Hapag-Lloyd: Zurück in den schwarzen Zahlen

Nachricht vom 23.02.2016 (www.4investors.de) - Der Börsenneuling Hapag-Lloyd hat am Dienstag vorläufige Zahlen für das Jahr 2015 vorgelegt. Die Reederei meldet einen Umsatzanstieg von 6,8 Milliarden Euro auf 8,8 Milliarden Euro. „Der deutliche Anstieg ging insbesondere auf den Zusammenschluss mit dem CSAV-Containergeschäft im Dezember 2014 zurück“, so das Unternehmen. Nach einem Verlust von 382,8 Millionen Euro vor Zinsen und Steuern im Jahr 2014 hat der Hamburger Konzern nun wieder einen operativen Gewinn eingefahren, der mit 366,4 Millionen Euro beziffert wird.

Die kompletten Zahlen wird Hapag-Lloyd am 23. März vorlegen. Aussagen zum erwarteten Verlauf des Jahres 2016 macht der Konzern heute nicht. Der Aktienkurs der Hanseaten notiert am Nachmittag mit 4,13 Prozent im Minus bei leichtere Aktienkursverluste 16,59 Euro.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.07.2016 - Mensch und Maschine: „Jahresziele für 2016 gut untermauert“
25.07.2016 - Medigene: Patent-News aus den USA
25.07.2016 - Daimler Aktie: Das ist nicht genug!
25.07.2016 - Lufthansa Aktie trifft auf ganz starke Unterstützung
25.07.2016 - Wirecard Aktie: Die Entscheidung steht bevor!
25.07.2016 - Heidelberger Druck Aktie: Hierauf müssen Trader achten
25.07.2016 - B+S Banksysteme: „Allein unser Kundenstamm stellt ein Mehrfaches unseres Börsenwertes dar“
24.07.2016 - B+S: Betriebsleistung legt zu
23.07.2016 - KTG Agrar: Verkaufsvertrag unterschrieben
23.07.2016 - Endor: Tödlicher Unfall


Chartanalysen

25.07.2016 - Daimler Aktie: Das ist nicht genug!
25.07.2016 - Lufthansa Aktie trifft auf ganz starke Unterstützung
25.07.2016 - Wirecard Aktie: Die Entscheidung steht bevor!
25.07.2016 - Heidelberger Druck Aktie: Hierauf müssen Trader achten
22.07.2016 - Dialog Semiconductor Aktie: Vorsicht, Falle?
22.07.2016 - QSC Aktie: Eine Serie an Kaufsignalen
22.07.2016 - Daimler Aktie: Eine ganz wichtige Phase!
22.07.2016 - Deutsche Bank Aktie: Droht ein erneuter Absturz?
22.07.2016 - Infineon Aktie: Hier passiert gerade sehr wichtiges!
22.07.2016 - Paion Aktie: Neue Signale sind eine Frage der Zeit


Analystenschätzungen

25.07.2016 - Airbus: Im Sog von Lufthansa und Co.
25.07.2016 - Lufthansa: Kursziel bricht völlig ein – Abstufung
25.07.2016 - Daimler: Neues Kursziel zum Wochenauftakt
22.07.2016 - Drillisch: Weiter mit Verkaufsvotum
22.07.2016 - Stratec: Guter Einstiegspunkt
22.07.2016 - Qiagen: Hoffnungsschimmer
22.07.2016 - Volkswagen: Konsens vor Veränderung
22.07.2016 - Mologen: Klarer Einschnitt beim Kursziel der Aktie
22.07.2016 - Deutsche Bank: Gibt es eine Kapitalerhöhung?
22.07.2016 - Daimler: Attraktive Aktie


Kolumnen

25.07.2016 - Raiffeisen: AMD, General Motors, Philips und Staatsanleihen im Blickpunkt
25.07.2016 - National-Bank: Die Tagung des FOMC wirft ihre Schatten voraus
25.07.2016 - UBS – McDonald´s Aktie: Neues historisches Hoch in Sichtweite
25.07.2016 - UBS – DAX Prognose: Index bleibt über 200-Tage-Linie
22.07.2016 - Raiffeisen: General Motors, Intel, Telekom Austria und Staatsanleihen im Blickpunkt
22.07.2016 - Commerzbank: EZB im Abwartemodus
22.07.2016 - National-Bank: Die EZB ist „ready, able, willing“
22.07.2016 - UBS – Linde Aktie: Abwärtstrend gebrochen, es fehlt die heutige Bestätigung
22.07.2016 - UBS – DAX Prognose: Impulsloser Handel auf hohem Niveau
21.07.2016 - Saxo Bank: Nintendo Aktie angesichts Pokémania überbewertet

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR