Commerzbank: Kursziel und Prognose werden reduziert


Chart vergrößern: Bitte auf die Grafik klicken!

Nachricht vom 12.02.2016 (www.4investors.de) - Die Analysten der WGZ Bank beschäftigen sich nach den aktuellen Zahlen mit der Aktie der Commerzbank. Wie bisher gibt es für die Bankaktie eine Halteempfehlung. Eine klare Veränderung gibt es hingegen beim Kursziel. Dieses lag bisher bei 8,50 Euro. In der heutigen Studie sinkt das Kursziel für die Aktien der Commerzbank auf 7,20 Euro.

Im vierten Quartal liefert die Bank überzeugende Zahlen. So wird ein Gewinn von 187 Millionen Euro gemeldet. Die Experten hatten mit 169 Millionen Euro gerechnet. Die harte Kernkapitalquote legt zum Jahresende auf 12,0 Prozent zu. 2016 soll das Konzernergebnis leicht zulegen. Diesen Ausblick nennen die Experten verhalten. Sie reduzieren ihre Gewinnschätzung je Aktie für 2016 von 1,03 Euro auf 0,99 Euro. Die Prognose für 2017 wird von 1,17 Euro auf 1,13 Euro reduziert.

Der Markt feiert hingegen die Zahlen der Commerzbank. Das Papier legt um 17,3 Prozent auf 7,49 Euro zu.

Mehr zu den Zahlen und zum Ausblick der Commerzbank lesen Sie im Nachrichtenbereich von www.4investors.de.


PfeilbuttonWie QSC-Chef Hermann Umsatz und Gewinn steigern will - jetzt im Exklusiv-Interview




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Commerzbank Aktie

27.09.2016 - Commerzbank: Kursziel fällt nach jüngsten Spekulationen
27.09.2016 - Commerzbank Aktie: Droht der nächste Absturz?
20.09.2016 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle – oder Absturz ans Tief?
16.09.2016 - Commerzbank: Spekulationen an einem schwierigen Tag
15.09.2016 - Commerzbank Aktie: In die Falle gelockt?
14.09.2016 - Commerzbank: Aufwärtspotenzial liegt bei 50 Prozent
14.09.2016 - Commerzbank Aktie: Noch immer droht ein Kursrutsch!
13.09.2016 - Commerzbank Aktie: Stabile Unterstützung – und nun?
12.09.2016 - Commerzbank Aktie: Das wird eine Zitterpartie!
09.09.2016 - Commerzbank vor neuem Konzernumbau – Aktie im Plus

Aktie: Commerzbank | WKN: CBK100 | ISIN: DE000CBK1001 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.commerzbank.de/ | Branche: Finanzdienstleister - Großbank

Die Commerzbank gehört zu den größten Bankengruppen Deutschlands. Ein einschneidendes Ereignis in der Commerzbank-Historie ist die Übernahme der Dresdner Bank, die das Unternehmen von der Allianz gekauft hat. 2009 wurden die Gesellschaften verschmolzen. Der Zukauf hat die Commerzbank stark belastet und als eine Folge der US-Finanzmarktkrise musste die Gesellschaft mit milliardenschwerer Unterstützung des Bundes durch eine Teilverstaatlichung gerettet werden. Nach der Finanzmarktkrise hat die Commerzbank einen groß angelegten Konzernumbau eingeleitet, man will sich wieder vor allem auf die Geschäfte im Bereich der Privatkunden und Firmenkunden konzentrieren. Zum Commerzbank-Konzern gehört unter anderem auch die Comdirect Bank. An der SDAX-notierten Direktbank ist der Konzern mit mehr als 81 Prozent der Anteile beteiligt.

Die Commerzbank-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert. Im DAX 30 ist sie neben der Aktie der Deutsche Bank der einzige Vertreter der Bankbranche.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

27.09.2016 - Enterprise Holdings: Rating D
27.09.2016 - Rene Lezard: Anleihe soll bis 2050 verlängert werden – Harte Einschnitte
27.09.2016 - Aixtron: Erinnerung an das Fristende
27.09.2016 - Wilex: Schweizer Vereinbarung
27.09.2016 - Fair Value REIT: Verkäufe in Nordrhein-Westfalen
27.09.2016 - centrotherm photovoltaics: Wechsel im Vorstand
27.09.2016 - VIB Vermögen: Hohe Nachfrage nach Schuldscheindarlehen
27.09.2016 - amalphi: Keine Kapitalerhöhung
27.09.2016 - WCM: Auf Einkaufstour
27.09.2016 - ItN Nanovation holt sich frisches Geld


Chartanalysen

27.09.2016 - Ströer Aktie: Wichtige Signale für den Aktienkurs
27.09.2016 - Paion Aktie: Kursrallye gerade erst gestartet?
27.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Die Panik regiert – und nun?
26.09.2016 - Paion Aktie: Was kommt jetzt?
26.09.2016 - Daimler Aktie: Alles wartet auf dieses eine Signal
26.09.2016 - QSC Aktie: Alles entscheidende Tage?
26.09.2016 - Medigene Aktie vor dem Befreiungsschlag?
26.09.2016 - Wirecard Aktie: Es wird ernst!
23.09.2016 - Daimler Aktie: Das könnte gut ausgehen!
23.09.2016 - Adva Aktie: Achtung, Kaufsignal – oder doch nicht?


Analystenschätzungen

27.09.2016 - Deutsche Bank: Weiter im Abwärtstrend
27.09.2016 - Allianz: Aktie mit Kaufempfehlung
27.09.2016 - Wirecard: Viel Lob
27.09.2016 - Hugo Boss: Keine guten Aussichten für das Ergebnis
27.09.2016 - RWE: Auch nach innogy kaufenswert
27.09.2016 - E.On: Zweifache Abstufung
27.09.2016 - Lufthansa: Probleme sind noch nicht vorbei
26.09.2016 - Lanxess: Kauf sorgt für klare Vorteile
26.09.2016 - BASF: Weiter eine Verkaufsempfehlung
26.09.2016 - adidas: Gute Kunde aus USA


Kolumnen

27.09.2016 - Lufthansa Aktie: Neue Jahrestiefs voraus
27.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Mit starkem Verkaufsdruck in die neue Woche
26.09.2016 - UBS – Microsoft Aktie: Aufwärtskeil deutet auf weitere Verluste
26.09.2016 -
26.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Gewinnmitnahmen nach guter Börsenwoche
23.09.2016 - Infineon Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial
23.09.2016 - UBS – DAX: Kraftvoller Ausbruch über 10.500-Punkte-Widerstand
22.09.2016 - UBS – ThyssenKrupp Aktie: Kurzfristig überwiegen die Abwärtsrisiken
22.09.2016 - UBS – DAX: Erneut an 10.500-Punkte-Marke gescheitert
20.09.2016 - Bank J. Safra Sarasin: Deutschland braucht Inflation und keine Mietpreisbremse

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR