DGAP-News: DEFAMA meldet Neun-Monats-Zahlen und NAV

Nachricht vom 20.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Immobilien

DEFAMA meldet Neun-Monats-Zahlen und NAV
20.10.2016 / 07:43


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
* Umsatz: 2,39 Mio. EUR; FFO: 1,14 Mio. EUR; Ergebnis: 662 TEUR
* Annualisierte Jahresnettokaltmiete steigt auf 3,7 Mio. EUR
* NAV per 30.9. bei 4,38 EUR je Aktie

In den ersten neun Monaten 2016 erzielte die Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA)
bei Umsatzerlösen von 2,39 (Vj. 0,59) Mio. EUR ein Ergeb¬nis vor Zinsen,
Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 1.697 (442) TEUR. Dabei wurde ein
Ergebnis vor Steuern von 832 (241) TEUR erwirtschaftet. Das Nettoergebnis
betrug 662 (193) TEUR bzw. 0,21 (0,09) Euro je Aktie. Die Funds From
Operations (FFO) erreichten 1.144 (345) TEUR. Damit hat sich das profitable
Wachstum weiter fortgesetzt. Zu beachten ist, dass im dritten Quartal
positive Einmaleffekte in mittlerer fünfstelliger Höhe verbucht werden
konnten.
Der Wert des Immobilien-Portfolio von DEFAMA beträgt rund 37 Mio. EUR und
umfasst derzeit elf Standorte mit über 52.000 qm Nutzfläche, die zu 98%
vermietet sind. Zu den größten Mietern zählen ALDI, EDEKA, LIDL, Netto,
NORMA, Konsum, Penny, REWE, Hammer, toom, AWG Mode, Dänisches Bettenlager,
Deichmann und KiK. Die annualisierte Jahresnettokaltmiete des Portfolios
liegt bei rund 3,7 Mio. EUR. Der "Innere Wert" (Net Asset Value, kurz NAV)
der DEFAMA-Aktie belief sich per 30.9. auf 4,38 EUR je Aktie.
Nach fünf Objektkäufen seit Jahresbeginn verfügt DEFAMA über eine
umfangreiche Pipeline weiterer potenzieller Objekte. "Angesichts der großen
Zahl parallel vorangetriebener Projekte sind wir optimistisch, im laufenden
Jahr noch mehrere weitere Transaktionen melden zu können", sagt
DEFAMA-Vorstand Matthias Schrade. Durch den stets mit Zeitversatz
erfolgenden Nutzen-/Lasten-Übergang werden sich diese jedoch kaum noch auf
die Ertragssituation des laufenden Geschäftsjahres auswirken.
Die am 12.7. erhöhte Prognose für das Gesamtjahr wird DEFAMA nach aktuellem
Stand komfortabel erreichen beziehungsweise - bedingt durch positive
Einmaleffekte und den Zukauf Löwenberg - leicht übertreffen. Der Vorstand
konkretisiert diese daher auf einen Umsatz von rund 3,3 Mio. EUR bei einem
Ergebnis nach Steuern von rund 0,85 Mio. EUR bzw. 0,26 EUR je Aktie. Beim
FFO rechnet die Gesellschaft mit einem Anstieg auf gut 1,5 Mio. EUR,
entsprechend 0,47 EUR je Aktie.
Vor diesem Hintergrund bekräftigt DEFAMA das Ziel, die Dividende für das
laufende Geschäftsjahr deutlich anzuheben. Dabei strebt die Gesellschaft
eine ähnliche Ausschüttungsquote wie zuletzt an und setzt die
aktionärsfreundliche Dividendenpolitik damit fort. Eine erste Guidance für
2017 zu Umsatz, Ergebnis und FFO wird DEFAMA voraussichtlich im November
veröffentlichen.
Der komplette Neun-Monats-Bericht ist im Anhang und unter www.defama.de zu
finden.

Über die Deutsche Fachmarkt AG
Die in Berlin ansässige Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) investiert gezielt
in kleine Einzelhandelsobjekte in kleinen und mittleren Städten,
überwiegend in Nord- und Ostdeutschland. Wichtigste Kaufkriterien sind je
zwei oder mehr bonitätsstarke Filialisten als Ankermieter, ein Kaufpreis
von maximal der 9-fachen Jahresnettomiete, möglichst nicht mehr als 10
Mieter und eine Jahresnettomiete von mindestens 100 TEUR.
Erklärtes Ziel von DEFAMA ist es, langfristig einer der größten
Bestandshalter von kleinen Fachmarktzentren in Deutschland zu werden. Aus
diesem Grund führt die Gesellschaft Kapitalmaßnahmen durch, in deren Rahmen
sich weitere Investoren an der DEFAMA beteiligen können. Die DEFAMA-Aktie
ist im Freiverkehr der Börse München gelistet.

Kontaktadresse
DEFAMA
Deutsche Fachmarkt AG
Nimrodstr. 23
13469 Berlin
Internet: www.defama.de

Ansprechpartner
Matthias Schrade
Tel.: +49 (0) 30 / 555 79 26 - 0
Fax: +49 (0) 30 / 555 79 26 - 2
Mail: schrade@defama.de











20.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG



Nimrodstr. 23



13469 Berlin



Deutschland


Telefon:
030 - 555 79 26 - 0


Fax:
030 - 555 79 26 - 2


E-Mail:
info@defama.de


Internet:
www.defama.de


ISIN:
DE000A13SUL5


WKN:
A13SUL


Börsen:
Freiverkehr in München







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



513027  20.10.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2017 - Nordex Aktie nimmt Schwung auf - kommt ein Kaufsignal?
13.12.2017 - Lloyd Fonds: Wechsel an der Konzernspitze zeichnet sich ab
13.12.2017 - SFC Energy: Bundeswehr-Großauftrag lässt Aktie klettern
13.12.2017 - mybet Holding will neue Wandelanleihe ausgeben
13.12.2017 - PVA Tepla: Aktie nach News über Großauftrag im Plus
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
13.12.2017 - Steinhoff Aktie: Der Tag der Entscheidung naht!
13.12.2017 - 4SC Aktie im Plus - Millionenzahlung von Immunic
13.12.2017 - Evotec Aktie: Ein Volltreffer und aktuelle News!
13.12.2017 - Wirecard: Achtung, Neuigkeiten!


Chartanalysen

13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?


Analystenschätzungen

12.12.2017 - E.On Aktie: Dreht der Trend jetzt nach oben?
12.12.2017 - Morphosys Aktie: Bildet sich hier ein Top?
12.12.2017 - SGL Carbon Aktie massiv im Plus: Was ist hier los?
12.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: besonders attraktives Profil
11.12.2017 - Unicredit Aktie fair bewertet? Das sagen Analysten!
11.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Vorsicht, Bullenfalle?
11.12.2017 - Wacker Chemie: Deutsche Bank schiebt die Aktie an
11.12.2017 - Bayer Aktie: Zwei neue Expertenstimmen
11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung


Kolumnen

13.12.2017 - FOMC-Zinsentscheid im Fokus der Märkte - National-Bank Kolumne
13.12.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2017 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne
13.12.2017 - DAX: Widerstand versperrt Weg nach oben - UBS Kolumne
13.12.2017 - SAP Aktie: Nächster Anlauf auf 100,00-Euro-Marke könnte bevorstehen - UBS Kolumne
13.12.2017 - Zinsen „rauf“ - Steuerreform stockt - Donner & Reuschel Kolumne
12.12.2017 - Finanzmarktexperten blicken optimistisch ins Jahr 2018 - Nord LB Kolumne
12.12.2017 - Platin zu Gold – eine Preislücke, die geschlossen wird? - Commerzbank Kolumne
12.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Jahreshoch noch möglich - UBS Kolumne
12.12.2017 - DAX: Rückfall in die Trading-Range - UBS Kolumne
11.12.2017 - ICO – Das smartere Crowdfunding oder nur ein vorübergehender Hype?

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR