.500-Punkte-Widerstand
22.09.2016 - UBS – ThyssenKrupp Aktie: Kurzfristig überwiegen die Abwärtsrisiken

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR