Bayer: „Wir wollen weiter wachsen“

Nachricht vom 25.02.2016 (www.4investors.de) - Der Bayer-Konzern hat am Donnerstag die endgültigen Zahlen für das Jahr 2015 vorgelegt. Den Umsatz haben die Leverkusener um 12,1 Prozent auf 46,324 Milliarden Euro erhöht. Vor Zinsen und Steuern weist die Bilanz des DAX-notierten Unternehmens einen Gewinnanstieg um 15,8 Prozent auf 6,25 Milliarden Euro aus. Die Sondereffekte belasten mit 819 Millionen Euro den Überschuss deutlich stärker als noch im Jahr 2014. „Diese resultierten im Wesentlichen aus der Konsolidierung von Produktionsstätten, der Integration erworbener Geschäfte und Aufwendungen im Zusammenhang mit der Verselbstständigung und dem Börsengang von Covestro“, so Bayer. Auf bereinigter Basis meldet der Konzern einen Gewinnanstieg von 5,89 Euro auf 6,83 Euro.

„Wir wollen weiter wachsen, sowohl beim Umsatz als auch bei unserem Geschäftsergebnis“, sagt der scheidende Vorstandschef Marijn Dekkers am Donnerstag zum Ausblick auf das laufende Jahr. Inklusive der abgespaltenen Covestro will Bayer einen Umsatz von 47 Milliarden Euro erzielen. Auf bereinigter EBITDA-Basis soll der operative Gewinn im mittleren einstelligen Prozentbereich steigen, ebenso der Gewinn je Bayer Aktie. Der Verkauf des Diabetes-Care-Geschäftes soll je Anteilsschein 0,40 Euro Gewinn bringen. Die Dividende erhöht der Konzern wie bereits gestern angekündigt von 2,25 Euro je Bayer Aktie auf 2,50 Euro.

Die Bayer Aktie notiert am Donnerstagvormittag bei leichtere Aktienkursverluste 92,85 Euro mit 2,05 Prozent im Minus.


PfeilbuttonVita 34: „Made in Germany bietet uns einen deutlichen Wettbewerbsvorteil“ - Exklusiv-Interview
Pfeilbuttontick Trading Software: Börsenneuling lockt mit hohen Dividenden - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonGigaset will 2017 Smartphone-Portfolio erweitern - Schwung aus 2016 mitgenommen - Exklusiv-Interview!


Aktie: Bayer
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.bayer.de/
Branche: Chemische Erzeugnisse, Werkstoffe, Medikamente

Der Bayer-Konzern aus Leverkusen gehört zu den größten Unternehmen Deutschlands und ist weltweit tätig. Die Aktivitäten gliedern sich in mehrere Sparten, unter anderem die Pharmasparte Bayer HealthCare, zu der auch der Pharmahersteller Schering und Produkte wie das Schmerzmittel Aspirin gehören, sowie das Werk- und Kunststoffgeschäft (MaterialScience) und der Pflanzenschutz (CropScience). Der Kölner Chemiekonzern Lanxess entstand aus einer Abspaltung diverser Aktivitäten des Bayer-Konzerns im Zuge einer groß angelegten Neuausrichtung.

Die Bayer-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

28.04.2017 - Deutsche Bank holt neuen Finanzvorstand von der Citigroup
28.04.2017 - Barrick Gold Aktie: Chance auf einen Boden, aber...
28.04.2017 - Aixtron Aktie: Nach der Hausse wachsen die Gefahren!
28.04.2017 - Mologen Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
28.04.2017 - Linde meldet Umsatz- und Ergebnisplus
28.04.2017 - Air Berlin: Übernahme durch die Lufthansa?
28.04.2017 - Fuchs Petrolub: Umfeld wird anspruchsvoller
28.04.2017 - DEMIRE meldet Gewinnrückgang - Zahlen sollen sich 2017 verbessern
28.04.2017 - HWA: Dividende fällt aus, 2017 soll wieder Gewinne bringen
28.04.2017 - SNP peilt Übernahme von SAP-Dienstleister an


Chartanalysen

28.04.2017 - Barrick Gold Aktie: Chance auf einen Boden, aber...
28.04.2017 - Aixtron Aktie: Nach der Hausse wachsen die Gefahren!
28.04.2017 - Mologen Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
28.04.2017 - Deutsche Bank Aktie: Droht nach der Zahlen-Enttäuschung ein Kursrutsch?
28.04.2017 - Commerzbank Aktie: Die Bullen haben Probleme!
28.04.2017 - Evotec Aktie: Wo endet die Hausse?
27.04.2017 - K+S Aktie im Plus: Aktienkurs profitiert von guten Konkurrenz-News
27.04.2017 - Aurelius Aktie: Belohnen sich die Bullen für die Mühen?
27.04.2017 - QSC Aktie: Neue Kursphantasie, wenn…
27.04.2017 - Daimler Aktie auf Comeback-Kurs: Neue Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

28.04.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kursziel sinkt, Unterstützung bestätigt
28.04.2017 - RIB Software: Kaufempfehlung nach Quartalszahlen
28.04.2017 - WCM Aktie: Noch eine Kaufempfehlung
27.04.2017 - Klöckner + Co Aktie: Preiseffekte könnten unter Druck kommen
27.04.2017 - Lufthansa Aktie: Einige Reaktionen auf die Quartalsbilanz
27.04.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das raten nun die Analysten
27.04.2017 - Wirecard Aktie: Kaufen und Kaufen!
27.04.2017 - Adva erholt sich vom Kursrutsch - erste Expertenstimme zu den Zahlen
27.04.2017 - Deutsche Bank Aktie im Fokus: Die Enttäuschung überwiegt
27.04.2017 - Daimler Aktie: Das sagen jetzt die Experten


Kolumnen

28.04.2017 - Eurozone: Inflationsrate im April von Sondereffekt geprägt - VP Bank Kolumne
28.04.2017 - EZB sieht abnehmende Konjunkturrisiken - Commerzbank-Kolumne
28.04.2017 - In den USA droht weiterhin der shut down - National-Bank Kolumne
28.04.2017 - SAP Aktie: Gap-Schließung möglich - UBS Kolumne
28.04.2017 - DAX: Erste Gewinnmitnahmen - UBS Kolumne
27.04.2017 - EZB: Mario Draghi bleibt auf der Hut - VP Bank Kolumne
27.04.2017 - Konjunktureuphorie setzt EZB langsam unter Druck - Nord LB Kolumne
27.04.2017 - Der Handel mit Binären Optionen - nur über einen seriösen Broker
27.04.2017 - USA: Großartige Pläne für eine fantastische Steuerreform ohne Finanzierung - Nord LB Kolumne
27.04.2017 - USA - Trump: Phänomenaler Steuerplan - welcher phänomenale Steuerplan? - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR