DGAP-News: Wirecard AG: Starkes Wachstum innerhalb Q3/9 Monate 2016

Nachricht vom 16.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Wirecard AG: Starkes Wachstum innerhalb Q3/9 Monate 2016
16.11.2016 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
-EBITDA Prognose für das Geschäftsjahr 2016 bestätigt
-EBITDA Prognose 2017: EUR 382 Mio. bis EUR 400 Mio.
Aschheim (München). Im dritten Quartal 2016 sowie innerhalb der ersten neun
Monate 2016 hat die Wirecard AG ihr dynamisches Unternehmenswachstum weiter
ausgebaut.
Im dritten Quartal 2016 stiegen die konsolidierten Umsatzerlöse um 33,2
Prozent auf EUR 267,6 Mio. (Q3 2015: EUR 200,9 Mio.). Der operative Gewinn
vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern (EBITDA) erhöhte sich um 35,8
Prozent auf EUR 81,5 Mio. (Q3 2015: EUR 60,1 Mio.).
Der Umsatz erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2016 von EUR 541,0 Mio.
um 33,0 Prozent auf EUR 719,4 Mio.. Das EBITDA im Konzern stieg im
Berichtszeitraum um 35,1 Prozent, von EUR 158,4 Mio. im Vorjahr auf EUR
213,9 Mio. Die EBITDA-Marge betrug im 9-Monatszeitraum 2016 29,7 Prozent
(9M 2015: 29,3 Prozent). Der Gewinn nach Steuern stieg um 120,0 Prozent auf
EUR 216,2 Mio. (9M 2015: 98,3 Mio.). Das Ergebnis je Aktie hat sich zum
Stichtag 30.9.2016 von 0,80 Euro im Vorjahreszeitraum auf 1,75 Euro erhöht.
Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit (bereinigt) belief sich nach
den ersten neun Monaten 2016 auf EUR 179,2 Mio. (9M 2015: EUR 133,3 Mio.).
Das in den ersten neun Monaten 2016 abgewickelte Transaktionsvolumen betrug
EUR 43,6 Mrd. und stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (9M 2015: EUR
32,0 Mrd.) um 36,3 Prozent. Der Anteil außerhalb Europas stieg im gleichen
Zeitraum um 69 Prozent auf ein Volumen von EUR 13,5 Mrd. (9M 2015: EUR 7,9
Mrd.).
"Als globaler Dienstleister profitiert Wirecard sowohl von einem stetigen
Wachstum des europäischen E-Commerce als auch von der dynamischen
Entwicklung in den weltweiten Wachstumsmärkten", kommentiert Wirecard CEO
Markus Braun.
Wirecard treibt die Entwicklung des elektronischen Bezahlens mit seinen
Innovationen in allen Bereichen der Zahlungsabwicklung, Kredit-und
Debitkartenherausgabe sowie mobiler Wallets, wie boon, auf internationaler
Ebene voran.
Der Vorstand erwartet für das vierte Quartal eine starke
Geschäftsentwicklung und bestätigt seine Prognose für das Geschäftsjahr
2016 einen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen
(EBITDA) in einer Bandbreite von EUR 298 Mio. Euro bis EUR 312 Mio. zu
erzielen.
Für das kommende Geschäftsjahr 2017 wird ein EBITDA in einer Bandbreite von
EUR 382 Mio. bis EUR 400 Mio. Euro erwartet.

Der Q3/9M-Bericht 2016 steht ab sofort zum Download zur Verfügung.
ir.wirecard.de/finanzberichte

Kontakt:
Iris Stöckl
VP Corp.Com./IR
Tel.: +49 (0) 89-4424-1424
e-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com
http://www.wirecard.de
ISIN DE0007472060
Reuters: WDI.GDE
Bloomberg: WDI GY
Über Wirecard:
Die Wirecard AG ist einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von
Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen
Zahlungsverkehr. Wirecard unterstützt Unternehmen dabei, elektronische
Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Über eine globale
Multi-Channel-Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und
-verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für
die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen
Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette
Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und
Kontoprodukte bereit.
Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX,
ISIN DE0007472060, WDI).
www.wirecard.de











16.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Wirecard AG



Einsteinring 35



85609 Aschheim b. München



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89-4424 1400


Fax:
+49 (0)89-4424 1500


E-Mail:
ir@wirecard.com


Internet:
www.wirecard.com


ISIN:
DE0007472060


WKN:
747206


Indizes:
TecDAX, Prime All Share, Technology All Share


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



521225  16.11.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - Stemmer Imaging: Börsengang ist deutlich überzeichnet
22.02.2018 - artec technologies holt sich frisches Kapital
22.02.2018 - cyan: Heliad steigt ein
22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel
22.02.2018 - QSC: Feedback von der Konferenz
22.02.2018 - Brain: Vorübergehende Schwäche
22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR