BASF: Gewinn runter, Dividende und Aktienkurs hoch

BASF-Konzernchef Kurt Bock warnt vor steigenden Risiken in der Weltwirtschaft. Die Dividende wird trotz eines Gewinnrückgangs bei BASF angehoben. Bild und Copyright: BASF.

BASF-Konzernchef Kurt Bock warnt vor steigenden Risiken in der Weltwirtschaft. Die Dividende wird trotz eines Gewinnrückgangs bei BASF angehoben. Bild und Copyright: BASF.

Nachricht vom 26.02.2016 (www.4investors.de) - Der Chemiekonzern BASF hat am Freitag die endgültigen Zahlen für 2015 vorgelegt. Der Umsatz des Dax-notierten Unternehmens liegt bei 70,4 Milliarden Euro nach 74,3 Milliarden Euro im Jahr 2014. Vor Zinsen und Steuern sowie um Sondereinflüsse bereinigt meldet die Gesellschaft einen Gewinn von 6,7 Milliarden Euro, im Jahr zuvor hatte man operativ noch 7,4 Milliarden Euro verdient. Unter dem Strich weisen die Ludwigshafener einen Gewinnrückgang um 23 Prozent auf 4,34 Euro je BASF Aktie aus. Allerdings ist der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit im vergangenen Jahr um 2,5 Milliarden Euro auf 9,4 Milliarden Euro geklettert.

Belastungen kamen unter anderem vom schwachen öl- und Gaspreis sowie aus Margenrückgängen in der Sparte Petrochemicals. „Im Jahresverlauf ließ die Dynamik der Weltwirtschaft spürbar nach. In diesem weltwirtschaftlichen Umfeld haben wir entschiedene Maßnahmen ergriffen: unsere Vorräte deutlich verringert, unser Kostenmanagement verstärkt und unser Portfolio gestrafft“, sagt BASF-Chef Kurt Bock am Freitag.

Risiken in der Weltwirtschaft steigen – auch für BASF


Trotz des Gewinnrückgangs im vergangene Jahr soll die Dividende steigen. BASF kündigt je Aktie eine Ausschüttung von 2,90 Euro an nach 2,80 Euro im Jahr zuvor. „Wir streben auch künftig an, die Dividende jährlich zu steigern, sie zumindest aber auf dem Niveau des jeweiligen Vorjahres zu halten“, sagt Bock. Für 2016 peilt der Chemiekonzern zudem einen operativen Gewinn vor Sondereffekten leicht unter dem Wert aus dem Jahr 2015 an, nachdem Unternehmensteile verkauft wurden. Allerdings wird der Ölpreisverlauf auf das Ergebnis noch entscheidenden Einfluss haben. „Das Jahr hat verhalten begonnen, vor allem infolge einer schwachen Mengenkonjunktur in China“, so Bock zum Konjunkturverlauf und weist auf steigende Risiken in der Weltwirtschaft hin.

Die BAF Aktie notiert am Freitagvormittag bei leichtere Aktienkursgewinne 61,01 Euro mit mehr als 3 Prozent im Plus.

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur BASF Aktie

15.07.2016 - BASF: Commerzbank ist zuversichtlich
14.07.2016 - BASF: Gespräche mit Monsanto
04.07.2016 - BASF: Öl als Bremse
29.06.2016 - BASF Aktie: Commerzbank sagt „kaufen“, gelingt Trendwende?
20.06.2016 - BASF: Hoher Kaufpreis
20.06.2016 - BASF: Portfolio wird sinnvoll ergänzt
31.05.2016 - BASF: Ein Euro Zuschlag
03.05.2016 - BASF: Auf Wachstumskurs
03.05.2016 - BASF Aktie: Jetzt genau aufpassen!
02.05.2016 - BASF Aktie: Dividendenabschlag als Bärenfalle und Kaufchance?

Aktie: BASF | WKN: BASF11 | ISIN: DE000BASF111 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.basf.com | Branche: Chemische Erzeugnisse, Kunststoffe

Der BASF-Konzern aus Ludwigshafen gilt als einer der größten Chemiekonzerne der Welt. Die Aktivitäten reichen über verschiedenste chemische Produkte und Kunststoffe bis hin zur Förderung von Öl und Gas über die Tochtergesellschaft Wintershall. BASF, das Kürzel geht aus der früheren Bezeichnung als „Badische Anilin und Soda-Fabrik“ hervor, ist weltweit tätig. Zu den bekanntesten Produkten gehört das Styropor, das durch einen BASF-Chemiker entwickelt wurde.

Die BASF-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2016 - KTG Agrar: Verkaufsvertrag unterschrieben
23.07.2016 - Endor: Tödlicher Unfall
22.07.2016 - Verona Pharma: Grünes Licht von den Aktionären
22.07.2016 - Borussia Dortmund: Der nächste Paukenschlag
22.07.2016 - Dialog Semiconductor Aktie: Vorsicht, Falle?
22.07.2016 - QSC Aktie: Eine Serie an Kaufsignalen
22.07.2016 - Pankl Racing: Plasser bleibt bis 2022
22.07.2016 - Rocket Internet: Global Fashion Group sammelt 330 Millionen Euro ein
22.07.2016 - Heidelberger Druck: Linzbach kündigt Abschied an
22.07.2016 - Atoss bestätigt Planungen - „ausgezeichnete Auftragslage“


Chartanalysen

22.07.2016 - Dialog Semiconductor Aktie: Vorsicht, Falle?
22.07.2016 - QSC Aktie: Eine Serie an Kaufsignalen
22.07.2016 - Daimler Aktie: Eine ganz wichtige Phase!
22.07.2016 - Deutsche Bank Aktie: Droht ein erneuter Absturz?
22.07.2016 - Infineon Aktie: Hier passiert gerade sehr wichtiges!
22.07.2016 - Paion Aktie: Neue Signale sind eine Frage der Zeit
22.07.2016 - Wirecard Aktie: Neues Kaufsignal voraus?
21.07.2016 - Lufthansa Aktie: Ist das Schlimmste schon vorüber?
21.07.2016 - QSC Aktie: Und weiter geht es…
21.07.2016 - LPKF Laser Aktie: Es brodelt...


Analystenschätzungen

22.07.2016 - Drillisch: Weiter mit Verkaufsvotum
22.07.2016 - Stratec: Guter Einstiegspunkt
22.07.2016 - Qiagen: Hoffnungsschimmer
22.07.2016 - Volkswagen: Konsens vor Veränderung
22.07.2016 - Mologen: Klarer Einschnitt beim Kursziel der Aktie
22.07.2016 - Deutsche Bank: Gibt es eine Kapitalerhöhung?
22.07.2016 - Daimler: Attraktive Aktie
22.07.2016 - Infineon: Brexit-Folgen
22.07.2016 - Rheinmetall: Auf dem richtigen Weg
22.07.2016 - ElringKlinger: Neues Verkaufsvotum


Kolumnen

22.07.2016 - Raiffeisen: General Motors, Intel, Telekom Austria und Staatsanleihen im Blickpunkt
22.07.2016 - Commerzbank: EZB im Abwartemodus
22.07.2016 - National-Bank: Die EZB ist „ready, able, willing“
22.07.2016 - UBS – Linde Aktie: Abwärtstrend gebrochen, es fehlt die heutige Bestätigung
22.07.2016 - UBS – DAX Prognose: Impulsloser Handel auf hohem Niveau
21.07.2016 - Saxo Bank: Nintendo Aktie angesichts Pokémania überbewertet
21.07.2016 - Commerzbank: Türkei - Risikoaufschläge steigen, Ratingabstufung droht
21.07.2016 - National-Bank: Der Tag steht im Zeichen der EZB
21.07.2016 - UBS – Fresenius Aktie: Langfristige Widerstandslinie nicht mehr weit
21.07.2016 - UBS – DAX Prognose: EZB-Sitzung im Fokus

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR