RWE: Dividenden-Hammer – Ausschüttung für Stammaktionäre fällt aus

RWE verdient mit dem Kraftwerksgeschäft immer weniger und muss Milliarden abschreiben. Die Dividende fällt nahezu aus. Bild und Copyright: RWE.

RWE verdient mit dem Kraftwerksgeschäft immer weniger und muss Milliarden abschreiben. Die Dividende fällt nahezu aus. Bild und Copyright: RWE.

Nachricht vom 17.02.2016 (www.4investors.de) - Der RWE-Konzern lässt die Dividendenzahlung für seine Stammaktionäre ausfallen. Lediglich auf die Vorzugsaktien soll eine Ausschüttung von 0,13 Euro je Aktie vorgenommen werden, teilt das Unternehmen am Mittwoch mit. Man wolle die Finanzkraft des Konzerns stärken, heißt es von RWE zum Dividendenausfall bei den Stammaktien – Hintergrund seien die „weiter verschlechterten Ertragsperspektiven in der konventionellen Stromerzeugung“, so das Unternehmen. Im Vorjahr hatte RWE noch jeweils 1,00 Euro je Stamm- und Vorzugsaktie ausgeschüttet. Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, sagt RWE-Chef Peter Terium. „Denn wir wissen, dass wir mit der heutigen Entscheidung viele Aktionäre enttäuschen. Sie ist jedoch notwendig, um unser Unternehmen zu stärken.“

Das Jahr 2015 hat RWE nach eigenen Angaben vom Mittwoch mit einem Gewinn von 1,1 Milliarden Euro auf bereinigter Basis abgeschlossen. Auf betrieblicher Ebene hat der Energiekonzern einen Gewinn von 3,8 Milliarden Euro erzielt. Man liegt damit innerhalb der eigenen Prognosen. 2014 hatte RWE nach einem Gewinnrückgang noch bereinigt 1,28 Milliarden Euro verdient. Die Kraftwerksmargen seien aufgrund des Strompreisverfalls unter Druck geraten, meldet das Unternehmen – als Folge daraus schreibt RWE auf deutsche und britische Kraftwerke insgesamt 2,1 Milliarden Euro ab. Bei den Nettoschulden meldet RWE einen deutlichen Rückgang auf 25,1 Milliarden Euro.

RWE erwartet weiteren Gewinnverfall


Während sich die Nettoschulden des Konzerns in diesem Jahr kaum verändern sollen, rechnet die Gesellschaft erneut mit fallenden Gewinnen. „Neben dem Margenverfall in der konventionellen Stromerzeugung wirkt sich auch der Wegfall von positiven Sondereffekten aus dem vergangenen Jahr aus“, so RWE. Das Management des Konzerns peilt einen Überschuss unter dem Strich zwischen 0,5 Milliarden Euro und 0,7 Milliarden Euro an. Auf betrieblicher Ebene will man zwischen 2,8 Milliarden Euro und 3,1 Milliarden Euro verdienen.

Die DAX-notierte RWE-Stammaktien rauschen am Mittwochmorgen in den Keller: Nach einer Eröffnung mit leichten Kursgewinnen im XETRA-Handel und einem Kursanstieg bis auf 11,86 Euro liegen aktuelle Indikationen gegen 9:21 Uhr bei 11,18/11,20 Euro.

(Ads)

PfeilbuttonCLIQ Digital: „Wir sehen uns in unserer Strategie bestätigt“ - Interview mit CLIQ-Vorstand Ben Bos
PfeilbuttonNanoFocus: „Zeitenwende in der Messtechnik“ - Interview mit Vorstandssprecher Jü̈rgen Valentin
PfeilbuttonGigaset: „Taten sagen mehr als Worte“ - Interview mit Finanzvorstand Hans-Henning Doerr


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur RWE St. Aktie

07.12.2016 - RWE Aktie: Neues Kursziel und höhere Dividende erwartet
29.11.2016 - RWE: Deutlicher Rückgang
28.11.2016 - RWE: Wieder unter Beobachtung
16.11.2016 - RWE: Ein Problem muss noch aus dem Weg geräumt werden
15.11.2016 - RWE Aktie: Das sieht gar nicht gut aus, aber...
14.11.2016 - RWE: Kleine Dividende möglich
10.10.2016 - RWE: Zweifache Hochstufung
07.10.2016 - RWE Aktie: innogy hat das weniger riskante Geschäftsmodell
28.09.2016 - RWE: innogy ist noch kein DAX-Kandidat
27.09.2016 - RWE: Auch nach innogy kaufenswert

Aktie: RWE St. | WKN: 703712 | ISIN: DE0007037129 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.rwe.com/ | Branche: Energieversorgung






Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

09.12.2016 - KTG Energie: Tschüss Entry Standard
09.12.2016 - Commerzbank Aktie, Deutsche Bank, Unicredit - Gewinnmitnahmen laufen
09.12.2016 - Defama: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
09.12.2016 - Corestate: Joint Venture im Bereich Facility Management
09.12.2016 - Deutsche Post DHL: Appel verlängert
09.12.2016 - 2G Energy: „Rahmendaten erscheinen grundsätzlich akzeptabel“ - Ende des Entry Standards
09.12.2016 - Nordex Aktie: Alles wartet auf den entscheidenden Impuls
09.12.2016 - Lufthansa Aktie: Topbildung oder nächste Kursrallye?
09.12.2016 - Evotec: „Supererreger“ im Fokus - neue Kooperation mit Forge
09.12.2016 - Bayer Aktie: Ein starkes Trendsignal winkt!


Chartanalysen

09.12.2016 - Commerzbank Aktie, Deutsche Bank, Unicredit - Gewinnmitnahmen laufen
09.12.2016 - Nordex Aktie: Alles wartet auf den entscheidenden Impuls
09.12.2016 - Lufthansa Aktie: Topbildung oder nächste Kursrallye?
09.12.2016 - Bayer Aktie: Ein starkes Trendsignal winkt!
09.12.2016 - K+S Aktie: Showdown am Freitag?
09.12.2016 - Commerzbank Aktie: Party vorüber, oder nächstes Ziel 8,65 Euro?
09.12.2016 - Deutsche Bank Aktie: „Reiner Wahnsinn“ und eine eindringliche Warnung
08.12.2016 - Commerzbank und Deutsche Bank: Jubelstimmung nach EZB-Entscheidung, aber...
08.12.2016 - Nordex Aktie: Der Trend steht auf des Messers Schneide!
08.12.2016 - Adva Aktie: Das ist spannend, Weichenstellung voraus!


Analystenschätzungen

09.12.2016 - Aixtron: Kursziel bleibt unter Druck
09.12.2016 - Volkswagen: Zweistelliges Kursziel
09.12.2016 - Daimler: Aktie mit Verkaufsvotum
08.12.2016 - Klöckner Aktie deutlich im Plus: Was ist hier los?
08.12.2016 - Daimler Aktie: Achtung, Kaufsignal und Kaufempfehlung!
08.12.2016 - Nanogate Aktie bekommt neues Kursziel
08.12.2016 - Linde Aktie: Einstufungen werden nach Praxair-News bestätigt
08.12.2016 - Talanx Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
08.12.2016 - Deutsche Bank Aktie: Experte warnt vor übertriebener Kursrallye
07.12.2016 - Daimler: Deutsche Bank ist optimistisch


Kolumnen

09.12.2016 - EZB verlängert ihr Anleihekaufprogramm und reduziert das Monatsvolumen - Commerzbank-Kolumne
09.12.2016 - China CPI/PPI: Produzentenpreise weiter im Aufwind - Nord LB Kolumne
09.12.2016 - Linde Aktie: Angriff auf Vorwochenhoch - UBS Kolumne
09.12.2016 - Draghi schickt DAX auf neues Jahreshoch - UBS Kolumne
08.12.2016 - EZB verlängert ihr Ankaufprogramm – slower for longer! - Nord LB Kolumne
08.12.2016 - DAX trumpft auf - 11.000 Punkte und mehr? - Nord LB Kolumne
08.12.2016 - Chinas Außenhandel überraschend stark, aber kein Anlass zur Euphorie – Nord LB Kolumne
08.12.2016 - Nach dem Referendum in Italien: Entspannung auf breiter Front - Commerzbank-Kolumne
08.12.2016 - Kann die EZB die Erwartungen der Kapitalmärkte erfüllen? - National-Bank Kolumne
08.12.2016 - Adidas Aktie: Aufwärts-Gap kann geschlossen werden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR