DGAP-Adhoc: STARAMBA SE veräußert 3D-Druck-Manufaktur

Nachricht vom 31.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: STARAMBA SE / Schlagwort(e): Verkauf

STARAMBA SE veräußert 3D-Druck-Manufaktur
31.10.2016 / 16:24

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die hierin enthaltene Information ist nicht für die Veröffentlichung oder
Weitergabe an Personen in den USA, Kanada, Japan und Australien gedacht
oder freigegeben.
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
STARAMBA SE veräußert 3D-Druck-Manufaktur
Berlin, 31. Oktober 2016 - Der Verwaltungsrat der STARAMBA SE hat heute
beschlossen, die 3D-Druck-Manufaktur im Rahmen einer
Teilbetriebsveräußerung an einen US-amerikanischen Investor zu verkaufen.
Das bisherige Geschäft der STARAMBA SE, die Entwicklung, die Herstellung
und der Vertrieb von 3D-Druckfiguren prominenter Sportler und Showstars als
Merchandise-Artikel, wird vollumfänglich beibehalten. Dabei werden der
überwiegend mechanische 3D-Druck sowie die nachgelagerten Prozesse der
manuellen Fertigstellung und Auslieferung allerdings künftig an den Käufer
des Manufaktur-Teilbetriebes ausgelagert. Mit der Transaktion vollendet die
STARAMBA SE ihre Strategie der Fokussierung aller internen Ressourcen auf
digitale Geschäftsprozesse, Produkte und Endanwendungen: Die bisherige
Wertschöpfungskette auf den Feldern 3D-Scanner-Entwicklung, 3D-Scannen, 3DDatenverarbeiten
und 3D-Datenverwerten, die bislang nahezu ausschließlich
analogen Endprodukten (3D-Druckfiguren von Stars) zugutekam, wird jetzt
zusätzlich im Rahmen eines mittelfristig angelegten Rollouts auf digitale
Endanwendungen ausgedehnt. Aus diesem Grund wird die STARAMBA SE außerdem
diverse 3D-Social-Virtual-Reality-Softwaren hinzukaufen und sich auf diesen
Geschäftsbereich künftig auch personell stärker fokussieren. Über die
Details der 3D-Druck-Teilbetriebsveräußerung wurde Stillschweigen
vereinbart.
Disclaimer:
Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen dienen
ausschließlich Informationszwecken und stellen weder einen Prospekt dar
noch beinhalten sie ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren der STARAMBA
SE noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von
Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder
Australien dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen
dürfen nicht mittelbar oder unmittelbar in die bzw. innerhalb der
Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder Australien verteilt,
veröffentlicht oder dorthin übermittelt werden. Wertpapiere dürfen in den
Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den
Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung
oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung
verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien der STARAMBA SE sind
nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von
1933 in derzeit gültiger Fassung noch nach den Wertpapiergesetzen von
Australien, Kanada oder Japan registriert und werden in diesen Ländern
weder verkauft noch zum Kauf angeboten. Die Verbreitung dieser Mitteilung
kann in bestimmten Ländern gesetzlichen Beschränkungen unterliegen;
Personen, die in den Besitz hierin genannter Dokumente oder sonstiger
Informationen gelangen, sollten sich über diese Beschränkungen informieren
und diese beachten. Die Nichtbeachtung dieser Beschränkungen kann eine
Verletzung des Wertpapierrechts dieser Länder darstellen.
Kontakt:
STARAMBA SE
Julian von Hassell
Geschäftsführender Direktor
Aroser Allee 66
13407 Berlin
Deutschland
T: +49 30 34 64 69 845
F: +49 30 34 64 69 841
info@staramba.com
www.staramba.com
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Str. 2
82166 Gräfelfing / München
Deutschland
T: +49 89 89827227
sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de











31.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
STARAMBA SE



Aroser Allee 66



13407 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 30 | 346 469 845


E-Mail:
sh@crossalliance.de


Internet:
www.staramba.com/


ISIN:
DE000A1K03W5


WKN:
A1K03W


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



516067  31.10.2016 





Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR