DGAP-News: RHÖN-KLINIKUM AG: Zwischenbericht zum 3. Quartal 2016

Nachricht vom 04.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: RHÖN-KLINIKUM AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartalsergebnis

RHÖN-KLINIKUM AG: Zwischenbericht zum 3. Quartal 2016
04.11.2016 / 06:59


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News
RHÖN-KLINIKUM AG Schlossplatz 1 | D-97616 Bad Neustadt a. d. Saale | www.rhoen-klinikum-ag.com
Zwischenbericht zum 3. Quartal 2016:
- Solide wirtschaftliche Entwicklung
- Zunahme von regulatorischen Belastungen
- Neubau- und Modernisierungsprojekte im Zeit- und Kostenplan
Wichtige Kennzahlen & Prognosen:
- 615.629 Patienten behandelt
- Umsatz bei 885,3 Mio. Euro
- EBITDA von 131,5 Mio. Euro enthält Auflösung von Rückstellungen in Höhe von 41 Mio. Euro
- Ausblick für 2016 unverändert: Umsatz zwischen 1,17 Mrd. Euro und 1,20 Mrd. Euro; EBITDA zwischen 155 Mio. Euro und 165 Mio. Euro
Bad Neustadt, 4. November 2016
Im 1. bis 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres sind in den Einrichtungen der RHÖN-KLINIKUM AG 615.629 Patienten behandelt worden; die Umsatzerlöse erreichten 885,3 Mio. Euro; das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) liegt bei 131,5 Mio. Euro. In dieser Summe sind auch Gewährleistungsrückstellungen aus der Fresenius/Helios-Transaktion in Höhe von rund 41 Mio. Euro enthalten, die in diesen Quartalen aufgelöst wurden. Durch die daraus resultierenden bilanziellen Nachwirkungen sind die aktuellen Geschäftszahlen mit denen der Vorjahre nur bedingt vergleichbar.
Ausblick
Für das Geschäftsjahr 2016 rechnen wir unverändert mit einem Umsatz zwischen 1,17 und 1,20 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wird weiterhin zwischen 155 und 165 Mio. Euro anvisiert. Im laufenden Geschäftsjahr treten ergebnisseitig positive und negative Einmaleffekte im niedrigen bis mittleren zweistelligen Millionenbereich auf, die sich zum Teil gegenseitig kompensieren. In 2016 wirken sich zudem regulatorische Einschränkungen hemmend auf unser organisches Wachstum aus; sie werden das laufende Geschäftsjahr voraussichtlich mit einem reduzierten Umsatzwachstum von ungefähr 1 % belasten.
"Wir beobachten derzeit die Zunahme von regulatorischen Hemmnissen, die unser Geschäft perspektivisch belasten können. Wir müssen diesen negativen Entwicklungen mit geeigneten Aktivitäten begegnen; das ist wie immer eine Herausforderung, aber darin haben wir Übung", sagte der Vorstandsvorsitzende Dr. Dr. Martin Siebert. Neben konzeptionellen und baulichen Modernisierungsprojekten an den Klinikstandorten trete zunehmend die Digitalisierung als Generalthema in den Vordergrund. Das Unternehmen arbeite daran, sich über E-Health-Entwicklungen stärker im Wettbewerb zu profilieren. "Unsere Modernisierungs- und Leistungsfähigkeit in diesem Sektor ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass die mit der Campus-Konzeption verbundene Verzahnung von ambulanten und stationären Angeboten erfolgreich umgesetzt und auf weitere geeignete Regionen ausgedehnt werden kann", ergänzte Siebert.
***************************************************************************************
Die RHÖN?KLINIKUM AG ist einer der größten Gesundheitsdienstleister in Deutschland. An fünf Standorten mit insgesamt etwa 5.400 Betten bieten wir Spitzenmedizin mit direkter Anbindung zu Universitäten und Forschungseinrichtungen. Die Top 5 unserer Behandlungsschwerpunkte sind die Herz- und Gefäßmedizin, die Neuromedizin, die Onkologie, Lungenerkrankungen sowie orthopädische und Unfallchirurgie. Insgesamt arbeiten über 16.000 Mitarbeiter für die RHÖN?KLINIKUM AG. Unsere Standorte: Zentralklinik Bad Berka, Campus Bad Neustadt, Klinikum Frankfurt (Oder), Universitätsklinikum Gießen und Universitätsklinikum Marburg
Weitere Informationen unter: www.rhoen-klinikum-ag.com
Ihr Kontakt:
RHÖN-KLINIKUM AG
Achim StruchholzKonzernbereichsleiter Unternehmenskommunikation Schlossplatz 197616 Bad Neustadt a. d. SaaleT. 09771 65-1327F. 09771 65-1820kommunikation@rhoen-klinikum-ag.com Dr. Kai G. KlingerKonzernbereichsleiter Investor Relations & KonzernfinanzierungSchlossplatz 197616 Bad Neustadt a. d. SaaleT. 09771 65-1318F. 09771 99-1736ir@rhoen-klinikum-ag.com











04.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
RHÖN-KLINIKUM AG



Salzburger Leite 1



97616 Bad Neustadt a.d.Saale



Deutschland


Telefon:
+49 (0)9771 - 65-0


Fax:
+49 (0)9771 - 97 467


E-Mail:
rka@rhoen-klinikum-ag.com


Internet:
www.rhoen-klinikum-ag.com


ISIN:
DE0007042301


WKN:
704230


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



517431  04.11.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

12.12.2017 - Gesco: Mögliche Millionen-Last aus Kartellverfahren
12.12.2017 - Steinhoff kurz vor Anteilsverkäufen? Spekulationen um PSG Group und KAP Industrial
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Steinhoff Aktie: Nur wilde Zockerei oder steckt mehr dahinter?
12.12.2017 - Bechtle: Millionenvertrag wird verlängert
12.12.2017 - Volkswagen: „In allen Regionen ein positives Momentum”
12.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Alles nur eine große Bärenfalle?
12.12.2017 - Sporttotal und WHU kooperieren
12.12.2017 - Softing: Rekordauftrag aus den USA
12.12.2017 - Delignit: Neuer Auftrag aus der Autobranche


Chartanalysen

12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!


Analystenschätzungen

12.12.2017 - E.On Aktie: Dreht der Trend jetzt nach oben?
12.12.2017 - Morphosys Aktie: Bildet sich hier ein Top?
12.12.2017 - SGL Carbon Aktie massiv im Plus: Was ist hier los?
12.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: besonders attraktives Profil
11.12.2017 - Unicredit Aktie fair bewertet? Das sagen Analysten!
11.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Vorsicht, Bullenfalle?
11.12.2017 - Wacker Chemie: Deutsche Bank schiebt die Aktie an
11.12.2017 - Bayer Aktie: Zwei neue Expertenstimmen
11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung


Kolumnen

12.12.2017 - Finanzmarktexperten blicken optimistisch ins Jahr 2018 - Nord LB Kolumne
12.12.2017 - Platin zu Gold – eine Preislücke, die geschlossen wird? - Commerzbank Kolumne
12.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Jahreshoch noch möglich - UBS Kolumne
12.12.2017 - DAX: Rückfall in die Trading-Range - UBS Kolumne
11.12.2017 - ICO – Das smartere Crowdfunding oder nur ein vorübergehender Hype?
11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR