DGAP-Adhoc: Phoenix Solar AG bleibt unter Umsatz- und Ergebnisprognose für 2016

Nachricht vom 08.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Phoenix Solar Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Gewinnwarnung

Phoenix Solar AG bleibt unter Umsatz- und Ergebnisprognose für 2016
08.11.2016 / 12:10

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Phoenix Solar AG bleibt unter Umsatz- und Ergebnisprognose für 2016
- Umsatzprognose um ca. 50 Mio. EUR gesenkt; wegen Verschiebung zweier
größerer Projekte werden für 2016 jetzt 135 Mio. EUR bis 150 Mio. EUR
erwartet
- Diese Umsätze entstehen nun voraussichtlich im Laufe des Geschäftsjahrs
2017 statt im 4. Quartal 2016
- Operatives Ergebnis (EBIT) wird in einer Spanne zwischen 0,5 Mio. EUR
und 2 Mio. EUR erreicht
Sulzemoos, 8. November 2016 / Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein
im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, international
tätiges Photovoltaik-Systemhaus, wird im Geschäftsjahr 2016 Umsatzerlöse in
einer Spanne zwischen 135 Mio. EUR und 150 Mio. EUR erzielen, circa 50 Mio.
EUR weniger als in der veröffentlichten Prognose, der zufolge zwischen 180
Mio. EUR und 210 Mio. EUR erwartet worden waren (2015: 119,4 Mio. EUR). Die
Korrektur wurde erforderlich, da kundenseitig zwei größere Projekte in den
USA und der Türkei verschoben wurden. Diese Umsätze entstehen nun
voraussichtlich im Laufe des Geschäftsjahrs 2017 statt im 4. Quartal 2016.
Folglich erwartet das Unternehmen nun ein operatives Ergebnis (EBIT) in
einer Spanne von 0,5 Mio. EUR bis 2 Mio. EUR (bislang: 2 bis 4 Mio. EUR;
2015: -1,6 Mio. EUR).
Mitteilende Person: Dr. Joachim Fleïng
Sprache: Deutsch
Unternehmen:
Phoenix Solar AG
Hirschbergstr. 4
85254 Sulzemoos
Tel.: +49 8135 938315
Fax.: +49 8135 938429
E-Mail: disclosure@phoenixsolar.com
Internet: www.phoenixsolar-group.com
ISIN DE000A0BVU93
WKN A0BVU9
Börsen: XETRA, Frankfurt (Prime Standard), München (M:access), Stuttgart,
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Tradegate Exchange
Über die Phoenix Solar AG
Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein
international tätiges Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt,
plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von PhotovoltaikGro
ßkraftwerken. Als Generalunternehmer für die Planung und Ausführung von
Solarkraftwerken (EPC) legt Phoenix Solar besonderen Wert auf budget- und
termingerechte Errichtung und Übergabe ertragsoptimierter PhotovoltaikGro
ßanlagen. Mit Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten hat das
Unternehmen seit seiner Gründung Anlagen mit einer Gesamtleistung von 800
MWp geplant und schlüsselfertig errichtet. Die Aktien der Phoenix Solar AG
(ISIN DE000A0BVU93) sind im Regulierten Markt (Prime Standard) an der
Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. www.phoenixsolar-group.de.
Kontakt:
Phoenix Solar AG
Dr. Joachim Fleing
Investor Relations Representative
Tel.: +49 (0) 8135 938-315
Fax: +49 (0) 8135 938-399
j.fleing@phoenixsolar.de
www.phoenixsolar-group.de











08.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Phoenix Solar Aktiengesellschaft



Hirschbergstraße 4



85254 Sulzemoos



Deutschland


Telefon:
+49 (0)8135-938-000


Fax:
+49 (0)8135-938-099


E-Mail:
kontakt@phoenixsolar.de


Internet:
www.phoenixsolar-group.de


ISIN:
DE000A0BVU93


WKN:
A0BVU9


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



518409  08.11.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Hypoport Aktie stürzt ab - Zahlen enttäuschen
20.10.2017 - Evotec Aktie rauscht in die Tiefe - Shortseller schuld?
20.10.2017 - Syzygy legt Quartalszahlen vor
20.10.2017 - curasan: Planungen für 2017 werden gesenkt
20.10.2017 - Auden trennt sich von Teilen der OptioPay-Beteiligung
20.10.2017 - Aroundtown schließt Kapitalerhöhung ab
20.10.2017 - Metro sieht Impulse unter anderem im Onlinegeschäft
20.10.2017 - Uniper will Kraftwerk im Sommer stilllegen
20.10.2017 - Nordex Aktie: Jetzt wird es richtig kritisch!
20.10.2017 - CR Capital Real Estate: Kapitalherabsetzung wird umgesetzt


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen


Kolumnen

20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR