DGAP-News: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: WCM kauft weiteres Einzelhandelsportfolio und steigert FFO und NAV wesentlich

Nachricht vom 11.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: WCM kauft weiteres Einzelhandelsportfolio und steigert FFO und NAV wesentlich
11.11.2016 / 08:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
WCM kauft weiteres Einzelhandelsportfolio und steigert FFO und NAV wesentlich

- Erwerb von drei Einzelhandelszentren mit rd. 88.000 Quadratmetern Mietfläche für 98,2 Mio. Euro

- Annualisierte Mieteinnahmen von 7,6 Mio. Euro und annualisierte Funds from Operations (FFO) von rd. 4,2 Mio. Euro

- EPRA Leerstand von 7 Prozent und führender Lebensmitteleinzelhändler als Ankermieter an allen Standorten mit einer Restlaufzeit von 6,1 Jahren

- Proforma Marktwert des Gesamtportfolios steigt auf rd. 766 Mio. Euro

- EPRA NAV pro forma Akquisition von mindestens 2,85 Euro

- Annualisierter FFO I von ca. 25,5 Mio. Euro

Frankfurt am Main, 11. November 2016 - Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (WCM AG, ISIN: DE000A1X3X33) baut ihren Immobilienbestand durch einen Portfoliozukauf im Einzelhandelsbereich weiter aus. In den Bundesländern Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt wurden drei Einzelhandelszentren mit einer Gesamtmietfläche von rd. 88.000 Quadratmetern für einen Nettokaufpreis von 98,2 Mio. Euro erworben. Bei einem EPRA Leerstand von 7 Prozent generiert das Portfolio annualisierte Mieteinnahmen von rd. 7,6 Mio. Euro. Dies entspricht einer Bruttoanfangsrendite von rd. 7,7 Prozent. Ankermieter an allen drei Standorten ist eine führende Lebensmitteleinzelhandelskette. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) mit dem Ankermieter beläuft sich auf 6,1 Jahre, für das neu erworbene Portfolio insgesamt ergibt sich ein WALT von 5,6 Jahren.
Die Finanzierung des Portfolios soll durch eine Kombination von vorhandenen Mitteln und einer Pfandbriefbankfinanzierung erfolgen. Die Funds from Operations (FFO) belaufen sich auf rd. 4,2 Mio. Euro. Das Closing der Transaktion soll innerhalb des ersten Quartals 2017 erfolgen.

Akquisition steigert EPRA NAV und FFO wesentlich

Durch den aktuellen Zukauf baut WCM das Immobilienportfolio auf rd. 766 Mio. Euro aus und erzielt eine annualisierte Miete von 46,0 Mio. Euro sowie einen annualisierten FFO I von rd. 25,5 Mio. Euro. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge beläuft sich nach der Transaktion auf 8,5 Jahre mit einem EPRA Leerstand von 4,7 Prozent. Derzeit steht auch noch das Closing der mit Pressemitteilung vom 27. September 2016 bekanntgegebenen Akquisition aus, das das Management der WCM bis zum Jahresende erwartet. Mit dem Abschluss dieser und der heute angekündigten Akquisition erwartet das Management der WCM eine Steigerung des EPRA NAV/Aktie auf mindestens 2,85 Euro. Der angestrebte durchschnittliche Zins der gesamten Immobilienkredite liegt bei unter 2,0% mit einer Restlaufzeit von über 6 Jahren.

Über die WCM AG

Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (WCM AG) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein spezialisiertes Gewerbeimmobilienunternehmen. Als Bestandshalter liegt der Fokus auf der langfristigen Vermietung hochwertiger Büro- und Einzelhandelsimmobilien an den großen Bürostandorten in Deutschland und an attraktiven Standorten für Einzelhandelsimmobilien. Seit dem operativen Neustart im Jahr 2014 setzt die WCM AG auf ein umfangreiches Netzwerk für den Ankauf der Immobilien sowie auf die wertschaffende Bestandsverwaltung, um langfristig attraktive Mieteinnahmen und einen stetigen Cashflow zu generieren. Aktuell beträgt der Bestand an Immobilien deutlich über 700 Mio. Die Gesellschaft verfügt über umfangreiche Verlustvorträge bei der Körperschaft- und Gewerbesteuer. Die Aktie der WCM AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und seit 21. Dezember 2015 im SDAX notiert.

Pressekontakt:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Dr. Sönke Knop
069-905505-51wcm@edicto.de

 











11.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG



Bleichstr. 64-66



60313 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0)30 8870 476-10


Fax:
+49 (0)30 8870 476-20


E-Mail:
h.hesse@wcm.de


Internet:
www.wcm.de


ISIN:
DE000A1X3X33


WKN:
A1X3X33


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



519805  11.11.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - Instone Real Estate: Nächste Immobiliengesellschaft plant IPO
22.01.2018 - Mynaric meldet Meilenstein
22.01.2018 - 4SC erhält neues Patent - Aktie deutlich im Plus
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche


Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen
22.01.2018 - Adidas: Starkes Quartal
22.01.2018 - Vonovia: Kaufempfehlung fällt weg
22.01.2018 - Allianz: Plus 10 Euro
22.01.2018 - Aurelius: Dividende soll weiter ansteigen
22.01.2018 - BB Biotech: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.01.2018 - Continental: Rallye sorgt für Abstufung
22.01.2018 - Innogy: Abstufung der Aktie
22.01.2018 - K+S: Kursziel der Aktie wird angehoben
19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…


Kolumnen

22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner & Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR