Deutsche Bank: Neues zum Anleihen-Rückkauf

Nachricht vom 29.02.2016 (www.4investors.de) - Die Deutsche Bank hat am Montag erste Ergebnisse des nach wie vor laufenden Rückkaufs von eigenen Dollaranleihen bekannt gegeben. Das Rückkaufsvolumen von bis zu 2 Milliarden Dollar wurde bisher noch nicht einmal zur Hälfte ausgenutzt. „Während der ersten zehn Geschäftstage des Tenderangebots wurden von Investoren Anleihen im Nominalwert von 740 Millionen US-Dollar angeboten“, meldet die DAX-notierte Bank. Man habe die Angebote angenommen. Der Rückkauf von Dollaranleihen läuft noch bis zum 11. März.

Bereits in der Euro-Tranche ist das Rückkaufvolumen deutlich unter dem Maximalbetrag geblieben, wir berichteten. „Dies zeige, dass es „Anleger bevorzugen, weiter in den Deutsche Bank-Anleihen investiert zu bleiben“, kommentierte die Deutsche Bank seinerzeit das Rückkaufvolumen. Aus dem bisherigen Rückkaufvolumen beider Tranchen erwartet die Bank bisher einen außerordentlichen Gewinnbeitrag von 55 Millionen Euro, die im ersten Quartal 2016 verbucht werden.

Die Deutsche Bank Aktie notiert am frühen Montagnachmittag bei Aktienkurs nur wenig verändert 15,785 Euro mit 0,79 Prozent im Minus.


(Ads)

PfeilbuttonMologen: Schlanker, flexibler und schlagkräftiger | Exklusiv-Interview zur Kapitalerhöhung




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Deutsche Bank Aktie

27.09.2016 - Deutsche Bank: Weiter im Abwärtstrend
27.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Die Panik regiert – und nun?
23.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Kaufen, wenn die Kanonen richtig donnern?
22.09.2016 - Deutsche Bank: Spekulationen über die Vergleichssumme
21.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Endet der Crash bald?
20.09.2016 - Deutsche Bank: Analysten spekulieren über Kapitalerhöhung
20.09.2016 - Deutsche Bank kassiert Abmahnung
19.09.2016 - Deutsche Bank: Von einer Pleite ist nicht die Rede
19.09.2016 - Deutsche Bank: Gemeinsame Sache mit Axel Springer
19.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Das hat richtig derbe gesessen

Aktie: Deutsche Bank | WKN: 514000 | ISIN: DE0005140008 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.deutsche-bank.de | Branche: int. tätige deutsche Großbank




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

28.09.2016 - Evotec: Die nächste Kooperation – was macht die Aktie?
28.09.2016 - Mologen: Schlanker, flexibler und schlagkräftiger
28.09.2016 - QSC Aktie: Ist nach der Rallye nun Vorsicht angebracht?
28.09.2016 - K+S Aktie: Schlechte News für den Aktienkurs
28.09.2016 - Paion Aktie im Rallyemodus: Was passiert hier als Nächstes?
27.09.2016 - CA Immobilien: Neuer Finanzchef
27.09.2016 - ZhongDe Waste: Verkaufsverhandlungen laufen
27.09.2016 - 2G: Prognose wird bestätigt
27.09.2016 - Laurel: Verkauf nach China
27.09.2016 - KTG Energie: Antrag stattgegeben


Chartanalysen

28.09.2016 - QSC Aktie: Ist nach der Rallye nun Vorsicht angebracht?
28.09.2016 - K+S Aktie: Schlechte News für den Aktienkurs
28.09.2016 - Paion Aktie im Rallyemodus: Was passiert hier als Nächstes?
27.09.2016 - Ströer Aktie: Wichtige Signale für den Aktienkurs
27.09.2016 - Paion Aktie: Kursrallye gerade erst gestartet?
27.09.2016 - Commerzbank Aktie: Droht der nächste Absturz?
26.09.2016 - Paion Aktie: Was kommt jetzt?
26.09.2016 - Daimler Aktie: Alles wartet auf dieses eine Signal
26.09.2016 - QSC Aktie: Alles entscheidende Tage?
26.09.2016 - Medigene Aktie vor dem Befreiungsschlag?


Analystenschätzungen

27.09.2016 - Nabaltec dreht an der Preisschraube
27.09.2016 - BASF: Vor den Zahlen
27.09.2016 - Aurelius: Kaufen vor dem Rekord-Deal
27.09.2016 - Allianz: Aktie mit Kaufempfehlung
27.09.2016 - Wirecard: Viel Lob
27.09.2016 - Hugo Boss: Keine guten Aussichten für das Ergebnis
27.09.2016 - Commerzbank: Kursziel fällt nach jüngsten Spekulationen
27.09.2016 - RWE: Auch nach innogy kaufenswert
27.09.2016 - E.On: Zweifache Abstufung
27.09.2016 - Lufthansa: Probleme sind noch nicht vorbei


Kolumnen

28.09.2016 - UBS – Siemens Aktie: Aufwärtstrendbruch bestätigt
28.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Unterstützungszone verteidigt
27.09.2016 - Lufthansa Aktie: Neue Jahrestiefs voraus
27.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Mit starkem Verkaufsdruck in die neue Woche
26.09.2016 - UBS – Microsoft Aktie: Aufwärtskeil deutet auf weitere Verluste
26.09.2016 -
26.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Gewinnmitnahmen nach guter Börsenwoche
23.09.2016 - Infineon Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial
23.09.2016 - UBS – DAX: Kraftvoller Ausbruch über 10.500-Punkte-Widerstand
22.09.2016 - UBS – ThyssenKrupp Aktie: Kurzfristig überwiegen die Abwärtsrisiken

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR