Phoenix Solar und Asunim übergeben das erste voll lizenzierte Photovoltaikkraftwerk in der Türkei

Nachricht vom 11.11.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 11.11.2016 / 15:29

Phoenix Solar und Asunim übergeben das erste voll lizenzierte Photovoltaikkraftwerk in der Türkei

- Das PV-Kraftwerk Solentegre mit 9,1 MWp Nennleistung erhielt vollständige Abnahme durch die türkische Regierung

- Größtes Photovoltaikkraftwerk in der Türkei

Sulzemoos, 11. November 2016 / Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, international tätiges Photovoltaik-Systemhaus, und ihr Partnerunternehmen Asunim Yenilenebilir Enerji Teknolojileri ?n?. Müh. San. Tic. Ltd. ?ti., ein Unternehmen des Asunim Konzerns ("Asunim Türkei"), haben jetzt das Photovoltaikkraftwerk Solentegre mit einer Nennleistung von 9,1 MWp ans Netz angeschlossen.

Das PV-System in Elaz?? in der Osttürkei erhielt eine umfassende und vollständige Abnahme durch das Türkische Ministerium. Trotz schwierigster Geländebedingungen konnte das Projekt nach nur vier Monaten Bauzeit schlüsselfertig übergeben werden. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Europäischen Entwicklungsbank (EBRD). Solentegre ist zugleich die erste von der türkischen Regierung amtlich lizenzierte Photovoltaikanlage. Die Lizenz schließt die Genehmigung ein, sie als ein geschlossenes System zu bauen, statt als Komplex mehrerer Ein-Megawatt-Anlagen. Damit ist es auch das bislang größte Photovoltaikkraftwerk in der Türkei überhaupt.

Asunim-Sprecher Umut Gürbüz hob hervor: " Wir sind stolz darauf, Akfen Renewable Energies nun zum zweiten Mal ein Großprojekt zu übergeben, diesmal entsprechend den anspruchsvollen türkischen Lizenzierungsregeln und nach schwierigen, aber schließlich erfolgreichen Planungs- und Bauarbeiten. Es trägt dazu bei, unsere führende Stellung im Markt weiter auszubauen."

"Die neuerliche, erfolgreiche Kooperation mit unserem strategischen Partner Asunim wird unsere gemeinsame Arbeit im türkischen Markt weiter voranbringen. Unsere Erfahrung in der Erstellung nach türkischem Recht lizenzierter Photovoltaikkraftwerke unterstreicht noch unsere Reputation, hochwertige Photovoltaik-Anlagen termin- und budgetgerecht zu planen und zu errichten und eröffnet uns unmittelbar neue Geschäftsmöglichkeiten", ergänzte Klaus Friedl, Vice President Sales Middle East bei Phoenix Solar.

About Phoenix Solar AG
Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international tätiges Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken. Als Generalunternehmer für die Planung und Ausführung von Solarkraftwerken (EPC) legt Phoenix Solar besonderen Wert auf budget- und termingerechte Errichtung und Übergabe ertragsoptimierter Photovoltaik-Großanlagen. Mit Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten hat das Unternehmen seit seiner Gründung Anlagen mit einer Gesamtleistung von 800 MWp geplant und schlüsselfertig errichtet. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. www.phoenixsolar-group.de.Über Asunim Yenilenebilir Enerji Teknolojileri ?n?. Müh. San. Tic. Ltd
Asunim mit Firmensitz in Ankara, Türkei, agiert als Berater, Großhändler, Projektentwickler und EPC mit dem Schwerpunkt auf Zulassungen, Planung, Beschaffung und Errichtung von Photovoltaik-Anlagen im Kraftwerksmaßstab in der Türkei. Die Firma gehört zur Asunim-Gruppe, die auch Gesellschaften in Portugal und Großbritannien umfasst, sowie Niederlassungen in Chile, Südafrika und Spanien betreibt. Bisher hat die Gruppe Solarmodule mit einer Nennleistung von zusammen mehr als 350 MWp ausgeliefert. www.asunim.com.tr.

Kontakt:
Phoenix Solar AG
Dr. Joachim Fleing
Investor Relations Representative
Tel.: +49 (0) 8135 938-315
Fax: +49 (0) 8135 938-399
j.fleing@phoenixsolar.de


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Phoenix Solar Aktiengesellschaft
Schlagwort(e): Forschung/Technologie
11.11.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Phoenix Solar Aktiengesellschaft



Hirschbergstraße 4



85254 Sulzemoos



Deutschland


Telefon:
+49 (0)8135-938-000


Fax:
+49 (0)8135-938-099


E-Mail:
kontakt@phoenixsolar.de


Internet:
www.phoenixsolar-group.de


ISIN:
DE000A0BVU93


WKN:
A0BVU9


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP-Media

520037  11.11.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet
23.10.2017 - Ergomed: PeproStat-News lassen Aktienkurs deutlich steigen
23.10.2017 - Jost Werke hebt die Prognose an
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Nordex Aktie: Hält die sehr wichtige Barriere den Bären stand?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR