QSC: 2017 soll das Jahr der Wende werden

QSC, im Bild die Kölner Konzernzentrale, will „ ab 2017 wieder auf Wachstumskurs zurückkehren“, sagt Vorstandschef Jürgen Hermann am Montag. Bild und Copyright: QSC.

QSC, im Bild die Kölner Konzernzentrale, will „ ab 2017 wieder auf Wachstumskurs zurückkehren“, sagt Vorstandschef Jürgen Hermann am Montag. Bild und Copyright: QSC.

Nachricht vom 29.02.2016 29.02.2016 (www.4investors.de) - Der Telekommunikationskonzern QSC hat am Montag vorläufige Zahlen für das Jahr 2015 vorgelegt. Die Kölner melden einen Umsatzrückgang von 431,4 Millionen Euro auf 402,4 Millionen Euro. Man habe „wie erwartet im TK-Geschäft mit Wiederverkäufern markt- und regulierungsbedingt deutliche Einbußen hinnehmen“ müssen, meldet QSC und kündigt in dieser Sparte auch für das laufende Jahr ein Umsatzminus an. Unter anderem aufgrund eines Sparprogramms im Volumen von mehr als 10 Millionen Euro konnten die Rheinländer ihren operativen Gewinn auf EBITDA-Basis aber von 35 Millionen Euro auf 42,2 Millionen Euro verbessern.

Der Cashflow hat sich zudem im vergangenen Jahr um 32 Millionen Euro verbessert und liegt mit 7,1 Millionen Euro im positiven Bereich. Das hat Folgen für die Ausschüttungspolitik der Gesellschaft: Aktionäre der Kölner sollen nun eine Dividende in Höhe von 0,03 Euro je QSC Aktie erhalten. „Wie für das Geschäftsjahr 2015 wird sich der Vorstand auch in den kommenden Jahren bei der Dividende vorrangig am Free Cashflow orientieren“, kündigt das Unternehmen in Sachen Dividende an.

QSC plant „Vertriebsoffensive“ und weitere Einsparungen


Das laufende Jahr wird bei QSC von weiteren Einsparungen, unter anderem durch den schon angekündigten Abbau weiterer Arbeitsplätze, aber auch durch eine „Vertriebsoffensive“ in der Cloud-Sparte geprägt sein. Das Consultinggeschäft solle in diesem Jahr ebenfalls wachsen, kündigen die Rheinländer an. Insgesamt rechnet QSC aber mit einem weiteren Umsatzrückgang in den Bereich von 380 Millionen Euro bis 390 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis peilen die Kölner einen Gewinn zwischen 34 Millionen Euro und 38 Millionen Euro an – auch hier rechnet man also mit einer negativen Entwicklung.

Konzernchef Jürgen Hermann verteidigt das Vorgehen: „Unsere Strategie ist unverändert richtig und greift. Vor allem im Cloud-Geschäft haben wir große Fortschritte gemacht. Auf dieser Basis wird QSC ab 2017 wieder auf Wachstumskurs zurückkehren und sich erfolgreich als der Digitalisierer für den deutschen Mittelstand etablieren“, so der QSC-Vorstandschef am Montag. Die Börse reagiert auf die Neuigkeiten mit einem leichten Kursplus: Die QSC Aktie notiert nach einem Freitags-Schlusskurs bei leichtere Aktienkursgewinne 1,414 Euro (+1,73 Prozent) aktuell bei Indikationen um 1,43/1,44 Euro.

Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die QSC Aktie: Hier klicken!!
(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“






Aktie: QSC
WKN: 513700
ISIN: DE0005137004
Homepage: http://www.qsc.de/
Branche: Internet-Breitband- und -Datenservices




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR