DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de baut Präsenz im chinesischen Markt für Babynahrung aus

Nachricht vom 15.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: windeln.de SE / Schlagwort(e): Kooperation

windeln.de SE: windeln.de baut Präsenz im chinesischen Markt für Babynahrung aus
15.11.2016 / 14:44


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
windeln.de baut Präsenz im chinesischen Markt für Babynahrung aus
windeln.de, einer der größten Onlinehändler für deutsche Baby- und Kinderprodukte in Europa, und Milupa Nutricia, die führende Marke im Bereich der Babynahrung in Deutschland, gehen Zertifizierungsvertrag ein.
München, 15. November 2016 - windeln.de, einer der führenden reinen Onlinehändler für Baby- und Kinderprodukte in Europa und mit starker Präsenz im chinesischen Markt, unterzeichnet einen strategischen Zertifizierungsvertrag mit Milupa Nutricia. Ziel der Partnerschaft ist es, die Verfügbarkeit der beliebten Marke Aptamil in Deutschland nachhaltig zu verbessern und eine qualitätskontrollierte Auslieferung auch nach China sicherzustellen. Denn in den vergangenen Jahren hat sich ein unkontrollierter Graumarkt entwickelt.
Kerninhalte der Zusammenarbeit zwischen windeln.de und Milupa:
- Die Produktverfügbarkeit für Verbraucher in Deutschland und Europa hat oberste Priorität
- windeln.de bietet seinen in Deutschland lebenden Kunden einen Reservierungsservice für Aptamil Produkte an
- Produkte für den chinesischen Markt können direkt von der chinesischen windeln.de Webseite (www.windeln.de/zh) oder dem kürzlich eröffneten Tmall Global Flagship Store bezogen werden
- Der chinesische Kunde bekommt die Ware von windeln.de über einen etablierten Logistikdienstleister direkt nach Hause geliefert
Nichole Duttine, Sales Director Germany der Milupa Nutricia GmbH, über die gemeinsamen Ziele: "Milupa Nutricia unternimmt alles, um sicherzustellen, dass in Deutschland lebende Eltern die hochwertigen Produkte erhalten. Neben zahlreichen Maßnahmen, wie einem Aptamil Reservierungsservice, die die Verfügbarkeit verbessern sollen, soll nun der Druck auf die Regale in Deutschland und Europa weiter reduziert werden. Dies soll dadurch geschehen, dass die asiatische Nachfrage verstärkt dort befriedigt wird, wo sie entsteht. Dabei sollen Eltern in China die hochwertigen Produkte über Handelspartner wie windeln.de auf sicheren Lieferwegen direkt nach Asien geliefert bekommen."
Konstantin Urban, Mitgründer und Co-CEO von windeln.de: "Die Partnerschaft mit Milupa Nutricia ist ein wichtiger Schritt für uns um neben Deutschland auch das Geschäft in China weiter auszubauen und die Warenverfügbarkeit in beiden Märkten zu garantieren. Nachdem die Versorgung mit Milupa Produkten für Deutschland sichergestellt ist, können wir auch weiterhin die Nachfrage unserer chinesischen Kunden nach hochwertiger, deutscher Babynahrung befriedigen.
Diesen Schritt unterstützen wir durch spezifische Marketingmaßnahmen in den sozialen chinesischen Netzwerken. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Milupa Nutricia diesen wichtigen Grundstein gelegt haben. Zusammen mit der Eröffnung unseres Tmall Shops im Juli 2016 ist dies ein wichtiger Meilenstein für unsere Zukunft in China und wird unseren Umsatz mit chinesischen Kunden weiter steigern."
Corporate Communication
Judith Buchholz
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 75
E-Mail: presse@windeln.de
Über windeln.de SE
windeln.de ist einer der führenden reinen Onlinehändler für Baby- und Kleinkinderprodukte mit Präsenz in zehn europäischen Ländern, unter anderem Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien und Spanien. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment mit ca. 50.000 Produkten und 350 Marken wird über den deutschen Shop windeln.de (inklusive nakiki.de) und die internationalen Shops windeln.ch, pannolini.it, feedo und bebitus angeboten. Das Spektrum reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet und beschäftigt aktuell mehr als 500 Mitarbeiter in Deutschland und im Ausland. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de.
Unsere Shops: www.windeln.de, www.nakiki.de, www.windeln.ch, www.kindertraum.ch, www.toys.ch, www.pannolini.it, www.feedo.cz, www.feedo.sk, www.feedo.pl, www.bebitus.es, www.bebitus.pt, www.bebitus.fr











15.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
windeln.de SE



Hofmannstr.51



81379 München



Deutschland


Telefon:
089 / 416 17 15-0


Fax:
089 / 416 17 15-11


E-Mail:
investor.relations@windeln.de


Internet:
www.windeln.de


ISIN:
DE000WNDL110


WKN:
WNDL11


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



521013  15.11.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2017 - Paion: Wichtige Meldung aus Japan
17.12.2017 - ams: Neuer Vorstand kommt am Jahresanfang
17.12.2017 - Steinhoff Aktie: Die Woche der Wahrheit
15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR