DGAP-Adhoc: GBS Software AG: Veräußerung von wesentlichen Beteiligungen

Nachricht vom 24.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: GBS Software AG / Schlagwort(e): Verkauf/Vertrag

GBS Software AG: Veräußerung von wesentlichen Beteiligungen
24.10.2016 / 14:55

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG
Veräußerung von wesentlichen Beteiligungen
GBS Software Aktiengesellschaft, Eisenach
Die GBS Software AG hat heute einen notariellen Kaufvertrag über den
Verkauf sämtlicher Geschäftsanteile an der Tochtergesellschaft Group
Business Software Europe GmbH, Karlsruhe und der Group Business Software
(UK) Ltd., Manchester, mit der Bulpros GmbH, Frankfurt a. M. als Käuferin,
mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Dezember 2016 abgeschlossen.
Der Kaufpreis beträgt insgesamt bis zu 10,8 Mio. EUR, wovon rd. 8,5 Mio.
EUR als Barleistung und der Differenzbetrag von 2,3 Mio. EUR als
Sachleistung durch die Übernahme von Verbindlichkeiten geleistet wird. Die
Sachleistungskomponente kann je nach der Höhe der im laufenden Jahr bei der
Gesellschaft zu vereinnahmenden Gewinnabführung aus dem Unternehmensvertrag
mit der veräußerten Tochtergesellschaft auch geringer ausfallen. Ein
Teilbetrag der Barkomponente (8,5 Mio. EUR) in Höhe von rd. 2,5 Mio. EUR
wird gestundet, ist mit 2,5 % p.a. zu verzinsen und in insgesamt acht
Teilbeträgen zwischen dem 31.01.2017 und dem 31.10.2018 an die Verkäuferin
zu zahlen. Dieser Betrag soll durch eine Bankgarantie unterlegt werden. Der
verbleibende Kaufpreis von rd. 6,0 Mio. EUR wird mit dem Vollzug der
Transaktion in bar gezahlt und dient zum überwiegenden Teil zur Rückzahlung
von Verbindlichkeiten. Dem Gesamtkaufpreis von bis zu 10,8 Mio. EUR steht
in der Bilanz der GBS Software AG ein Buchwert von rd. 5,3 Mio. EUR
gegenüber.
Der Vertrag steht unter anderem unter der Bedingung der Zustimmung der am
30. November 2016 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung. Der
vollständige Wortlaut des Vertrages wird mit der Einberufung der
ordentlichen Hauptversammlung auf der Webseite der Gesellschaft http://
www.groupsoftware.com/ zugänglich gemacht.
Die Entscheidung der Gesellschaft zum Beteiligungsverkauf ist vor dem
Hintergrund zu sehen, dass der rasante technologische Wandel im
Softwarebereich zu erheblichen Neuinvestitionen zwingt, die von der
Gesellschaft in Anbetracht ihrer Verschuldung dauerhaft nicht erbracht
werden können. Mit der Veräußerung der Beteiligungen kann die Gesellschaft
ihr Eigenkapital nachhaltig stärken und ist somit in der Lage, in der
Zukunft in attraktive Technologie-Beteiligungen - wenn auch in geringerem
Umfang - investieren zu können.
Eisenach, den 24.10.2016

Der Vorstand
GBS Software Aktiengesellschaft
Hospitalstraße 6, 99817 Eisenach
ISIN: DE000A14KR27
Börse: Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr


Kontakt:
GBS Software AG
Hospitalstraße 6
99817 Eisenach
Deutschland
Tel.: +49 3691 7353-0
Fax: +49 721 4901 2800
http://www.groupsoftware.com











24.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
GBS Software AG



Hospitalstr. 6



99817 Eisenach



Deutschland


Telefon:
+49 3691 7353-0


Fax:
+49 3691 7353-99+49 721 4901 2800


E-Mail:
ir@groupsoftware.com


Internet:
www.groupsoftware.com


ISIN:
DE000A14KR27


WKN:
A14KR2


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



513739  24.10.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.10.2017 - HumanOptics: Chinesischer Investor an Bord
24.10.2017 - Erlebnis Akademie kündigt Kapitalerhöhung deutlich unter dem Aktienkurs an
24.10.2017 - GFT Aktie stürzt ab - Gewinnwarnung und Expansion in den Industriebereich
24.10.2017 - Amadeus FiRe bestätigt Jahresprognose
24.10.2017 - Ludwig Beck legt Quartalszahlen vor
24.10.2017 - Puma: „Besser als erwartetes Ergebnis”
24.10.2017 - CR Capital Real Estate: Aktienhandel wieder aufgenommen
24.10.2017 - Sygnis bringt neues Diagnosekit auf den Markt
24.10.2017 - Shop Apotheke Europe meldet erste Neunmonatszahlen
24.10.2017 - Commerzbank Aktie: Was läuft hier im Hintergrund in Sachen Übernahme?


Chartanalysen

24.10.2017 - Commerzbank Aktie: Was läuft hier im Hintergrund in Sachen Übernahme?
24.10.2017 - Geely Aktie: Das Bild verdüstert sich
24.10.2017 - Aumann Aktie: Achtung, passiert hier etwas Wichtiges?
24.10.2017 - Voltabox Aktie: Das wird spannend!
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?


Analystenschätzungen

24.10.2017 - BYD Aktie vor heftigem Kurseinbruch? Analysten stellen sich gegen die Bären!
24.10.2017 - Lufthansa Aktie: Kursziel massiv erhöht
23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?


Kolumnen

24.10.2017 - Produktionsstandort Mexiko durch NAFTA-Neuverhandlungen gefährdet? - Commerzbank Kolumne
24.10.2017 - Spanien und keine Ende des Konflikts mit den Katalanen in Sicht - National-Bank
24.10.2017 - SAP Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
24.10.2017 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR