Rekordbeteiligung: Über 300 Teilnehmer bei der EQS-Roadshow

Nachricht vom 27.10.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 27.10.2016 / 11:39

Ein großer Erfolg war auch in diesem Jahr die Kundenroadshow der EQS Group, die in sechs deutschen Börsenstädten Station machte. Erstmals kamen über 300 Teilnehmer, um sich in München, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Stuttgart über die aktuellen Themen und Trends im Bereich Investor Relations und Corporate Communications zu informieren. Im Mittelpunkt standen dabei die Vorträge zur neuen EU-Marktmissbrauchsverordnung (Market Abuse Regulation - MAR).

Interessante Erkenntnisse brachte die Umfrage der EQS Group zum Thema "3 Monate MAR - Erfahrungen und Einschätzungen": "Es sind noch viele Fragen offen - neun von zehn Emittenten wünschen sich von den Aufsichtsbehörden mehr Hilfestellung bei der Umsetzung der neuen Regelungen", so EQS-Kundenbetreuer Moritz Homann bei der Präsentation der Umfrageergebnisse. Insgesamt hatten 163 Emittenten aus dem regulierten Markt (darunter Vertreter aus allen Indizes der DAX-Familie) und aus dem Freiverkehr über ihre Erfahrungen berichtet.

Viele Antworten zur gesetzeskonformen Umsetzung der MAR-Vorschriften lieferte dann Dr. Timo Holzborn von der Kanzlei Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP, die auch in diesem Jahr Mitveranstalter der Roadshow war. Der Vortrag "Neuerungen Kapitalmarktrecht" des Fachanwalts für Bank- und Kapitalmarkrecht ging auch an allen Standorten in die "Verlängerung", denn das neue Insiderrecht und die im Rahmen der MAR verschärften Publizitätspflichten boten reichlich Diskussionsstoff.

Doch es kommen noch weitere neue Pflichten auf die Unternehmen zu, beispielsweise die CSR-Berichtspflicht. Über deren Auswirkungen auf die Unternehmensberichterstattung berichteten die Experten um Sabine Braun von der akzente kommunikation und beratung GmbH. Außerdem gab Kai Bommer, Geschäftsführer DIRK - Deutscher Investor Relations Verband, mit seinen "Leitsätzen für den Dialog zwischen Investor und Aufsichtsrat" eine Orientierungshilfe hinsichtlich der geplanten Änderung der Aktionärsrechterichtline, die vorsieht, dass institutionelle Investoren künftig eine aktivere Rolle in der Überwachung börsennotierter Unternehmen übernehmen.

Mit einem gelungenen Relaunch der Unternehmenswebsite befassten sich die Workshops im Corporate-Communications-Bereich. Die Website-Experten von EQS erläuterten dabei gemeinsam mit den Suchmaschinenexperten der eviom GmbH Herausforderungen und Hürden bei der Umsetzung von Websiteprojekten.
 

Kontakt für Rückfragen:
Alexander Mrohs
T: +49 (0)40 76 79 356-420
E: alexander.mrohs@eqs.com

Über die EQS Group:
Die EQS Group ist ein führender internationaler Technologieanbieter für Digital Investor Relations. Mehr als 8.000 Unternehmen weltweit sind dank der Anwendungen und Services in der Lage, komplexe nationale und internationale Informationsanforderungen sicher, effizient und gleichzeitig zu erfüllen und die Investment Community weltweit zu erreichen.

Das COCKPIT, eine Software as a Service (SaaS), bildet dazu die Arbeitsprozesse von IR Managern digital ab, kommuniziert mit der Unternehmenswebsite und verbreitet Mitteilungen über eines der wichtigsten Financial Newswire. Produkte wie Websites, IR Tools und Online-Unternehmensberichte machen EQS Group zum digitalen Komplettanbieter.

Die EQS Group wurde im Jahr 2000 in München gegründet und hat sich kontinuierlich vom Startup zum internationalen Konzern mit Standorten in den wichtigsten Finanzmetropolen der Welt entwickelt. Der Konzern hält zudem die Mehrheitsbeteiligung an der ARIVA.DE AG und beschäftigt insgesamt rund 300 Mitarbeiter.



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: EQS Group AG
Schlagwort(e): Finanzen
27.10.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
EQS Group AG



Karlstr. 47



80333 München



Deutschland


Telefon:
+49(0)89 210298-0


Fax:
+49(0)89 210298-49


E-Mail:
info@eqs.com


Internet:
www.eqs.com


ISIN:
DE0005494165


WKN:
549416


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP-Media

515201  27.10.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - NanoFocus startet Crowdfunding-Kampagne
22.02.2018 - mVISE will in den nächsten Jahren deutlich wachsen
22.02.2018 - Basler: Gewinn mehr als verdoppelt
22.02.2018 - Steinhoff: Ein einzelner Strich durch die Rechnung
22.02.2018 - Aumann peilt weiteres Rekordjahr an
22.02.2018 - Adva macht der Amazon-Verlust zu schaffen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Die Dividende steigt erneut
22.02.2018 - Mutares verlängert Vertrag mit Konzernchef Laik - Geuer geht
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr
22.02.2018 - Gerry Weber: Analysten reduzieren Erwartungen deutlich
22.02.2018 - Aixtron: Verkaufen vor den Zahlen
22.02.2018 - Adidas: Doppelte Hochstufung
22.02.2018 - Daimler: Aktie mit Verkaufsrating
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Aktie gerät unter Druck
22.02.2018 - Volkswagen: Kursziel fällt unter 200 Euro
22.02.2018 - Daimler: Neues vom Kursziel der Aktie
21.02.2018 - mic: Fast 100 Prozent sind möglich


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR