ThyssenKrupp: Analysten sind nicht zufrieden

Nachricht vom 12.02.2016 (www.4investors.de) - Die Analysten der WGZ Bank bleiben bei der Halteempfehlung für die Aktien von ThyssenKrupp. Das Kursziel sinkt von 15,60 Euro auf 14,10 Euro.

Als schwach werten die Analysten den Auftakt in das neue Geschäftsjahr. Die Zahlen zum ersten Quartal verfehlen die Erwartungen der Experten. So meldet der Konzern einen Verlust von 23 Millionen Euro, während die Analysten ein Plus von 15 Millionen Euro prognostiziert hatten. Der Konsens stand bei +40 Millionen Euro. Die Jahresprognose wird von ThyssenKrupp bestätigt, man rechnet mit einem bereinigten EBIT von 1,6 Milliarden Euro bis 1,9 Milliarden Euro. Die Experten reduzieren ihre Gewinnerwartung je Aktie für 2015/2016 von 1,04 Euro auf 0,82 Euro. Die Dividendenschätzung sinkt von 0,19 Euro auf 0,17 Euro.

Der Konsens sieht derzeit noch eine Jahres-EBIT von 1,56 Milliarden Euro, hier hat sich die Marktmeinung nach unten entwickelt. Da der Kurs seit Anfang Januar rund 30 Prozent verloren hat, kann das Rating beibehalten werden.

Die Aktie von ThyssenKrupp gewinnt am Mittag 1,9 Prozent auf 13,14 Euro.



Livestream auf 4investors: Daimler-Hauptversammlung am 29. März ab 10 Uhr - hier geht es zum Livestream!

PfeilbuttonIVU:„Einer positiven Entwicklung steht nichts mehr im Wege“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonVilleroy + Boch: Klares Versprechen an die Aktionäre - Exklusiv-Interview mit Markus Warncke
PfeilbuttonmVISE AG: Exklusiv-Interview mit Vorstand Manfred Götz - „Starkes Interesse an unseren Lösungen“



Aktie: ThyssenKrupp
WKN: 750000
ISIN: DE0007500001
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.thyssenkrupp.com/
Branche: Diversifizierter Stahl- und Technologiekonzern
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.03.2017 - alstria office: Erfolg in Hamburg
28.03.2017 - Ryanair: Eröffnung in Frankfurt
28.03.2017 - Daimler: Hermes setzt auf E-Fahrzeuge
28.03.2017 - MyHammer: In den schwarzen Zahlen
28.03.2017 - Stinag: München statt Frankfurt
28.03.2017 - Ludwig Beck: Gewinn bricht ein
28.03.2017 - GBK Beteiligungen: Astyx ist Historie
28.03.2017 - SLM Solutions: Enge Kooperation mit US-Unternehmen
28.03.2017 - Norma stärkt Position in China
28.03.2017 - Hamborner REIT: Klares Gewinnplus


Chartanalysen

28.03.2017 - Medigene Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
28.03.2017 - Ströer Aktie: Unterwegs zu einem starken Kaufsignal?
27.03.2017 - Wirecard Aktie: Gelingt der Durchbruch nach oben?
27.03.2017 - Commerzbank Aktie: Bereit machen für den Kurssprung?
27.03.2017 - Deutsche Bank Aktie: Der Kurs hat einige überrascht
27.03.2017 - Infineon Aktie: Der Befreiungsschlag
24.03.2017 - IVU Aktie: Kaufsignale nach der Konsolidierung?
24.03.2017 - LPKF Laser Aktie: Wichtige Marke im Blickpunkt!
24.03.2017 - Süss Microtec Aktie: Trendwende oder Kurs auf die 10 Euro?
24.03.2017 - Medigene Aktie: Das war sehr wichtig!


Analystenschätzungen

28.03.2017 - Aixtron: Klare Hochstufung der Aktie
28.03.2017 - Daimler: BMW erhält den klaren Vorzug
28.03.2017 - K+S: Kanada sorgt für Phantasie
28.03.2017 - Cancom: Neues Kursziel nach den Zahlen
28.03.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Unterschiedliche Ratings
28.03.2017 - Deutsche Telekom: USA als Impulsgeber
28.03.2017 - RWE: Innogy als Treiber
28.03.2017 - Hella: Mitbewerber im Vorteil
28.03.2017 - BASF: Eine Chance
28.03.2017 - Aurubis: Sinnvolle Strategie


Kolumnen

28.03.2017 - Stärkeres Wachstum, höhere Inflation - AXA IM Kolumne
28.03.2017 - Ifo-Geschäftsklimaindex steigt auf den höchsten Stand seit Juli 2011 - Commerzbank-Kolumne
28.03.2017 - Die deutsche Wirtschaft brummt - National-Bank Kolumne
28.03.2017 - BMW Aktie: An kritischem Punkt angelangt - UBS-Kolumne
28.03.2017 - DAX: Der Kampf um die 12.000er-Marke geht weiter - UBS-Kolumne
24.03.2017 - Geldpolitische Erwartungen geben beim US-Dollar/Euro weiter den Ton an - Commerzbank-Kolumne
24.03.2017 - Nichts Neuen von den US-Notenbankern - National-Bank Kolumne
24.03.2017 - RWE Aktie: Neues Jahreshoch greifbar - UBS Kolumne
24.03.2017 - DAX: Der Kampf um die 12.000-Punkte-Marke geht weiter - UBS Kolumne
23.03.2017 - Steigende Inflation birgt Renditepotenzial – AXA IM Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR