SMT Scharf schafft den Turnaround

Nachricht vom 23.02.2016 (www.4investors.de) - Der Bergbautechnikkonzern SMT Scharf meldet für das Jahr 2015 einen Umsatzanstieg von 47,8 Millionen Euro auf 50,3 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern meldet das Unternehmen einen Gewinn von 1,6 Millionen Euro, womit sich der operative Gewinn um 3,1 Millionen Euro verbessert hat. Unter dem Strich weist SMT Scharf einen Jahresgewinn von 0,8 Millionen Euro aus nach einem Verlust von 1,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

„Wichtigste Umsatztreiber im letzten Geschäftsjahr waren erneut unsere Auslandsmärkte, allen voran Russland und Afrika. Auch China und Polen hatten einen großen Anteil am Konzernumsatz, entwickelten sich auf Jahressicht aber rückläufig. In China beobachteten wir vor allem im vierten Quartal eine Nachfrageschwäche, die im Zusammenhang mit der Schließung von Bergwerken durch die Regierung und den strukturellen Herausforderungen für das Wachstumsmodell des Landes steht“, sagt SMT-Chef Hans Joachim Theiß am Dienstag zum Geschäftsverlauf, der besser als zuletzt erwartet ausgefallen ist. Das Unternehmen aus Hamm peilte zuletzt 45 Millionen Euro Umsatz und schwarze Zahlen vor Zinsen und Steuern an. Man werde „am nächsten Bergbau-Aufschwung überdurchschnittlich partizipieren“, so Thieß weiter.

Einen Ausblick auf 2016 legt die Gesellschaft am Dienstag nicht vor. Der Kurs der SMT Aktie klettert im Dienstagshandel um 1,89 Prozent auf leichtere Aktienkursgewinne 8,355 Euro.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur SMT Scharf Aktie

17.05.2016 - SMT Scharf: China sorgt für Auftragsschwäche
24.03.2016 - SMT Scharf: „Wir sehen an den Rohstoffmärkten derzeit eine leichte Erholung“
08.03.2016 - SMT Scharf: „Bodenbildung in unserem Markt“
14.01.2016 - SMT Scharf: Millionenaufträge aus der Bergbaubranche
16.11.2015 - SMT Scharf fällt in die roten Zahlen
17.08.2015 - SMT Scharf nimmt neue Märkte ins Visier – Gewinnprognose gesenkt
23.07.2015 - SMT Scharf: Gewinnwarnung plus neuer Vorstand
17.06.2015 - SMT Scharf: Wechsel an der Konzernspitze
18.05.2015 - SMT Scharf: Rubel-Gewinne bringen Ergebnisplus
12.03.2015 - SMT Scharf landet in den roten Zahlen

Aktie: SMT Scharf | WKN: 575198 | ISIN: DE0005751986 | Homepage: http://smtscharf.com/ | Branche: Hersteller von entgleisungssicheren Bahnsystemen für den Bergbau




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

28.07.2016 - Fidor: Franzosen übernehmen das Ruder
28.07.2016 - Travel24.com will Anleihen zurückkaufen
28.07.2016 - ItN Nanovation: Kurs explodiert
28.07.2016 - Bio-Gate holt sich frisches Geld
28.07.2016 - Hönle wird Planungen nicht erreichen
28.07.2016 - Deutsche Bank: Neue Vorstände
28.07.2016 - Süss Microtec Aktie: Das Schlimmste schon vorüber?
28.07.2016 - Volkswagen: Abgasskandal drückt auf den Gewinn
28.07.2016 - Isaria: Annahmefrist für Übernahmeangebot startet
28.07.2016 - InVision verzeichnet Gewinnsprung


Chartanalysen

28.07.2016 - Süss Microtec Aktie: Das Schlimmste schon vorüber?
28.07.2016 - Daimler Aktie: Zwischen Kaufsignal und einer Falle
28.07.2016 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt jetzt die Trendwende?
27.07.2016 - Ströer Aktie: Bodenbildung gelungen?
27.07.2016 - Paion Aktie: Alles wartet auf neue Impulse
27.07.2016 - Heidelberger Druck Aktie: Gefährlich, gefährlich
27.07.2016 - Commerzbank Aktie: Gruselige Entwicklung, aber…
26.07.2016 - GFT Aktie: Neues Kaufsignal!
26.07.2016 - Adva Aktie nimmt erste wichtige Hürden
26.07.2016 - Daimler Aktie: Das sind keine guten Nachrichten


Analystenschätzungen

28.07.2016 - Dialog Semiconductor: Commerzbank kürzt Kursziel
28.07.2016 - Nordex: Kurs unter Druck - Kaufempfehlung
28.07.2016 - windeln.de: Kursziel sackt ab
28.07.2016 - Volkswagen: Aufgaben für den Vorstand
28.07.2016 - Daimler: Kursziel wird Anlegern nicht gefallen
28.07.2016 - Wirecard: 50 Prozent sind nicht ausgeschlossen
28.07.2016 - Hochtief: Klares Plus bei den Erwartungen
28.07.2016 - Deutsche Bank: Neues Kursziel – Weiter im Abwärtstrend
28.07.2016 - Dialog Semiconductor: Deutliche Marktreaktion
28.07.2016 - Nordex: Erwartungen übertroffen – Markt bleibt zurückhaltend


Kolumnen

28.07.2016 - Copy Trading: So finden Sie die besten Portfolios
28.07.2016 - Stabilitas-Edelmetall-Report: Signale für Konsolidierung
28.07.2016 - Raiffeisen: Alphabet, Amazon, Verizon und Staatsanleihen im Blickpunkt
28.07.2016 - Commerzbank: Arbeitsmarkt gibt der Fed freie Hand; niedrige Inflation als „Ausrede“ für ihr Zögern
28.07.2016 - National-Bank - FOMC: Die Tür für Zinserhöhungen ist offen
28.07.2016 - UBS – ThyssenKrupp Aktie: Kurzfristig Aufwärtspotenzial vorhanden
28.07.2016 - UBS – DAX Prognose: Die Aufwärtsbewegung gewinnt an Dynamik
27.07.2016 - Nord LB – Großbritannien: Harmonischer Schlussakkord vor dissonanter Zukunftsmusik
27.07.2016 - Raiffeisen: Apple, Verizon, Japan und Staatsanleihen im Blickpunkt
27.07.2016 - Commerzbank: Veröffentlichung der Stresstestergebnisse für europäische Banken am Freitagabend

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR